Klemmanschlussleiste für die Endstufe

von tonfreak, 23.12.06.

  1. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 23.12.06   #1
    Hallo,
    hab seit mehreren Jahren bei Veranstaltungen das Problem, dass ich nicht immer Boxen mit Speakon-Anschluss zur Verfügung habe, sondern die Boxen manchmal auch nur einfache Klemmanschlüsse besitzen. Da es zu viel Arbeit ist, die Boxen jedesmal mit einem Speakonstecker zu versehen, möchte ich mir gerne eine Leiste bauen, die ich ins Rack bauen kann, um daran die Boxen einfach anzuklemmen:
    [​IMG]
    Das ganze soll so verkabelt sein, dass das Signal von den Endstufenausgängen, die Speakon sind, mit Lautsprecherkabeln zu einer Rackblende geht. Auf dieser Rackblende sitzen dann die Klemmanschlüsse, die mit dem Lautsprecherkabel verkabelt sind.
    Nun meine Fragen an euch: Wo bekomm ich solch ein Klemmanschlussbrett her und wie kann ich das in eine passende Rackblende einbauen? Gibt es überhaupt Rackblenden, in die man solche Klemmboards reinschrauben kann?

    MfG

    Tonfreak
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 23.12.06   #2
    Servus!
    Ist es keine Alternative, zwei Adapter mit diesen Kabelbuchsen zu bauen?
    > https://www.thomann.de/de/neutrik_nlt4_mxbag_speakonbuchse.htm

    Einfach normale Litze dran, und an die Lautsprecher anschließen. Ab dann kannst du wie gewohnt mit Speakon verkabeln. Du solltest dann aber auf jeden Fall noch an eine Zugentlastung denken. Das große Problem bei Litze ist ja, dass sie schnell mal aus den Terminals rutscht, wenn jemand am Kabel zieht.

    Zu deiner eigentlichen Frage hab ich leider auch keinen Tipp :)
    Beste Grüße
    Oli
     
  3. tonfreak

    tonfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 23.12.06   #3
    Danke für deinen Tipp, das Problem ist jedoch, dass ich die Lautsprecherkabel ebenfalls gestellt bekomme und dann die Lautsprecherkabelenden halt nur noch an die Endstufe anschließen muss.

    MfG

    Tonfreak
     
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 23.12.06   #4
    Ich würde da eine einfache Rackblende verwenden, in die man ja leicht die entsprechenden Bohrungen für die Polklemmen bohren kann. Wichtig dabei ist nur, daß Du isolierte Klemmen verwendest, die auch die benötigen Querschnitte aufnehmen können.
    Die Klemmen gibts zB. hier
     
  5. tonfreak

    tonfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 23.12.06   #5
    Hallo lini,
    vielen Dank für deinen Vorschlag, das trifft schon ungefähr meine Vorstellung. Hab allerdings noch zwei Fragen: Was ist der Unterschied zwischen einer Polklemme und einem Klemmblock? Was ist besser geeignet? Und gibt es die Polklemmen auch zum Schrauben (also das man das Kabel nicht anlöten muss, sondern anschrauben kann)? Bin halt löttechnisch nicht so begabt.

    MfG

    Tonfreak

    --Klemmblock---
    [​IMG]
     
  6. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 23.12.06   #6
  7. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 23.12.06   #7
    Das Problem bei den Klemmblöcken ist oft, daß man keine großen Querschnitte in die Klemmen reinbringt. Wenn Du welche findest, die passen, dann kannst Du natürlich auch die verwenden.
     
  8. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.212
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 26.12.06   #8
    Wnn du dir die "Adapter-Blende" baust, denk dran, die so zu gestallten, dass du weiterhin an die Speakons kommst, wenn du mal Boxen und Kabel mit Speakon hast... :twisted:
    Ansonsten überleg dir mal, ob es nicht sinnvoller ist, dir selber die Speakonkabel zu kaufen und den Adapter kurz vor die Box zu hängen (wie DI es vorgeschlagen hat). Macht m.E. wesentlich mehr Sinn - insbes. wenn du nicht der "Lötfreak" bist und du dir die Blende anfertigen lassen musst (am bestsn halt noch mit jeweils parallelgeschalteten Speakon - XLR - Klemmm - Anschlüssen, um für alles gerüstet zu sein :great:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping