kl. Problem mit Seymour Duncan Schaltplänen

von Silen0z, 02.10.06.

  1. Silen0z

    Silen0z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Nebulon 9
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    114
    Erstellt: 02.10.06   #1
    Hi, ich möchte in eine Stratkopie einen SH-6er einbauen und hab mir von der Seymour Duncan Page die Schaltpläne gezogen. Jetzt hab ich hier 2 passende: auf einem steht 1 Humbucker, 2 Singlecoils, 1 Volumepoti, 1 Tone, 5 Way Switch,Split
    auf dem anderen steht das gleiche, nur mit Auto-Split. Was ist'n da der Unterschied, was ist besser?

    Anhang: Schaltpläne (.jpg).. sorry, aber ich musste Screenies davon machen, da sie sonst nicht innen Anhang gepasst hätten

    Danke für eventuelle Hilfe:D
     

    Anhänge:

  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.10.06   #2
    Split heisst, dass du mit einem Zusatzschalter (extern oder am Push-Pull-Poti) manuell Pickups splitten kannst. In dem Falle den einen Humbucker. Das bedeutet, du hast 7 statt 5 Stellungen. Neu dazu kommt der Humbucker alleine als Singlecoil und der mittlere Singlecoil zusammen mit dem Humbucker als Singlecoil.

    Auf dem Schaltbild gut zu sehen, der kleine Zusatzschgalter unter dem Poti mit den 6 Kontakten.


    Autosplit heisst, dass über den 5-fachschalter ein automatisches Splitting erfolgt, bei HSS-Bestückung in Position 4. Statt Humbucker plus mittlerem Singlecoil also Humbucker als Singlecoil plus mittlerem Singlecoil. Insgesamt hast du hier also nach wie vor nur 5 Stellungen, nur dass du eine durch eine andere ersetzt hast.

    Auf dem Schaltbild auch gut zu sehen, automatische Masseverbidnung über die rechte Ebene des 5-way-Schalters.


    ich ziehe manuellen Split meist vor, bietet halt beides.
     
  3. Silen0z

    Silen0z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Nebulon 9
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    114
    Erstellt: 02.10.06   #3
    Danke, das wars was ich wissen wollte:great: Wird wahrscheinlich der Einfachheit halber die Autosplitvariante
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.10.06   #4
    Kannst du im Zweifelsfall auch in paar Minuten rückgängig machen. So dass in Pos. 4 dann einfach Humbucker plus mittlerem Singlecoil in Betrieb ist (die Variante scheints bei Duncan gar nicht zu geben?). Also eben ganz ohne Split.

    Wenn der HB autogesplittet wird, klingts halt transparenter, klarer, funky, so wie ne Strat auf Steg-Mitte.

    Was einem besser gefällt, ist völlig subjektiv.
     
  5. Silen0z

    Silen0z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Nebulon 9
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    114
    Erstellt: 03.10.06   #5
    Und noch'n Problem: Ich hab hier das rote und das weisse, die an den 5wegschalter müssen; und das silberne und das grüne, die geerdet werden müssen. Jetzt ist da noch ein schwarzes, und ich hab keine Ahnung wo das hinmuss. Auffem Schaltplan steht was von Hot Output und das Ding soll irgendwo an den 5weg dran. Nur wo? Ich hab keinen Schaltplan, wie das Zeug im Original verkabelt war...oder ist das egal, hauptsache irgendwo an den Schalter dranß
     
  6. MegaMat

    MegaMat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.13
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #6
    Also, egal ist das nicht. Verkabel den SH-6 doch so wie den alten Humbucker, oder hast Du schon alles abgelötet? Es hängt auch vom 5-Way-Switch ab, da gibt es verschiedene Varianten, einige haben alle Pins in einer Reihe.
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.10.06   #7
    Die sind für den Autosplit. Deshalb hängen die beide zusammen auf der anderen Ebene des 5-ways. Das ist quasi ne Anzapfung. Entweder, da passiert garnix, dann geht der Saft einfach durch rot und weiss ganz normal durch (also Masse -> grün -> rot -> weiss -> schwarz -> heisser Ausgang).

    Beim Autosplit liegt dann dagegen Masse auf rotweiss, und damit ist die erste Spule kurzgeschlossen (Masse -> grün -> rot -> Masse), dafür liegt der Anfang der zweiten Spule (weiss) auch auf Masse und somit haben wir eine Spule in Betrieb (Masse -> weiss -> schwarz -> heisser Ausgang)


    Dafür brauchst du aber natürlich immer noch einen heissen Ausgang, der auch an den Schalter muss. Aber natürlich auf die andere Ebene des 5-way-Schalters. Da wo auch die heissen Ausgänge der anderen Pickups hängen.

    Jau, das grüne ist der Eingang der ersten Spule (und die muss natürlich auf Masse), silber ist nur die Abschirmung.

    Auf dem Plan oben sieht man das doch ganz deutlich, wo der sitzt: neben den heissen kabeln der beiden anderen Pickups.

    Egal, was für einen 5-way du hast, da kann eigentlich nur noch ein Platz frei sein. Der rest ist belegt durch die beiden anderen Pickups und natürlich durch den Schalterausgang.
     

    Anhänge:

  8. Silen0z

    Silen0z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Nebulon 9
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    114
    Erstellt: 03.10.06   #8
    1.Da war vorher 'n Singlecoil drinne

    2.Ja, die sind alle in'ner Reihe
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.10.06   #9
    [​IMG]


    Das Duncan-Schaltbild oben ist ein OAK, das überträgst du einfach auf den Reihenschalter.
     
  10. Silen0z

    Silen0z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Nebulon 9
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    114
    Erstellt: 03.10.06   #10
    @nur ein Platz frei: also da ist ein freier Slot und einer, da ist anscheinend ein Kabel auf zwei gleichzeitig gelötet worden. Im Zweifelsfall nehm ich den, der vorher schon frei war.:confused: :confused: :confused:

    @man siehts deutlich: ... ich mach mal Fotos, wenn ich die Digicam finde
     
  11. Silen0z

    Silen0z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Nebulon 9
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    114
    Erstellt: 03.10.06   #11
    Ich glaub, das untere trifft zu... das würde nämlich das 'doppelt angelötete' Kabel erklären. Demnach wäre noch ein Slot frei... wo ist die ver****e Digicam???
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.10.06   #12

    Wie gesagt, es geht hier nur um EINE Ebene, also insgesamt 4 Pins. Entweder die 4 linken oder die 4 rechten, as geht theoretisch beides. Die beiden Ebenen kann man einfach vertauschen.

    So, und auf alle Fälle müssen da auf der einen Ebene die beiden heissen Ausgänge von den anderen beiden PUs hängen. Wahrscheinlich die beiden Mittleren. Dann wird zur Mitte hin ein Pin frei sein, das ist der Ausgang, und auf der Aussenseite müsste ein Pin frei sein, und zwar für deinen Humbucker-Ausgang.

    Es kann auch anders belegt sein, aber de facto kann auf einer Ebene nur der Ausgang frei sein und noch ein weiterer Pin. Den auf den anderen beiden müssen deine anderen beiden PUs liegen.

    Auf der zweiten Ebene muss dann rotweiss vom Humbucker liegen und ein Masse-Anschluss.
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.10.06   #13
    [​IMG]


    Beim OAK auf der unteren Ebene auf der 3 das schwarze Kabel vom Humbucker. Auf 2 und 1 die beiden anderen heissen Kabel der beiden anderen PUs. A ist der Ausgang, da geht ne Verbidnung zum Volpoti (oder wo auch immer hin).

    Auf der oberen Ebene auf 3 die Anzapfung vom Duncan (also rot und weiss), auf 2 ein Masse-Anschluss (aufs Dach vom Volpoti o.ä.).


    So, das entspräche dem Duncan-Schaltplan oben

    Und jetzt kannst du das 1:1 auf den Reihenschalter übertragen.

    Wobei Ebene 1 und 2 nicht festlegen. Die können auch genau vertauscht sein.

    Welche Ebene welche ist, solltest du aber sehen, denn auf der einen müssen ja noch deine beiden Ausgänge der anderen Pickups hängen.
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 03.10.06   #14
    Auto split heißt, dass in der Pickupschalter-Position 2 (zw. bridge und mitte) den Bridge-Humbucker gesplittet hast, anstatt wie normal mitte und bridge parallel zu schalten.

    EDIT: bahh, war zu langsam wie ich sehe...

    Nur 20 Stunden :D
     
  15. Silen0z

    Silen0z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Nebulon 9
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    114
    Erstellt: 03.10.06   #15
    Ich habs mal fotografiert...

    ich blick gar nicht mehr durch, verf***te Billigstrats


     

    Anhänge:

    • Foto.jpg
      Dateigröße:
      112,8 KB
      Aufrufe:
      57
  16. Silen0z

    Silen0z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Nebulon 9
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    114
    Erstellt: 03.10.06   #16
    Ich hab rumgegrübelt und ich glaube ich habs:

    Scheint so zu sein, dass die Slots irgendwie vertauscht sind oder so (1 ist 3, 3 ist 1) whatever, da wo vorher der heisse Drat vom Singlecoil war, kommen jetzt rot und weiss dran. Grün und Silber werden ans Volumepoti-Dach glötet (also an Masse). Schwarz kommt an den einzigen freien Slot. Dann müsste ich eigentlich 'ne funktionierende Autosplit-Schaltung haben, oder?
     
  17. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 03.10.06   #17
    Keine Ahnung mit dem Schalter, wirst aber bald feststellen :) Im Zweifelsfall kaufst für ein Paar € einen neuen Schalter im Laden, der von der belegung her passt. Im Zweifelsfall wird es hier irgendjemand bestimmt wissen wo du einen passenden günstig bekommst, sonst z.B. einen normalen US-Switch, Fender-Superswitch oder Megaswitch-S bei Rockinger bestellen (kosten aber je ca. 15€ dort).
     
  18. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.10.06   #18
    Nein, denn rotweiss ist ja die Anzapfung, die müsste auf die rechte Ebene dahin, wo das blaue Kabel ist, und wo das grüne ist, müsste eine Masseverbindung (für den Split) hin.

    Das Problem ist, dass deine Schaltung anders ist als oben in deinen Duncan-Schaubildern.


    Also die linke Ebene ist eindeutig die mit den drei heissen Anschlüssen der PUs. Und da wo vorher bridge-SC war (den du doch jetzt tauschen willst?) muss jetzt das schwarze Kabel vom Duncan hin. Die ganze Reihe ist einfach umgekehrt. Ob man neck middle bridge nun auf 123 oder 321 legt, ist ja egal. Bzw. das kommt drauf an, wierum der Schalter rein physisch eingebaut ist. Nicht, dass die Schalterbewegung dann genau verkehrtrum geht :D

    Jedenfalls ist die linke Ebene ganz klar: ganz links neck, dann middle, dann bridge, dann Ausgang. Punkt.

    Das gelbe ganz links ist wohl die Abschirmung des Schalter, die geht auf Masse.


    Die rechte Ebene ist bei dir Stratmässig verschaltet, das hättest du dazusagen sollen. Deine Duncan-Bilder oben haben nur ein Tonpoti. Und das hängt parallel direkt an der ersten Ebene (am Ausgang), also auf der gleichen Ebene, wo auch die PUs hängen. Deshalb hat man die zweite Ebene frei für den Autosplit.

    Bei dir hängen die Tonpotis aber auf der zweiten Ebene (grünes und blaues Kabel). Das ist Stratocaster-Standard. Deshalb auch das "doppelt verlötete", damit der Ausgang der ersten Ebene mit dem der zweiten verbunden ist. Ohen das würde die Klangregelung über die zweite Ebene gar nicht klappen.

    Das hat man bei Fender damals nur gemacht, weil man damit einen Tonkondensator spart. Man braucht die zweite Ebene aber nicht wirklich.


    Die Klangregelung (also die Tonpotis) müsste bei dir nun aber an die erste Ebene ran, damit du die zweite für den Autosplit frei hast.

    Das könntest du einfach umlöten, wie auf dem Duncan-Plan oben. Da du allerdings nicht nur eins, sondern zwei Tonpotis hast, brauchst du dafür nicht nur einen, sondern zwei Tonkondensatoren. Bei der Stratschaltung mit Klangregelung über die zweite Ebene reicht eins, aber wenn man die Potis an die erste Ebene dranhängt, wo auch die PUs hängen, dann hat man ein "coupling", wenn man nur einen Kondensator benutzt.

    Ist jetzt zu kompliziert zu erklären. :D

    Aber wenn du Autosplit willst, muss die Schaltung völlig verändert werden. Die zweite Ebene muss frei werden.
     
  19. Silen0z

    Silen0z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Nebulon 9
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    114
    Erstellt: 03.10.06   #19
    Idee: Da ich die Tone Potis nicht unbedingt brauche könnt ich sie doch rein theoretisch ausbauen, dann wäre die rechte Ebene frei ?!?!
     
  20. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.10.06   #20
    Du hast jetzt das:

    [​IMG]


    Nur, dass die Pins in einer Reihe sind. Also einfach vorstellen, die rechte Seite des 5-way-Schalters würde unter der linken Seite dranhängen. Dann haste von oben nach unten erst mal die drei heissen Kabel der drei PUs, dann den Ausgang der ersten Ebene, verlötet mit dem Ausgang der zweiten Ebene, diese beiden Ausgänge sind also elektrisch verbunden und haben eine Verbindung zum Tonpoti.

    Und über die zweite Ebene hängen die beiden Tonpotis parallel in dem Stromkreis.


    Wenn du daraus jetzt das machen willst

    https://www.musiker-board.de/vb/attachment.php?attachmentid=37601&d=1159816451


    Dann muss ein Poti weg (oder ein neuer Kondensator her), desweiteren muss die Klangregleung komplett über die erste Ebene laufen, und die zweite Ebene muss, wie auf dem Duncan-Plan ersichtlich, die beiden mittleren Pins für rotweiss vom Humbucker und für einen Masseanschluss frei haben.

    Ganz einfach :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping