Kleines Mischpult für PC-/Handy-Zuspielungen beim Üben (Kopfhörer)

von cnhoff, 22.03.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. cnhoff

    cnhoff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.17
    Zuletzt hier:
    11.12.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.03.17   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe wieder angefangen, Gitarre zu spielen und übe auch gerne über meinen Line6 Flextone von 1995 mit Kopfhörer.

    Gerne würde ich aber parallel zur Gitarre auch Musik von meinem Handy oder YouTube Videos zum Lernen hören. Ich denke, da würde ein einfaches Mischpult Abhilfe schaffen.

    Was könnt Ihr mir da empfehlen? Es sollte gut klingen, nicht zu teuer sein und 2 Quellen über Klinke auf einen Kopfhörer kombinieren. Weiter gehen meine Ambitionen erstmal nicht.

    Danke im Voraus!

    Chris
    --- Beiträge zusammengefasst, 22.03.17 ---
    Wäre das was?

    https://www.amazon.de/ZMX52-Professionelle-Kompakter-5-Kanal-Mischpult/dp/B004TM31QK
     
  2. nerdbitch

    nerdbitch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    9.05.18
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    425
    Erstellt: 22.03.17   #2
    Ich nutze für den Zweck ein the t.mix 802, das kleinere 502 sollte den Zweck genauso erfüllen. Ich kann nichts Negatives berichten.
     
  3. gammy89

    gammy89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    563
    Erstellt: 23.03.17   #3
    Nachdem du kein Preislimit angegeben hast:
    Ich verwende folgendes:

    Damit kannst du mehrere Quellen einspeisen, bei Gelegenheit über Kopfhörer und/oder Lautsprecher hören, auf den PC aufnehmen (falls das bald mal Thema sein sollte), hast einen Effektblock drinnen, etc....

    LG
    gammy
     
  4. cnhoff

    cnhoff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.17
    Zuletzt hier:
    11.12.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.04.17   #4
    Danke für die Antworten!

    @nerdbitch Wie schließt Du Gitarre und Cd/MP3 an den T.Mix an?

    Ich kenne mich da nicht aus, so wie auf dem Foto kommt bei mir zumindest was aus dem Kopfhörerausgang ;)
    CD am Mic, Gitarre an Line 2/3 links.

    Leider ist mir nicht ganz klar, warum ich die 6,3 er Klinken nicht ganz einstecken kann. Stereo-Sound bekomme ich nur, wenn ich, wie auf dem Foto, die Stecker nicht komplett in die Büchsen stecke. Hat das was mit der Stereo Kanalzuordnung auf dem Stecker zu tun?

    Danke für Eure Antworten!

    Christian
     

    Anhänge:

  5. nasi_goreng

    nasi_goreng Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.08
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    822
    Kekse:
    4.396
    Erstellt: 01.04.17   #5
    Hallo,
    du müsstest den CD-Spieler an den Eingängen 4/5 links und rechts mit Hilfe dieses Adapters anschließen:
    [​IMG]

    Der Mic Eingang ist erstens Mono und zweitens ein sog. Bal/Unbalanced Eingang, d. h. für Stereoquellen mit Stereoklinkenstecker nicht geeignet.
    Gruß
     
  6. cnhoff

    cnhoff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.17
    Zuletzt hier:
    11.12.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.04.17   #6
    Ok verstanden, Danke!

    Was ist mit meinem zweiten Problem, das mit dem nur halb eingesteckten 6,3 er Kabel für die Gitarre?

    Oder einfacher gefragt: welches Kabel benötige ich von meinem Amp Kopfhörer-Ausgang zum Mischpult Eingang? Auch ein Y-Kabel von 6,3er Stereoklinke (Amp) auf 2 mal 6,3 er Monoklinke am Mischpult?
     
Die Seite wird geladen...

mapping