Klinkenkupplung 6,3 bzw 6,35 mm?

von Freakshow, 05.01.06.

  1. Freakshow

    Freakshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 05.01.06   #1
    Guten Abend,

    ich hätte mal eine kleine Recordingfrage. Ich spiele noch nicht wirklich lange Gitarre und habe mich davor auch garnicht mit Technik und sowas beschäftigt, das heißt, ich kenne weder groß Fachbegriffe oder sonstiges.

    Ich hätte lediglich die kleine Frage was (wenn ich meine Gitarre per Kopfhörerausgang des Amps an den PC anchließe) ich nun genau für einen Adapter brauche?

    Ich denke Klinkenkupplung 6,3 auf Klinkenstecker 3,5 oder?
    Bei www.pollin.de finde ich jedenfalls nur 6,35er Klinkenkupplungen. Was ist nun für die Gitarre geeignet?

    Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet.

    Mfg, Freakshow
     
  2. Anthrax

    Anthrax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 05.01.06   #2
    Wenn du aus dem Kopfhörer ausgang gehst hast du ein stereo signal, dann brauchst du auch ein stereo kabel von 6,3mm uaf 3,5mm.

    6,3 und 6,35 ist das selbe, der unterschied wäre ja gerade mal ein hundertstel millimeter.

    Das normale Gitarrenkabel ist 6,3mm aber unsymmetrisch. Was du brauchst ist ein symmetrisches Kabel, das du einfach als stereokabel verwendest.

    Such mal nach nem symmetrischen kabel von 6,3mm auf 3,5mm.


    ACHTUNG: wenn es sich nicht um einen kopfhörerausgang sondern um einen LINE out handelt brauchst du ein unsymetrisches Kabel, also normales gittarren kabel auf dessen einer seite eine 3,5 mm klinke ist, bei der sowohl links als auch rechts das signla empfängt.


    Edit: sowas sollte helfen
    Adapter:
    http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&pg=NQ==&a=NjA2OTQ1OTk=
    Kabel:
    http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&pg=NQ==&a=MDQ1OTM0OTk=
     
  3. Freakshow

    Freakshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 05.01.06   #3
    Es ist sicher ein Kopfhörer Ausgang und kein normaler Line-Out.

    Brauche ich nun das stereo Kabel und den Adapter (beides von dir empfohlen) oder reicht ein normales Gitarrenkabel und der Adapter halt? :screwy:

    Danke jedenfalls :)
     
  4. Anthrax

    Anthrax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 05.01.06   #4
    nimm ein stereo kabel, weil sonst, bei einem Gitarrenkabel, die masse zusätzlich den rechten kanal berühren würde und einen "kurzschluss" verursachen würde.
    Das geht notfalls auch, könnte aber rauschen auf dem rechten kanal verursachen, und die Kabel kosten ja wirklich nicht die welt.

    Emfpohlen habe ich sie nicht, nicht solche billig kabel. Aber es würde mit diesen gehen.
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.01.06   #5
    Hmm, würde das nicht egal sein? Wenn es ein ein "normaler" Amp ohne eingebaute Stereoeffekte ist, dann gibt der ja eh nur Mono aus. An den beiden Kopfhörerkanälen liegt dann das gleiche Signal an. Aufnehmen sollte man da ja eh mono, stereo wäre ja unnötig. Also kann auf dem rechten Kanal ruhig Müll zu hören sein; wäre egal, da man eh nur den linken aufnimmt.

    EDIT: Das war mein 1000. Beitrag :-) In noch nicht einmal einem Jahr. An dieser Stelle möchte ich allen im Forum danken, dass ich hier so viel lernen konnte. Und auch denen, die sich bei mir per PN oder durch eine BEwertung bedankt haben. Auf weitere gute Zusammenarbeit! Prost!
     
  6. Freakshow

    Freakshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 06.01.06   #6
    Danke euch allen. Ich bin echt immer wieder erstaunt, wie schnell und gut man hier Antworten bekommt.

    Glückwunsch zum 1.000ten :great:
     
  7. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 17.01.06   #7
    Korrektur: wenn es ein KH-Ausgang ist, dann ist der definitiv in Stereo. Das heißt, beim Einstecken einer Monoklinke wird der rechte Kanal (Ring) mit der Masse verbunden = Kurzschluß des rechter Ausganges & das Risiko eines Defektes.
    Im Recordingprogramm (jedenfalls Samplitude) kann man festlegen, ob es eine Stereo- oder Mono-Aufnahme werden soll. entweder so, oder einen Adapter Stereoklinke >>> 2x Monoklinke benutzen, und nur den Monoklinkenstecker Links verwenden....
     
Die Seite wird geladen...

mapping