Kleines Problem mit Eb7

von DanTheMan, 21.07.06.

  1. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 21.07.06   #1
    Hallo mein Lehrer hat mir folgendes für den Eb(dreieck)7 aufgeschrieben:


    |-----|--1--|-----|-----|-----|
    |-----|-----|-----|-----|-----|
    |-----|-----|-----|-----|-----|
    |-----|-----|-----|--3--|-----|
    |-----|--1--|-----|-----|--4--|
    |-----|-----|-----|-----|-----|
    ___________________VI

    Jetzt meine Frage:

    Wie kann ich das rot markierte bitte gleichzeitig spielen???
     
  2. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 21.07.06   #2
  3. MasterMind

    MasterMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.03
    Zuletzt hier:
    16.03.13
    Beiträge:
    284
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    360
    Erstellt: 21.07.06   #3
    Gar nicht.

    Im Bund mit den einsen solltest du einen Barre greifen. Den Rest mit Ring- und kleinem Finger. So kannst du durch aufsetzen des Mittelfingers schnell einen Eb greifen. ->C-Dur-Form auf neuen Grundton verschoben.
     
  4. KamiMatze

    KamiMatze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Karlsruhe (Ettlingen)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    804
    Erstellt: 21.07.06   #4
    Du musst die 1 (c) doch gar nicht spielen,
    da du doch eh den Ton gar nicht hörst, da du ja auf der selben Saite die 4 greifst :rolleyes:
     
  5. DanTheMan

    DanTheMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 21.07.06   #5
    Genau das war ja mein Problem bzw das was mich gewundert hat aber wird wohl wie gesagt einfach nur komfortabler sein wenn ich ein CMoll davor spiele
     
  6. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 21.07.06   #6
    Greif das doch einfach als Barré-Akkorde ?

    Code:
    E||--1----||
    B||--1----||
    G||--1----||
    D||--3----||
    A||--4----||
    E||--1----||
    
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.07.06   #7
    Fast richtig, genau so muss dieses maj7-Griffbild auch aussehen. Außer dass der Grundton eben auf der A-Saite liegt. Von daher muss die tiefe E-Saite nicht mitgespielt werden. Oft berührt man sie aber zum Abdämpfen einfach mit der Zeigefingerkuppe, Der Druck des Barre-Fingers ist dann lediglich auf den Saiten 1-3 erforderlich.
     
  8. Der Zottel

    Der Zottel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    770
    Erstellt: 22.07.06   #8
    entschuldigung, aber entweder ich habe mir lange was eingebildet oder das ist einfach falsch...

    wenn du da von grundton auf der A-saite sprichst, dann hätten wir in der tabulatur da ein Cis oder Db, hier geht es aber um Eb als grundton. verschiebt die konstellation zwei bünde, dann ist es ein Ebmaj7. und ein sehr schöner, kannte das voicing noch gar nicht.
    (sollte es standard sein, die konstellation einfach immer in der tiefsten lage zu posten damit sich jeder denken wohin er schiebt, dann ignoriert das bisherige bitte)
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.07.06   #9
    Sorry. Hast natürlich recht. Werd' das gleich ändern. Mir ist das das Eb aus dem Anfangspost noch mit reingerutscht. Mir ging es jetzt nur noch um diese maj-Greifmöglichkeit - also das optische Griffbild und net um die Tonart.

    Zur Ergänzung noch 2 weitere maj7-Griffbilder, das ebenfalls häufig verwendet werden (hier beispielhaft als Cmaj7):

    -----7--------------------
    5----8---------------------
    4----9----------------------
    5----10---------------------
    3---------------------------
    -------------------------

    Orientierung: Grundton liegt auf der A-Saite bzw. auf der D-Saite. Spielt man in einer Band, wo der Bass bereits den Grundton spielt, werden die Grundtöne auf der Gitarre oftmals weggelassen, so dass man ein 3stimmiges Voicing erhält, was prägnanter klingt als 4 oder 5 Stimmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping