Kleiner Amp mit FX- Loop

F
Fungi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.15
Registriert
22.08.06
Beiträge
317
Kekse
0
Ich bin auf der Suche nach einem möglichst kleinen Amp als Übergangslösung und zum Üben eventuell.

Was mich bei den meisten kleinen und günstigen Amps stört, sie haben keinen FX loop. Ich hab hier mein Pedal, was ich einfach an eine Endstufe stöpseln will und fertig... aber das geht ja leider schlecht.
Oder wenn jemand weiß, dass eine Combo recht klangneutral ist, kann ich damit auch leben.

Der Preis soll möglichst gering sein und Speaker ab 6" sind gern gesehen.
 
Eigenschaft
 
fabe_sd
fabe_sd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.15
Registriert
12.08.05
Beiträge
975
Kekse
2.911
Ort
München
du müsstest schon etwas präziser sein, was du mit dem amp machen willst (band?) und wieviel er kosten darf...
ausserdem: warum willst zu das ding nicht ganz normal vor den amp hängen? n amp im clean-kanal ist an sich schon recht klangneutral...einfach den EQ n bissl anpassen und gut...der zerrsound (?) kommt dann auch bloß vom effektgerät.
davon abgesehen, glaube ich nicht, dass man ein effektgerät nur an den return eines effektweges anschließen kann, ohne es auch am send anzuschließen (was dann aber auch keinen sinn macht, da n zerrer eigentlich zwischen gitarre und amp gehört) weil dann der signalweg im amp unterbrochen ist => stille...
also such dir nen amp in deinem budget, der dir gefällt und gut.

p.s.: die billigsten amps mit effektweg fangen bei 200€ an, z.b. fender frontman 65W oder Hughes & Kettner edition blue 30R
 
jukexyz
jukexyz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.22
Registriert
02.10.04
Beiträge
1.516
Kekse
869
Ort
Schweiz, Zürich
davon abgesehen, glaube ich nicht, dass man ein effektgerät nur an den return eines effektweges anschließen kann, ohne es auch am send anzuschließen (was dann aber auch keinen sinn macht, da n zerrer eigentlich zwischen gitarre und amp gehört) weil dann der signalweg im amp unterbrochen ist => stille...
R
Das funktioniert. Ist ja dem Amp egal, solange beim Return Signal ankommt :great:

E: sry wüsste keinen Amp.
 
Matzel
Matzel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.20
Registriert
17.06.06
Beiträge
1.878
Kekse
1.851
Ort
Essen
rath retro 20. zwei 8 zoll speaker, 20 watt und ein FX loop.
gebraucht bis ca. 110 euro zu bekommen, neu nicht mehr
 
M
_matti_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.09.11
Registriert
21.06.07
Beiträge
95
Kekse
179
Ich hab hier mein Pedal, was ich einfach an eine Endstufe stöpseln will und fertig... aber das geht ja leider schlecht.

Ich glaube, er meint mit "Pedal" einen Ampsimulator oder sowas... Da würde das in die Endstufe stöpseln Sinn machen... Bei einem normalen Verzerrer etc. ist es aber wirklich keine gute Idee!

Fungi, wie viel Leistung soll der Amp haben? Und als "Übergangslösung" wofür soll er denn dienen (bzw was willst du dir später kaufen)?
 
F
Fungi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.15
Registriert
22.08.06
Beiträge
317
Kekse
0
Ok, da ihr mehr input braucht, mal ein paar mehr Infos ;)

- Übergangslösung, weil ich grad meinen Amp verkaufe und bis ich wieder was größeres habe, nur diesen habe.
- Leistung ist mir fast schnuppe, solang es nicht zu viel ist
- klein soll er sein, damit die Speaker auch ein bisschen beansprucht werden. 12" bei Zimmerlautstärke hört sich kacke an.
- Der "Preamp" wird ein Boss FDR

Das man ein Pedal einfach in die Endstufe packen kann, habe ich schon merhmals ausprobiert. Und ich denke nicht, dass die Vorverstärker in meiner gesuchten Preisklasse, den Sound wirklich verbessern, deswegen FX Loop
 
F
Fungi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.15
Registriert
22.08.06
Beiträge
317
Kekse
0
könnt ihr mit den Informationen jetzt nichts mehr mit anfangen? :D
 
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.22
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.131
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
Es reicht jeder Amp mit nem "Aux/CD/MP3" Input oder Line-In. Die Dinger werden auch generell in direkt in die Endstufe eingespeist... Mach ich auch so mit meinem Peavey Rage 158 :)

Und davon gibt's VIELE...
 
F
Fungi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.15
Registriert
22.08.06
Beiträge
317
Kekse
0
hmm aber diese Aux in Geschichten haben doch meistens einen Cinch stecker?!?
Hast dann einfach einen Adapter raufgepappt?
 
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.22
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.131
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
Bei meinem ist's direkt ne 6,3mm Klinke. Du kannst aber bei Cinch oder Miniklinke einfach stumpf umadaptieren...
 
darlex
darlex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.20
Registriert
05.06.05
Beiträge
159
Kekse
401
Ort
Ulm
Hallo,

ich hätte auch noch zwei Vorschläge:
Zum einen der Hartke G15, hat auch einen CD Line In (6,3mm Klinke)... den hab ich eben gesehen, aber hab keine Erfahrungen damit gemacht.

Oder auch der gute alte Hughes&Kettner "Thirty". Gibt's leider nur noch gebraucht, aber ein super Amp, wie ich finde, hat einen FX-Loop (wie gewünscht), klingt aber auch so echt spitze. :great:

Dann hätte ich noch eine Idee. Vielleicht auch mal nach einer kleinen Aktivbox umschauen, vielleicht findet sich da ja was passendes.

cu darlex
 
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.22
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.131
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
Aktivboxen sind generell wesentlich teurer als so ein kleiner Gitarrencombo. :(
 
darlex
darlex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.20
Registriert
05.06.05
Beiträge
159
Kekse
401
Ort
Ulm
Aktivboxen sind generell wesentlich teurer als so ein kleiner Gitarrencombo. :(

Ok, war nur ne Idee...
Vielleicht könnte es ja sein, das es gebraucht etwas billiges gibt.
Ich denke aber funktionieren würde es.
Sei es jetzt eine aktive Gitarrenbox (Vintage Amp, Tech21 usw.)...
oder, falls der hier verwendete Boss FDR eine Boxensimulation hat, dann sollte sich das auch mit Full Range Speakern nach was anhören.
 
San-Jo
San-Jo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.22
Registriert
07.03.04
Beiträge
1.796
Kekse
1.052
Ort
Neu-Ulm
Ich hab mir vom Musicstore in Köln einen kleinen Fame übungscombo mitgebracht mit seriellem effektloop. Das dürfte deinen Anforderungen doch genügen....oder?
PL-60 heißt das ding glaub ich.

link

Ist zwar soundmäßig nicht der Brüller, aber wie schon gesagt, für daheim tut er´s wunderbar.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben