Kleine Hörproben suchen Kritik

von Birkenschubser, 13.12.05.

  1. Birkenschubser

    Birkenschubser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 13.12.05   #1
    Ein Gruß erstmal an alle Forumsmitglieder! [​IMG]
    Ich setze einfach mal zwei kleine Gesangsbeispiele von mir rein, um sie bewerten zu lassen.
    Vorab:

    Zugegeben, es ist ein gewisser Tembreunterschied zwischen den tieferen Tönen (G) undden höheren Tönen (c2 und teilweise aufwärts) hörbar. Trotzdem bin ICH das in beiden Fällen.


    Meine Kritik an meiner Stimme ist, dass ich noch sehr viel an den hohen Tönen arbeiten muss, damit sie voluminöser klingen. Zudem hatte ich im Sommer noch bis zum hohen c2 ein sauberes Vibrato hinbekommen, was jetzt nur noch bedingt klappt.

    Auch auf den tiefen und mittleren Tönen vibriert es ich nicht mehr so klasse. Aber was einmal klappt, wird hoffentlich noch einmal klappen.
    Außerdem noch zu kritisieren: Wenn ich vibriere, fällt es mir schwer, den Ton auf einem Vibrato enden zu lassen. Oft ziehe ich den Ton, lasse ihn los (=vibriere) und ziehe dann noch ein bisschen nach, und zwar unbewusst.

    Ein anderer Punkt ist auch, dass mir die Töne g#1, a1 und bb1 ziemlich schwer fallen. Beim h1 bis hoch zum d2 geht es teilweise leichter, und mein Lieblingston ist das g1. ^^

    Ansonsten spare ich im Moment fleißig auf einen Gesangslehrer, denn ich singe so seit 2,5 Jahren und bin es mittlerweile etwas Leid, meine Aufnahmen 10x durchzuhören, um Fehler zu entdecken. Das könnte ruhig auch mal ein qualifizierter Gesangspädadagoge für mich tun. Ich habe auch schon einen russischen Landsmann in der näheren Umgebung gefunden und im neuen Jahr gehts dann los.

    1) Hier ein tieferes russisches Lied mit nettem Vibrato (aufgenommen im Sommer, klappt bis jetzt nicht mehr sooo sauber). Es ist die Datei "oblaka"

    2)
    Hier mal was Improvisiertes, wo ich hohe und tiefe Töne ein bisschen kombiniere (und dabei manchmal auch nicht 100% passende Töne singe, immerhin entstand die Melodie während der Aufnahme [​IMG] ):. It sogar ein hohes f2 drin, auch wenn es eher geschrien, denn gesungen ist, aber was soll´s. Ist schließlich auch ziemlich hoch, und so etwas will gelent sein und geht nicht von heute auf morgen. ^^
    Leider sind es 1,7 mb, also gehts wohl nur mit rapidshare:

    http://rapidshare.de/files/9123925/songimprovisiert.mp3.html

    3)
    Manchmal klappt die Höhe aber sauberer als im obigen Hörbeispiel. Hier ein kurzer Ausschnitt dazu (c2 und d2).
    Es ist die Datei "hoher_part_sauber"

    4)
    Ich hab auch noch einige Abschnitte reingesetzt, die ich im Sommer aufgenommen hatte, nur so zum Vergleich. So hats eben nicht wieder geklappt... Ihr findets unter "sommer"

    Danke für eure Kritik schon mal im Voraus!
    Auf einige interessante künftige Forumsgespräche! [​IMG]


    P.S. Der Link zu den Dateien findet sich hie (ja, ich habs kopiert, aber doch nur, damit ich mich mit mehr Leuten über Gesang unterhalten kann :D ):
    http://www.gesang.de/apboard/thread.php?id=3654&start=1&seuser=&sepost=#0
     
  2. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 13.12.05   #2
    Och Leute, so viele saugen meine Dateien runter, aber keiner gibt ne Antwort. :o
     
  3. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 14.12.05   #3
    Ja , dass Problem kenn ich ;)

    Werde mir die SOngs morgen mal runterladen und dann auch was posten... versprochen ;)


    Gruß
    Dome
     
  4. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 14.12.05   #4
    Jo, danke. :D
    Wobei nur die 1. und 2. Datei Songs sind; 3. und 4. sind ein paar Töne. Aber recht repräsentative. ;)
     
  5. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 14.12.05   #5
    Ich hab den Eindruck, als hätte ich das vor kurzem schon mal gehört. Hast Du die Songs schon mal in einem anderen Thread reingesetzt?

    Du kannst recht gut singen, hast zumindest eine wandelbare Stimme, was mir besonders gefällt. Das Timbre bei der Oblaka sagt mir persönlich mehr zu. Auch wenn es für mein an westeuropäische Klangfarben gewöhnte Ohr etwas leicht Komödiantisches hat, gefällt mir dort vor allem das Vibrato recht gut (auch das habe ich glaube ich schonmal dazu geschrieben - komisch. Ein Deja vu?).

    Das andere Beispiel ist auch gut gesungen. Doch ich persönlich kann dieses Soft-Rock-Gedrücke in so hohen Lagen schwer ertragen. Klingt für mich nach Verstopfung. Oder noch schlimmer: nach Klaus Meine. Ist aber reine Geschmacksache.

    Die meisten eventuellen Kritikpunkte hast Du ja selbst schon detailiert vorweggenommen. Was möchtest Du denn genau wissen außer rein subjektiven Meinungen?
     
  6. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 14.12.05   #6
    Nunja, Klaus Meine halte ich für einen absolut begnadeten Sänger. :D
    Das Gedrücke... nunja, früher habe ich ein g1 gedrückt, heute ist es ein hohes d2.
    Lässt sich also noch so Einiges verbessern, natürlich. ;)
    Was ich hören will? Subkjektive Meinungen einerseits, andererseits könnte es ja sein, dass ich irgend etwas bei meiner eigenen Kritik übersehen habe, was euch noch auffallen könnte. ;)
     
  7. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 14.12.05   #7
    Das Wort "Gedrücke" war jetzt keine Kritik in dem Sinne, dass Du da was falsch oder schlecht machst beim Singen. Mir gefällt einfach nur dieser Stil nicht. Das ist reine Geschmackssache.
     
  8. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 14.12.05   #8
    Achso, verstehe. ;) Ja, es gehört auch etwas zum russischen Musiksinn, das man etwas mehr Pathos, teilweise auch übertrieben viele Emotionen in die Musik, gerade in den Gesang legt. :D

    EDIT: Die Frage ist, ob das einfach ein Stilmittel ist, das ich, Wille und Unterricht vorausgesetzt, kontrollieren kann, oder eben ein Merkmal meiner Stimme. Immerhin singe ich im Moment über knapp 2,5 Oktaven (G-d2/es2) ohne Falsett, vielleicht kann ich da einfach nicht so "clean" wie ein echter Tenor, oder so "entspannt" wie ein echter Bariton klingen?
     
  9. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 14.12.05   #9
    Die russische Weise hat mir aber - wie gesagt - recht gut gefallen. Klaus Meine dagegen ist ja bekanntlich eher Deutsch - sogar aus der gleichen Stadt wie ich - Brrrrrr:eek:
     
  10. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 14.12.05   #10
    Thx. Naja, mal schauen, ob sich das Problem des übertrieben Emotionalen in den höchsten Lagen irgendwie unter den Griff kriegen lässt. Im Moment freue ich mich einfach nur, da ich im letzten halben Jahr eine volle Quinte nach oben hin gewonnen
    (von g#1 zu es2) habe. Und egal, wie genau s jetzt klingt: Ich kriege immerhin ein nicht-gebrülltes hohes c hin - vor einem halben Jahr hätt ich davon nie auch nur geträumt. :rolleyes:

    edit: Aber Klaus Meine hat viele russich-angehauchte Melodien benutzt, allein die Akkordfolgen ähneln verdächtig denen russischer barden. Abgesehen davon haben die Scorpions die größte und enthusiastischste Fangemeinde in Russland. Wie übrigens auch Rammstein. ;)
     
  11. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 14.12.05   #11
    Das ist jetzt wieder reine Ansichtssache: Ich finde einen Umfang von zwei Oktaven zwar sehr respektabel. Doch frage ich mich manchmal, ob man Gesang so sehr sportlich in Richtung "Schneller, höher, weiter" verstehen sollte. So hoch zu "können" und das - geschmeidig eingesetzt - auch zu nutzen, finde ich sehr gut und beneidenswert. Aber einen kompletten Song am obersten Rand zu singen, wie es zum Beispiel die Scorps tun, kann ganz schön angestrengt klingen. Nach meinem ganz persönlichen Hörempfinden natürlich nur.

    Aber ich denke, mit Deinem Talent kriegst Du das schon hin.
     
  12. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 14.12.05   #12
    Oh, danke für das Kompliment. :)
    Nunja, bis zu den Scorps seht mir noch ein weiter Weg bevor, wenn ich da überhaupt hin will. Mal schauen, was noch so aus meiner Stimme wird, wenn ich, sagen wir, 1 Jahr Unterricht hatte. Ich werde jedenfalls immer mal ein paar neue Aufnahmen reinsetzen.
    Und: Klar, Gesang ist noch viel mehr als jedes andere Instrument eine seeeeeeeehr geschmackabhängige Sache. Manche vergöttern Sinatra, andere Dickinson.
    Meine Gesangsgötter sind Freddy Mercury, Robbie Williams und Sebastian Bach von Skid Row. Robbie Williams, weil er ein so schönes, authentisches Gesangstembre hat.
    Freddy, weil er eine extrem abwechslungsreiche Stimme hatte und dazu ein echt gewaltiges Stimmvolumen. Sebastian Bach (kennt kaum einer), weil er 1) ein irre kraftvolles Organ hat und 2) die Technik beherrscht, zwischen absolut rauh und kaputt klingendem Gesang und cleanem Balladensingen zu wechseln.
    Und er hatte, laut Interviews, noch nie unter Heiserkeit oder Stimmverlust gelitten.
    Mit über 40 singt er genau so wie vor 20 Jahren - was viele Sänger aus der Hard-Rock-Ecke nicht von sich behaupten können!
     
  13. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 14.12.05   #13
    Ich schätze all die , nur Dickinson kenne ich nicht. Aber jetzt wirds Off-Topic. Wollte nur erwähnen, dass wir gemacklich nicht gaaaanz so weit auseinander liegen. Nur bei Kläuschen teilt es sich.
     
  14. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 14.12.05   #14
    Jaaa, du hast ja recht. Die Sache ist nur, dass die meisten authentisch klingende Sänger gut finden - Sänger, die in einer ihnen angenehmen Tonlage singen. Und die steht bei mir entweder nicht fest oder ist sehr breit. ;)
     
  15. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 14.12.05   #15
    Hi,
    also ich finds nicht schlecht... würds mal gerne ohne diesen - sry ^^ - schrecklichen echo-effekt hören ^^
    wenn du magst, kannst mir das file ja mal schicken und ich mach nen gescheiten Hall drauf ^^
    Du kommst auch echt hoch, muss man sagen ... hast aber auch ne höhere singstimme ;)

    Gruß
    D;)me
     
  16. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 14.12.05   #16
    Thx, aber auch in der Tiefe bin ich nicht völlig verloren. (immerhin bis zum G). Auch wenn du da der Spezialist bist, hast übrigens ne echt schöne Stimme. Hört sich wesentlich ausgereifter an als meine. ;) Das miese Echo kommt durch das mieseste aller Aufnahmeprogramme, den Audio Recorder.
    Ich kann dir aber gerne noch was aufnehmen und zuschicken.
    Vielleicht zum Vergleich auch einfach nen gesprochenen Text, meine Sprechstimme klingt nämlich so gar nicht hoch. :screwy:
     
  17. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 14.12.05   #17
    hehe ^^ ja, wenn du magst kannst du mir was schicken ;)
    Also ein Experte bin ich sicher nicht mit meinen 17 jahren ^^ .... hab halt nur schon etwas erfahrungen und viele hörporben gehört :D


    Gruß
    Dome
     
  18. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 14.12.05   #18
    ;) Hey, ich bin auch nur 2 Jahre älter.
    Ne, wie findest du denn meine Vibratos in "oblaka"? :D
    Vielen gefällt nämlich die untere Tonabteilung meiner Stimme irgendwie besser, als die obere. Aber klar, die hohen und Spitzentöne sind schließlich das Schwerste, wie ich finde. Da halbwegs gut zu klingen hat mich immerhin 2,5 Jahre gekostet. :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping