kleines liedchen ohne text. welches genre?

von knoopas, 11.08.06.

  1. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 11.08.06   #1
    so, hier ein kleines dingchen ohne text und nur nem 5 minuten geschrieben bass damits dicker klingt. "durchdacht" is nur die gitarren stimme (und da auch nur der nicht akkord teil...) die stimmt an 2 stellen glaub ich auch nicht perfekt, aber man hört glaub ich, wie der rythmus sein soll.

    in was für ein genre würdet ihr des einorden? ich find des hat irgendwas von ruhigen rhcp sachen...
    und wie findet ihrs sonst so? noch weiter machen?
     

    Anhänge:

    • z9.gp5
      Dateigröße:
      6,7 KB
      Aufrufe:
      66
  2. KeksBrot

    KeksBrot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    17.05.08
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.08.06   #2
    Hey,

    ich würde sagen es ist "melodic-epic-progressive-metal-core-crossover" mit Dark-Power-Metal Einfluss... :D
    Spaß beiseite, wiso wollen eigentlich alle unbedingt wissen in welches Genre man ihr Zeug steckt? :screwy:

    Find den Song ziemlich interessant.
    Teilweise solltest du noch am Rhythmus feilen. (aber ich weiß selber wie nervig das sein kann ;))
    Ansonsten kann man da echt was draus machen....
    wenn ich nacher etwas Zeit hab mach ich vielleicht mal ne Drumspur dazu...


    mfg keks
     
  3. knoopas

    knoopas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 11.08.06   #3
    des wär super danke... eigtl is der rhytmus auch leicht anders, aber ich habs noch nicht geschafft ihn richtig zu tappen... ich nehms einfach mal auf, dann hört mans jahr... ;-)
    mfg

    ps: frag ich, da ich öfters stücke in solche richtung "schreibe", und ich eben nie jemandem sagen kann, was ich für musik mache / schreibe... und so muss ich sagen, ja ist recht ruhig, meistens eher bissel mehr melo als fröhlich. Da wäre es einfacher zu sagen: Ich spiele xy.

    pps: noch ein heidelberger ;-)
     
  4. KeksBrot

    KeksBrot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    17.05.08
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.08.06   #4
    Hallo Nachbar ;),


    so das war gar nicht so leicht....
    am Schluss hab ich die Gitarre dann wieder allein gelassen....
    hörs dir mal an und sag deine Meinung.

    mfg Keks
     

    Anhänge:

  5. knoopas

    knoopas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 11.08.06   #5
    schlagzeug gefällt mir gut!
    ich habs hier mal aufgenommen wies klingen sollte.

    http://people.freenet.de/wirsinddieallerschoenstenaufdiesemplanetenundwerwasdagegenhatisteinARSCHLOCH/florin/z9.mp3

    ansonsten hab ich mal die bassstimme bei dem ersten teil weggelassen, der hatte sich zu arg mit der gitarre gebissen( um den reinzubringen muss ich mir nochmal zeit für nehmen...)

    Im Anhang isses nochmal so, find ich besser und dann hört sich gitarre schon richtiger an...

    PS: die Aufnahme hat schlechte Qualität, is ohne Mic aufgenommen. Und die fehler sind hoffentlich auch zu verzeihen, spiele erst seit fast einem Jahr. ;) :p
     

    Anhänge:

    • z9.gp5
      Dateigröße:
      9,5 KB
      Aufrufe:
      37
Die Seite wird geladen...