Klavier Kauf

von rhythm9, 25.03.05.

  1. rhythm9

    rhythm9 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    30.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.05   #1
    Hallo,

    ich habe bis jetzt auf einem Digitalpiano gespielt und möchte mir jetzt ein akustisches Klavier kaufen. Bis jetzt ist meine Entscheidung auf ein Schimmel (Modell 122 KE) gefallen, Preis: € 9.770-. Um den selben Preis gibt es von Schimmel auch ein Modell (124 Tradition), aber das gefällt mir weder vom Klang noch von der Optik so besonders. Jetzt meine Frage: Wer kann etwas zu diesem Modell - 122, 124 - sagen? Was ist generell eure Meinung zu Schimmel Pianos. Es gibt natürlich noch bessere Klaviere, aber die sind wieder um einiges teurer. Würdet ihr generell zu anderen Marken greifen? Bedanke mich für Antworden jetzt schon.

    lg
    Erwin
     
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 25.03.05   #2
    Bei akkustischen Klavieren sind meine Erfahrungswerte begrenzt, aber mit Schimmel kann man IMHO nichts falsch machen. Sind ja schließlich auch nicht ganz billig. Laut Schimmel-Homepage ist das 124 ein 20er-Jahre-Stil-Nachbau. Das solltest du vielleicht bedenken, anstatt rein nach dem Preis zu schauen.

    Ich habe mal ein Schimmel Konzertpiano (F 122 SE BK) für knapp 10 Kiloeuro gespielt. Das war von Klang und Spielgefühl her (Achtung: subjektives Empfinden) das beste, was ich je unter den Fingern hatte. Sozusagen mein Traumklavier, weshalb ich definitiv nicht
    würde. ;)

    Gruß,
    Jay
     
  3. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 25.03.05   #3
    uiuiui 10 Eimer Bohnen für nen so nen kasten ausgeben ist schon was besonderes - macht man nicht jeden Tag. Der Verkäufer wird dich sicher probespielen lassen...
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 25.03.05   #4
    Yamaha, Seiler mal probieren, evtl. auch als Silent Pianos :D

    Yamaha klingt etwas hart nach meinem Empfinden
     
  5. schn33m4nn

    schn33m4nn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.03.05   #5
    Ich hatte mal in der Kirche auf einem Hohner-Klavier gespielt und ich war echt verwundert. Diesem Klavier können Schimmel, Yamaha etc. nicht einmal das Wasser reichen. Einen so astreinen Klang habe ich selten gehört. Sehr sehr klang und ganz weich. Was ich auch noch empfehlen kann ist Bechstein.
     
  6. Gomer

    Gomer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    3.02.06
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.05   #6
    Ich habe mal ein Hupfeld für 6000 Euro gespielt, das neben einem Schimmel für 10000 Euro stand. Für mich klang das Hupfeld um Welten besser (gehört mir jetzt übrigens). Ich hab den Unterschied darin gesehen, dass das Schimmel eher hart, durchdringend und metallisch klang, was glaube ich allen diesen Klavieren der Marke eigen ist. Im allgemeinen ein lauter Ton ohne Ausdruck, während das Hupfeld einem "singenden" Klavier näherkam, und es sich auch besser spielte. Das sind meine Erfahrungen mit der Marke Schimmel. Für Blues und Rock ist das sicher geeignet, da wird ja sowieso oft regelrecht auf das Klavier eingedroschen, aber nach meinem Empfinden würde ich, wenn ich eher leises, differenziertes cantabile-Spiel bevorzuge, nicht Schimmel kaufen.
     
  7. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 27.03.05   #7
    würde ich nicht sagen, aber sonst gebe ich dir recht. Daran lässt sich schön erkennen, wie die Spielweise Einfluss auf die Wahl des Instrumentes nimmt, denn
    ist nun wieder gar nicht meins, ich bevorzuge einen kernigen Groove. :)
     
  8. Gomer

    Gomer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    3.02.06
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.05   #8
    Ja und ich behaupte dass auf auf manchen Klavieren beides geht. Laut spielen kann man mit allen Klavieren, aber leise nicht auf allen, um es mal etwas verkürzt auszudrücken...
     
  9. rhythm9

    rhythm9 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    30.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.05   #9
    Das Schimmel Modell 122 KE hat z.B. einen ziemlich weichen Klang, ist auch eher leise, kommt mir vor. Außerdem hat es einen eher leichten Anschlag? Denkt ihr, daß das ein Nachteil ist? Hat mit diesem Modell irgendwer Erfahrung ? Das 124 T klingt eher hart, dieses gefällt mir vom Klang her auch nicht so.

    Erwin
     
  10. Fl?gelJule

    Fl?gelJule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    29.09.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.05   #10
    Hey Rhythem!!

    Also als jemand, dem Klaviere alles andere als unbekannt sind, würde ich dir auf jeden Fall zu einem Schimmel erstmal raten. Die Qualität die Schimmel bietet ist sehr sehr gut(da spreche auch die auszeichnungen für sich, die die kassieren.), und dann zu einem der Konzertpianos. Die sind wirklich exellent.Tonlich einwandfrei. Wir haben welche im Laden und andere Marken können sich damit nicht vergleichen, echt nicht.

    Ansonsten wenn dus etwas preiswerter haben willst, gibts ja auch noch Vogel by Schimmel,allerdings nicht ganz so prima wie die Konzert.

    Mit dem Klang: ich bin deiner Meinung. Brillianz gefällt mir auch nicht so unbedingt(bin ein alter Kaempfert-Fan, da kommt hart nich gut.) Aber das gefällt jedem ja anders. Hast du das 130 mal ausporbiert?

    Meld dich mal, welches du genommen hast. würde mich interessieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping