King Crimson -Earthbound

von rare&loud, 07.10.06.

  1. rare&loud

    rare&loud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    28.05.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #1
    21 century shcizoid man!!
    Wisst ihr welchen fuzz der gute alte Robert Fripp
    da spielt..
    oder überhaupt welches equipment er in den /0ern benutzt hat
    sprich amp effekte........

    wäre cool wenn das jemand wüsste.!!!!!!!
     
  2. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 08.10.06   #2
    ich finde seinen ton auf Red so unglaublich gut,
    hab auch mal versucht was rauszufinden, aber das einzige was ich fand war das hier

    guitargeek | robert fripp of robert fripp

    ziehmlich viel zeug :D


    vllt hilft dir das ein wenig weiter
     
  3. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 08.10.06   #3
    Cooler Thread :great:

    70er Jahre:
    Marshall Super Lead, danach Hiwatt Custom. Gitarre war eine Les Paul.
    Der typische RF Sound kommt durch ein Fuzz und seine Spieltechnik / sein Tonmaterial zustande, denn er klingt auch mit einem Roland Jazz Chorus so. Mit einem Tonebender kommt mensch schon ziemlich in Richtung dieses Sounds.

    Entscheidend für den Sound der späteren 70er Platten ist, dass John Wetton seinen Bass relativ oft mit einem Fuzz verzerrt hat. Der Sansamp PSA1 hat sogar ein Bass-Preset namens "Crimson", das diesen Basssound recht authentisch darstellt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping