Klein(ste) PA Endstufe

von S.L.E.D., 20.01.04.

  1. S.L.E.D.

    S.L.E.D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    19.03.04
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.04   #1
    Hallo..
    ich bin auf der suche nach etwas ganz besonderem.
    Ich benötige eine PA Endstufe mit den kleinsten Außenmaßen, die es gibt.
    Es sollten schon zweimal 200 Watt @ 8 Ohm rauskommen.
    19" und 1 HE ist schon zu groß. gibts da etwas kleineres?
    Es sollte Roadtauglich sein und auch längere Spieldauer aushalten.
    Verarbeitung und klang sollte ungefähr min. den T.amps entsprechen.
    Maximalpreis sollte bei 400- 500 Euro sein. vorerst.
    habt ihr ein paar ideen

    gruß
     
  2. nobadidubabs

    nobadidubabs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.04   #2
    Wie wärs mit einem Powermischer
     
  3. S.L.E.D.

    S.L.E.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    19.03.04
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.04   #3
    ja, da ist der vorteil das das mischpult schon drinne ist...
    hab aber bis jetzt noch kein "schuhkarton" großen powermischer gefunden mit 200 Watt, 2 Mic eingängen und 2 Line eingängen---
    haste ne idee...
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 20.01.04   #4
    @ S.L.E.D.:

    Kleinere PA- Amp´s als 1HE gibt es meines Wissens nicht !

    Wofür brauchst Du den Amp denn ?
     
  5. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 20.01.04   #5
    Hallo!

    Von Solten gibts (gabs?) mal zwei kleine Amps, die nur halb19"breit sind und 1HE haben. Die hören auf die Namen SPA150(hab ich selber einen) mit 2x75@4Ohm und SPA400(glaub ich jedenfals) mit 2x250@4Ohm. Was kleineres gibts meines Wissens nicht.
     
  6. S.L.E.D.

    S.L.E.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    19.03.04
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.04   #6
    @Paul
    im prinzip brauch ich eine kleine Mirkoanlage mit einem bzw. zwei Cd-playern und 2 funkmicros..
    im prinzip für messe- und präsentationseinsätze..
    sie muss sehr klein, leicht und schnell aufgebaut sein.
    so klein und eng wie möglich..
    am besten soll alles (also amp+micempfänger+mixer) in einen alukoffer gehen.. bzw. mini case
    gruß
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 20.01.04   #7
    @ S.L.E.D.

    Da bleibt eigendlich nur der Selbstbau, zumal die Idee mit dem mini Case noch nicht mal abwegig ist, sieh dich doch mal bei
    THEL Audio um !
     
  8. S.L.E.D.

    S.L.E.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    19.03.04
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.04   #8
    im prinzip (hab ich mir grad gedacht) reichen auch zwei kleine aktiv boxen.

    da hät ich dann das problem mit so ner kleinen endstufe nicht :idea:

    aber dazu müssten die Lautsprecher leicht und klein genug sein. :!:

    sie müssten ungefähr 30- 50 leute die am messestand sind beschallen (vocal), aber meistens befindet der sich in einer großen halle, daher denke ich das man mit großen verlusten rechnen muss (übertragende leistung).
    dann bräuchte ich halt noch nen kleinen mixer dazwischen, irgendso ein berhinger teil ,oder?

    gruß
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 20.01.04   #9
    Hier eine Alternative(deine eigene Idee)
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/dB_Technologies_Opera_110.htm

    oder die als rund um Sorglospaket:

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/dB_Technologies_Opera_110_Mobile.htm
     
  10. S.L.E.D.

    S.L.E.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    19.03.04
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #10
    die erste lösung macht sich glaub ganz gut.. kommt bloss noch auf die maße an, muss ich mal nachschauen...
    reicht den die leistung aus... für die beschriebenen umstände..?

    die zweite lösung ist auch gut, bloss bräucht ich noch nen anschluss für nen cd player und ein zweites funkmicro...


    gruß
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 21.01.04   #11
    Bei der zweiten stehts dranne.2Chinch anschlüsse für CD-Player o.ä.
    Und nochmal extra ein Mikroanschluß
    Wenn dir eine nicht reicht kannst du ja die Funkbox mit der anderen zusammenbetreiben.
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 21.01.04   #12
    Achso! Mir persöhnlich würde eine reichen.
    Kannst dir ja erst eine kaufen und wenn es dir nicht reichen sollte die zweite hinterher.
     
  13. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 21.01.04   #13
    @ :

    Ich sag nur:
    Damit fallen die Plastikteile schon mal gnadenlos durch !
    Dir scheint nicht bewußt zu sein welcher durchschnittliche Lärmpegel auf Messen gegeben ist.
     
  14. S.L.E.D.

    S.L.E.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    19.03.04
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #14
    @ paul


    was wäre dann dein vorschlag bezüglich aktiv lautsprechern...


    gruß
     
  15. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 21.01.04   #15
    @ S.L.E.D.:

    Für Messestände habe ich mit der Audio Zenit TI 6 beste Erfahrungen gemacht, die Box ist sehr durchsetzungsfähig und klingt auch im Hochpegel Bereich immer sehr sauber.

    Das ist nun keine aktiv Box, dafür hat sie aber ein resonanzarmes Gehäuse, im Gegesatz zu den Plastikboxen ist das ein nicht zu unterschätzender Vorteil !
     
  16. S.L.E.D.

    S.L.E.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    19.03.04
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #16
    schöner lösungsvorschlag..
    aber ich glaube mit meinen vorstellungen nicht vereinbar..
    zu schwer (immerhin fehlt das amping)
    usw..


    gruß
    ich glaub der lösungsvorschlag mit der Opera 110 bzw. 128 ist doch nicht so schlecht..!
     
  17. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 21.01.04   #17
    Kommentar, siehe weiter oben !
    Die Plastik Teile wiegen 9kg, die TI6 wiegt nur 6kg !
    Da Du eh ein L- Case für Mixer CD- Player und Funkstrecken brauchst, spricht nichts dagegen das Amping auch da mit einzubauen, was auch auf jeden Fall die bessere und prof. Lösung ist !
     
  18. Zip

    Zip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    18.05.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #18
    Hi, ich habe mal den Music Store Katalog ausgegraben, darin gibt es für 244€ den ETEK MA 400 Notemix, einen Power-Mixer im Laptop Format mit genügend Eingängen und 2 x 200W @ 4Ohm, 7kg.

    Auf die schnelle hab ich etwas mit Bild im Netz gefunden (etwas scrollen)

    http://www1.gitarrebass.de/newz/0001/n0001.htm

    Das ist jetzt aber nicht als Empfehlung sondern nur als Nachforschvorschlag zu verstehen. Denn sonst kann ich über das Teil nur berichten das ich es mal in Händen gehalten habe, mehr aber auch nicht. Ist schon klein und leicht, aufgeklappt sind oben die Fader, halt auch ziemlich klein. (sprich: unergonomisch)
     
  19. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 21.01.04   #19
    Ich hätte da auch noch nen Vorschlag: Von Amptec gibts da ne feine Kombination aus Mixer, CD-Player und Funkmikro. Das wäre doch das kompakteste und die Ausstattung ist auch nicht schlecht!
    http://www.amptec.de/de/mixer.php
     
  20. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 21.01.04   #20
    @ paul:
    wie hoch ist denn bitte der Max SPL von der TI???
     
Die Seite wird geladen...

mapping