Kleiner Finger will nich so wie ich Beim Greifen

von Eisen, 06.03.08.

  1. Eisen

    Eisen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.08
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #1
    Hi
    wie die überscheift schon sagt is mein Prob der kleine finger Zeige Mittel und Ring finger klappt alles wunderbar nur "er" will ich recht deshalb spiel ich auch meistens nur mit den drei fingern,
    der kleine verkrampft nach wenigen griffen

    gibts dafür irgendwelche übungen oder kann man auch nur mit 3 Fingern zum Gteifen schnell und sicher werden ? :D

    wäre toll paar tipps zu bekommen.
     
  2. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 06.03.08   #2
    Ich würds mal mit der Petrucci Übung versuchen
     
  3. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 06.03.08   #3
    Und genau dann wird der "Kleine" immer noch schlechter !
    Also viel mitbenutzen, auch wenn's zunächst noch schwer fällt.
     
  4. deathangel 666

    deathangel 666 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #4
    Immer mitüben und was noch eine gute Übung ist ist dass Tennisballkneten!:great:
    So trainiere ich meine Finger.:D
     
  5. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 06.03.08   #5
    Wenn Du in der Zeit stattdessen Gitarre spielst, ist besser!
     
  6. Eisen

    Eisen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.08
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #6
    danke schonmal für die tipps :D

    bleibt mir wohl nix anderes über als mit alles 4 Fingern zu spielen
     
  7. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 06.03.08   #7
    Vielleicht noch als Ergänzung: Im Grunde kannst du alles als Übung verwenden, wo du den kleinen Finger einsetzt. Das können Übungen zu hammer-ons udn pull-offs, aber auch ganz normal mit dem Plek gespielte Sachen sein.

    Sehr gut eignen sich auch 3 Note per String (3NPS) Patterns. Da du da leichte Streckungen drin hast, musst du den kleinen Finger bewusst aufsetzen Das trainiert auch.
    Hier findest du einige nette Sachen:
    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/134571-spieltechnik-speed-building-mit-3nps-scales.html
    Allerdings solltest du nicht zu sehr auf Speed gehen, sondern gerade in deiner Situation erstmal sehr genau auf sauberes Spiel achten. Geschwindigkeit ist im Moment Nebensache.

    Ne gute Übung ist das hier:
    http://www.justinguitar.com/en/TE-001-FingerGym.php

    Geht schon in Richtung "Tennisball drücken", ist aber wenigstens noch mit Gitarre in der Hand...
     
  8. steinhart

    steinhart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    558
    Erstellt: 06.03.08   #8
    Hi !
    Oft ist bei Problemen mit dem kleinen Finger die Daumenhaltung der Schlüssel. Der Daumen gehört die meiste Zeit (gibt einige Ausnahmen, ist klar) HINTER das Griffbrett nicht oben drauf. Dadurch kommt die Verkrampfung, weil die Wege zu lang werden.
    Vielleicht Probierst Du das mal und vielleicht hilft es dann auch ?
     
  9. ColdBlade

    ColdBlade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 06.03.08   #9
    da fällt mir grad eine frage ein,ich will da nun kein thread für auf machen, aber, bei 3NPS pattern, sollte amn den daumen doch immer mit bewegen, oder? Wobei man bei Akkorden, den dauemn konstant auf der mitte des griffbretts haben sollte? - oder irre ich mich da?
     
  10. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 06.03.08   #10
    Das mit den Fingern die nicht wollen haben wir hier schon x-Mal diskutiert....SUFU !
     
  11. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 06.03.08   #11
    Naja, man sollte den Daumen halt immer dann "mitnehmen,. wenn man einen Lagenwechsel macht, also den Hals rauf- oder runtergeht. Wenn du ein komplettes 3NPS Pattern über alle Saiten hinweg spielst, verschiebst du deine Hand natürlich ein wenig. Also kannst du da auch den Daumen mitbewegen. Wenn du nur Teile eines Patterns spielst und in der Lage bleibst, bleibt auch der Daumen.

    Und grundsätzlich gilt immer: Die Greifhand so wenig wie möglich, aber auch so viel wie nötig bewegen.
     
  12. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 07.03.08   #12
    Gibst du überhaupt noch themenbezogene Antworten, oder brüllst du nur immer Sufu wenn sich die Möglichkeit ergibt? :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping