Kleine Neuigkeit von Randall Amplifiers für 2006!

von Primex, 17.09.05.

  1. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 17.09.05   #1
    Hallo,

    ich hab mal wieder etwas gefunden im Internet und weiß nicht, ob es hier shcon gepostet wurde.

    Randall bringt neue Amps raus für 2006. Darunter ist ein V2 (angeblich mit 4x 6L6GC und 100 W) und ein T2, das neue Modulhead. Hab leider bisher kaum Infos dazu finden können. Hier ist aber schonmal ein Bild des V2 Heads. Das sieht einfach super geil aus!

    [​IMG]
     
  2. Schweri

    Schweri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 17.09.05   #2
    Woher haste denn die Info? Soll der T2 ein Nachfolger vom RM100 sein oder was eigenständiges?

    Wann kommt endlich das RH-50 T Vollröhrentop raus?

    Fragen über Fragen... :rolleyes:
     
  3. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 17.09.05   #3
    Dan Donegan erzählte doch in G&B was über die Amps, dass der neue Vmax, also V2, und sein signature Modultop herauskommen sollen. Vielleicht ist es ja das.
     
  4. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 17.09.05   #4
    Dan spielt Randall? Oha echt? Wusst ich garnicht. Warum? :rolleyes:
     
  5. BiFi

    BiFi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    22.05.06
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 17.09.05   #5
    Du meinst nich zufällig den, die Topteil Veriante vom RG-50TC????

    https://www.thomann.de/artikel-183847.html
     
  6. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 17.09.05   #6
    ich hab ja ehrlich gesagt nicht verstanden was der donegan da erzählt hat. er hat mal einen cyclone gespielt, ok verstanden. jetzt kommt sein signature-modell der vmax - aber den gibts schon seit 2 jahren. und das soll als röhrentop und rack-version mit modulen rauskommen - gibts auch schon von randall und das ist die mts-serie.
    auf der randall homepage steht, daß donegan ein signature-modul für die mts-serie bekommt, das war's. auf dem bild in der g&b spielt er auch nur die mts-preamps.
    irgendwer ist da leicht verwirrt :screwy:
     
  7. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 17.09.05   #7
    Und alles was ich bisher von seiner Live-Backline wusste, ist dass Herz und Niere ein Mesa-Rectifier ist. Wundert mich aber eh schon die ganze Zeit, da der sich absolut nicht nach Rectifier anhört. Ausgenomen Stupify - das is Rectifier pur.
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 17.09.05   #8
    Ich find die Trageschalen mal echt innovativ....

    Das schaut sehr praktikabel aus, ansonsten find ich den Amp nicht sonderlich.
     
  9. Primex

    Primex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 18.09.05   #9
    Ich finde, dass der zuschaltbare Graphic-EQ schonmal eine sehr feine Sache ist! Vom Design finde ich es auch sehr geil!
    Falls das Ding die Röhrenversion vom Cyclone wird wird das Teil der Hammer!
     
  10. Primex

    Primex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 18.09.05   #10
    So Details zu dem Amp direkt vom Randall Engineer! Es wird doch kein Vollröhren Top, sondern ein Amp mit Tube-Mosfef-Power-Amp-section mit 220W an 8Ohm und 400W an 4 Ohm.

    Preis: V2 - $1450 street price $1,150
    T2 - $1299 street price $1,000

    Features bei beiden Modellen (V2 und T2):
    MIDI in/thru
    XLR direct recording output
    Assignable and footswitch able Series or Parallel loop
    Assignable and footswitch able graphic EQ (V2 only)
    World voltage selector.

    Schade eigentlich, dass es doch "nur" ein Hybrid geworden ist. Aber die Features sind sehr sehr vortschritlich! Vor allem der Voltage selector und das Midiinterface ist einfach klasse!
     
  11. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 18.09.05   #11
    Aber beim Design hat man doch sehr offensichtlich bei ENGL abgeguckt! Graphische EQs fand ich schon immer gut, vorallem, wenn sie zuschaltbar sind, das ermöglicht viele neue SOunds, geht bei meinem Amp ja auch.
     
  12. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.14
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    820
    Erstellt: 18.09.05   #12
    also komm, wenn dieses Design so offentsichtlich von Engl abgekuckt ist dann ist der Peavey 5150 nach nem Marshall, der Peavey JSX nach nem Line6 HD147, Soldano Avenger nach Engl oder Rivera und Bogner wohl nach nem Recto designt, zeig mir mal nen Engl Amp der so aussieht, da hat ist ja jeder 2te Amp vom Design geklaut.
    Die Griffschalen sind wirklich gut, hatte der Randall X2 auch schon, zuschaltbare Grafik EQs sind für nen EQ Fetischisten wie mich sowieso des tollste und die anderen Features sind auch gut aber solche Sachen ist man von den besseren Randalls ja eh schon gewöhnt.
     
  13. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 18.09.05   #13
    Stimmt, diese Griffschalen sind echt cool. Is nur schade das erst der Warhead X2 die hatte und nicht schon der erste Warhead. Finds nur blöd das die ganze Warhead-Serie nu futsch ist.. hätten die ja ruhig unternem anderem Namen weiter führen können... .

    Wobei man zu dem EQ sagen muss, das wenn man das erste mal mit einem Amp mit EQ arbeitet, das ganz schön Verwirrung geben kann^^. War damit am Anfang echt total überfordert. Aber wenn mans erst mal raushat will glaub ich niemand mehr drauf verzichten^^.

    Gruz Peter
     
  14. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 18.09.05   #14
    Wann war das denn? Ich stand vor 2 Jahren etwa 3 Meter von seiner Live-Backline, da grinsten mich nur 2 Cyclones an (neben anderen Rackkomponenten). Da war nix von einem Rectifier zu sehen (Auch dahinter nicht).

    Und noch was, anscheinend ist das T2 Top der Titan2, und nicht das neue Röhrenmodultop.
     
  15. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 18.09.05   #15
    Mir gehts um die "Rohre", die hab ich nämlich wirklich noch nirgens, außer bei Englamps gesehen, schau dir z.B. mal den Engl SE und Savage 60/120 an!

    Joho, EQs sind schon ne tolle Sache, aber ohne wärs auch irgendwie blöd :D .
     
  16. Primex

    Primex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 18.09.05   #16

    Jou, hatte ich vergessen zu berichtigen!

    Die Heads sind ab November '05 erhältlich!
     
  17. Schweri

    Schweri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 18.09.05   #17
    Doch, den mein ich. Als ich vor 2 Monaten mal angefragt hatte meinten die von Thomann: "Wenn wir schnell bestellen kann der Ende August/Anfang September da sein". Jetzt ist es Mitte September und der is immernoch nich da.

    Weiß denn einer von euch was neues?
     
  18. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 18.09.05   #18
    randall ist nunmal vornehmlich auf transistor- und hybrid-amps spezialisiert, wenngleich sie mittlerweile auch röhrenamps anbieten. der voltage-selector ist eine wirklich gute entwicklung, keine frage. MIDI-interface in einem transistor-amp finde ich auch gut, in einem röhrenamp ist mir die ausfallanfälligkeit irgendwie den komfort nicht wert. da ist es mir lieber wie es z.b. mesa macht: klinkenbuchsen hinten dran und man ist weder abhängig von einem speziellen footswitch des herstellers (ok, bei einigen modellen stimmt das nicht), noch davon ob man nun ein MIDI oder ein analog-switch verwendet. wenn der switch nicht funzt, kann man das innerhalb kurzer zeit und mit wenig aufwand reparieren, was bei integrierten MIDI-switches leider nicht immer so einfach ist.
     
  19. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 18.09.05   #19
    Anfang des Jahrtausends wars soweit ich mich erinnern kann. Dann denk ich mal hat er gewechselt und spielt nurnoch im Studio für manche Sachen den Rectifier. Warst du bei Disturbed live ja? Ich hab die nur mal aus 100 Metern Entfernung bei Rock am Ring gesehn. Aber Disturbed rockt die scheiße Fett. Hammer Band.
     
  20. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 18.09.05   #20
    Jo, war im Zürcher Abart Club vor ca. 300 Leuten, Stand direkt am Gitter, hätte während des Konzertes beinahe den Headstock der Gitarre an den Kopf geballert bekommen als Dan sich abdrehte. Noch näher ist da kaum möglich. Muss jetzt etwa 2 oder 3 Jahre zurückliegen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping