Kleines Setup für 300€

von Dr.Watson, 19.04.08.

  1. Dr.Watson

    Dr.Watson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 19.04.08   #1
    Hallo!
    Folgendes:
    Ich habe ein Notebook + Midi Interface + Masterkey und will mir jetzt noch was gescheites an Lautsprechern kaufen.

    Zur Soundkarte:
    Prinzipiell könnte ich die Notebook Soundkarte benutzen oder? Ich habe 2x2 GHZ und 2 GB Ram...Habe bis jetzt ja schono öfters mit Reason gearbeitet und alles funktioniert wunderbar...ein USB Audio Interface sollte also eigentlich nicht nötig sein oder?

    Zu den Lautsprechern:
    Also ich brauche die dinger wirklich nur für mein Zimmer...die Nachbarn kann ich mit meiner Hifi Anlage ärgern, habe schon paar Sachen gefunden, guckst du :

    https://www.thomann.de/de/esi_near05_aktive_nahfeldmonitore.htm?partner_id=73924
    ( wurde mir empfohlen)
    https://www.thomann.de/de/samson_resolv_65ademo.htm

    Also ich will wirklich nicht zuviel Geld ausgeben., so wenig wie möglich, max 300€ für alles

    Gruß
    Nudel
     
  2. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 19.04.08   #2
    Hmm..
    Ich habe mir gerade die Frage gestellt ob ich überhaupt StudioMonitore brauche.

    Prinzipiell...ich habe nicht vor etwas zu recorden...ich will eher Musik hören, MIT Reason jammen , paar Sachen per Masterkeyboard einspielen und abischen...

    Wie stehts da mit einem hochwertigen 2.1 System ?
     
  3. gecco

    gecco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 19.04.08   #3
    Die Frage kannst du dir nur selbst beantworten.

    Was sind deine Anforderungen an dich bzw deine Aufnahmen??

    Sind sie für dich??? Nur auf deinem PC mit immer den selben Kopfhörern(Lautsprechern??? DAnn brauchst du keine Monizore, da du deinen Mix ja auf dem "Ziellautsprecher" abhören kannst auf dem es gut klingen soll (ist ja immer etwas ein subjektiver eindruck)

    Willst du deine Ergebnisse veröffentlichen (an Freunde weitergeben) kannst du da schon böse überraschungen erleben, wie es auf enderen LS klingen kann.


    Dafür gibt es eben Monitore die im 100%igen Idealfall über alle Frequenzen einen linearen Lautstärkeverlauf bieten und somit keine Klangverfärbungen "machen".

    EVTL kann man das Ganze mit einem HiFi-LS und einem an Linearität anpassenden EQ auch erreichen
     
Die Seite wird geladen...

mapping