Kleiner Finger und Rhythmusproblem

von BlueChaoz, 15.02.07.

  1. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 15.02.07   #1
    Hallo Leute,
    aktuell lerne ich Barre Griffe - Der Zeigefinger is fast kein Problem mehr, langsam entwickel ich genug Kraft, um bequem und sauber greifen zu können! Leider nur hab ich ein Defizit mit dem kleinen Finger! Ich setz ihn einfach viel zu langsam bzw. ungenau auf :o

    Daher suche ich Übungen oder Griffe, mit denen ich meinen kleinen Finger besser "trainieren" kann.. Hoffe es wird klar, was ich meine.. Ich mach die 1234 Übung als Aufwärmübung, da klappts mitm kleinen Finger komischerweise recht gut *verwirrt*
    Daher würden mich vorallem Griffe interessieren, die verstärkt den kleinen Finger benötigen!

    Zu meinem Zweiten Problem:
    Im angehängten Bild hab ich das Anschlagmuster von "Rockstar" (Nickelback)
    Ich zähle also brav meine 16tel durch.. 1e+e 2e+e .... 4e+e

    Das Nervige is nur, dass ich einfach nicht auf die Geschwindigkeit komme, obwohl es ja eig. nen einfaches Muster is und vorallem recht langsam.. Ich kann gar net so schnell mitzählen, wie ich quasi mit der Schlaghand pendeln müsste! Gibts da irgendwelche Vorgehensweisen solche Rhythmen effektiv zu lernen?

    Danke fürs Lesen und die Geduld
    Chaoz
     

    Anhänge:

  2. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 15.02.07   #2
    Ohje, bei den ganzen +e würde ich auch verzweifeln.
    Zähl doch 8el, das ist entspannter.;-)
    Scheint wohl nicht nur mir so zu gehen, daß der Kopf dabei ausbremst...

    Gruß
    Angelika
     
  3. BlueChaoz

    BlueChaoz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 15.02.07   #3
    Hm ich hab mir auch gedacht, einfach immer 8tel zu zählen.. Die "e"s sind ja dann quasi immer automatisch die Upstrokes..

    Hmm habs direkt ma ausprobiert, es funzt eig auch ganz gut .. Nur.. Bernd Brümmer schreibt extra im Buch dass man am Anfang immer laut mitzählen soll.. Hm vielleich macht er das ja nur um Menschen wie uns zu ärgern? :D

    Fakt ist, dass ich den Takt 3-4 mal durchspiele und dann nen trockenen Mund kriege LOL mal davon abgesehen dass ich nich so schnell zählen kann

    Freut mich, dass ich net allein bin ^^ Danke auch für den Tipp!

    Jemand weitere Tipps?
     
  4. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 15.02.07   #4
    Hi
    Versuch´doch mal so viel wie möglich mit dem kleinen Finger zu machen, also z.B. Tonleitern, Blues Schema etc. Also einfach mal "spielen". Zur Kraft/Timing Förderung könntest Du auch mal tapping versuchen.
    Viel Erfolg!

    Grüße

    LesPaulEs
     
  5. kammschott

    kammschott Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    593
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    571
    Erstellt: 15.02.07   #5
    mach mal anstatt 1-2-3-4 nur 1-4 und 2-4 und 3-4 übers ganze griffbrett.

    das hilft gut!!!!
     
  6. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 15.02.07   #6
    Ich bin auch noch Anfänger, aber das Problem mit dem kleinen Finger kenn ich auch zu genüge...

    Mir hat das hier geholfen, den Finger zu verbessern:
    A:--7-6--
    E:-5---8-
    Eine kleine Eigenkreation. Versuch, diesen Part langsam und genau zu spielen und wenn du relativ sicher bist, immer mit ansteigendem Tempo zu wiederholen... bin mittlerweile bei etwa 120bpm (16tel natürlich), braucht etwas Übung. Kommt aufm B-Tuning ganz groovy.
    Fingerstellung sollte klar sein.

    Zudem:
    D:-----------------7-8-9
    A:9-9------7-7-8-9-----
    E:7-7-7-10-------------
    Kleines Lick aus Black Sabbath's Iron Man.
    Fingerstellung: Powerchords 1+3, 7 auf E mit 1, 10 auf E mit 4, Rest ist klar.

    Wie siehts eigentlich mit Hornhaut aus? Ich hab auf meinem fast gar keine... nicht dass es wehtäte. Aufm Index hab ich genug für 3...
     
  7. Andy_K

    Andy_K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    858
    Erstellt: 16.02.07   #7
    Versuch doch bei den offenen Akkorden A, E den Zeigefinger nicht zu benutzen und diese Griffe mit Mittel- Ring- und kleinen Finger zu spielen.
    A7, E7, C7, Am7 sind auch gut geeignet den Kleinen mit einzubeziehen (4 - Finger Griffweise). Und dann fällt mir noch der Wechsel D <-> Dsus ein.
     
  8. BlueChaoz

    BlueChaoz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 16.02.07   #8
    Herzlichen Dank erstmal für die vielen Ideen! Werde heute mal alles ausprobieren und gucken was mir am meisten Spaß / Erfolg bringt bzw. bringen könnte!

    Hornhaut is massig da, auch auf dem kleinen Finger! Ich verstehs selbst nicht aber Bluesscale etc is nich das Problem nur beim Aufsetzen als Akkord tut der doofe Finger sich schwer *omg*

    THX schonmal werd mich heute Mittag nochmal melden ^^
     
  9. Pajo

    Pajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    25.06.12
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 25.10.07   #9
    Hi ;)
    ALso zu deinem zweitem Problem : Ich bin mir nich sicher, glaube aber das der Rhytmus nich mal ganz stimmt. Spielt man es danach, hört es sich zumindest echt komisch an.. also nicht wie im Lied oder :D?
    Ich wür ddas einfach paar ma anhören, udn dannach nach Gefühl spielen, is erstens einfacher, und es hört sich am Ende auch bestimmt besser an und auf die ganz kleinen Details achtet eh niemand :D

    mfg pee
     
  10. BlueChaoz

    BlueChaoz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 26.10.07   #10

    Auch wenns nen 3/4 Jahr her is: Danke ;) Hab mittlerweile auch nen eigenen entwickelt, kommt besser :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping