klassisches Schlagzeugstudium Anforderungen Snare

von boleron, 24.02.20.

  1. boleron

    boleron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.20
    Zuletzt hier:
    26.02.20
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.02.20   #1
    Hi!
    Ich spiele seit circa 7 Jahren Marimba (zuletzt Rain Dance sowie Rhythm song), bin seit letzem Jahr in einem Orchester und mache in 2 1/2 Jahren mein Abi woraufhin ich dann Musik studieren möchte. Ich habe jetzt ab nächster Woche Klavierunterricht und mit Harmonielehre, Gehörbildung etc. möchte ich auch bald loslegen.
    Meine Frage wäre jedoch, wie hoch in etwa das Niveau bei der Aufnahmeprüfung ist, was Snare betrifft. Hat da jemand Erfahrung und vielleicht auch Beispielstücke, damit ich schonmal grob weiß was mich erwartet?
    Meint Ihr in 2 jahren ist das machbar? Ich habe nämlich irgendwie das Gefühl, dass die meisten Schlagzeug Studenten mit Drum-set angefangen haben. :(
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    4.379
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    758
    Kekse:
    14.371
    Erstellt: 25.02.20   #2
    üblicherweise gibts im Netz von den Hochschulen Notenbeispiele, was erwartet wird.
    Die Übungsbände vom Wilcoxon sollte man in etwa schon drauf haben.

    Je nachdem, wo man studiert, wird eher nach Siegfried Fink gefragt.

    Ich will Dich jetzt nicht beunruhigen, aber das Schlagwerkstudium umfaßt weit mehr als nur Snaredrum, neben den üblichen Schlagwerkinstrumenten werden auch Percussions und Drumset gefragt.
    Von den Pauken mal ganz zu schweigen...

    Das alles neben Klavier und Theorie in zwei Jahren - mmh, da solltest Du sämtliche anderen Hobbys auf Null zurückfahren und Deine Freundin heimschicken.
    Aber vielleicht bist Du ja auch dieser jene Überflieger?

    Ich hab vor Jahrzehnten 13 Jahre + 2 Jahre Luftwaffenmusikkorps sehr intensiv dran gearbeitet bevor ich zur Aufnahmeprüfung gegangen bin.
     
  3. Jenzz

    Jenzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    676
    Ort:
    Ahnsen
    Zustimmungen:
    298
    Kekse:
    2.708
    Erstellt: 25.02.20   #3
    Moin .-)

    Wie ist das oben zu verstehen, du möchtest dann 'klassisches' Orchester-Schlagwerk studieren (also quasi Martin-Grubinger-Style)?

    Da Du mit Marimba (und nun Klavierunterricht) quasi schon mit Harmonik zu tun hast ist es sicher gut, mit einem kleinen Drumset zu beginnen, denn das ist was völlig anderes als Marimba.

    Jenzz
     
  4. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    4.683
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    3.380
    Kekse:
    27.843
    Erstellt: 25.02.20   #4
    Mit / "unter" Heinz Bierling (RIP)?
     
  5. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    4.379
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    758
    Kekse:
    14.371
    Erstellt: 25.02.20   #5
    "unter" sowieso nicht.

    Ich kenne Heinz (und auch Thomas), Heinz war nie Leiter, er hat dort Altsax gespielt.
    Beim besten Willen kann ich mich nicht erinnern, ob Heinz schon damals dabei war.
    Hab aber später gelegentlich mit ihm (bzw. mit Junior und/oder Senior) gespielt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping