KME Anlage läuft nicht mit 2 Endstufen

  • Ersteller Bauer8811195
  • Erstellt am
B
Bauer8811195
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.12
Registriert
27.06.12
Beiträge
8
Kekse
0
Also ich habe eine kmeanlage mit 2 500w 4ohm bässe und 2 300w 8ohm topteile.
Ichhabe die anlage bisher immer mit einer kme spa1200 endstufe betrieben also ich bin in die bässe rein gegangen und von den bässen in die topteile
und da viele leute gesagt haben das man das mit 2 endstufen machen sollte habe ich mir einen yamaha p5000s für die bässe gekauft allerdings laufen
dann nur die topteile egal wie ich das stecke vielleicht hat ja einer ne idee woran das liegt danke schon mal
 
Eigenschaft
 
S
Stefan089
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.15
Registriert
03.12.11
Beiträge
170
Kekse
164
Ort
München
Wie hast du denn das alles verbunden? Hast du eine aktive Frequenzweiche?

Normal schaut der Aufbau so aus:

Mischer -> 2 XLR (re/li) -> Frequenzweiche -> 4 XLR (2mal re/li zur Topteilendstufe; 2 mal zur Subendstufe) und von den Amps dann mit 4 Speakons zu den Entsprechenden Lautsprechern.
Wichtig ist, dass beide Endstufen ein Signal bekommen (idealerweise aktiv getrennt).

Gruß, Stefan
 
B
Bauer8811195
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.12
Registriert
27.06.12
Beiträge
8
Kekse
0
Habe dazwischen keine frequenzweiche und die yamaha hat ja eine drin ich bin bloss vom mischer in die kme endstufe und von der kme in die yamaha von der kme die kabel in die topteile und von der yamaha in die bässe
 
S
Stefan089
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.15
Registriert
03.12.11
Beiträge
170
Kekse
164
Ort
München
Bekommt die Yamaha ein Signal? Sicher, dass die Einstellung an der Yamaha die hohen Frequenzen cuttet und nicht die Tiefen?

Schonmal andersrum durchgeschliffen? Mal probiert nur die Yamaha anzuschließen? Mal die weiche der Yamaha weggelassen?

Gruß
 
B
Bauer8811195
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.12
Registriert
27.06.12
Beiträge
8
Kekse
0
Sie bekommt ein sehr kleines signal aber habe mir die weiche direkt für bass eingestellt rausgenommen habe ich sie noch nicht
 
S
Stefan089
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.15
Registriert
03.12.11
Beiträge
170
Kekse
164
Ort
München
Probier mal oben genanntes durch und Berichte dann wie's gelaufen ist!
 
B
Bauer8811195
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.12
Registriert
27.06.12
Beiträge
8
Kekse
0
Also ob ohne oder mit weiche is kein unterschied aber es geht jetzt nur bass wenn ich die endstufe voll aufdrehe und am mischpult den bass auf höchste stufe stelle aber es gehen schonmal alle boxen und die kme endstufe scheint nicht richtig zu funktionieren also der b kanal gibt kein bass so wirklich
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.725
Kekse
25.951
Der Fehler ist (mal abgesehen vom Fehlen einer aktiven Frequenzweiche) bei der Verbindung KME Endstufe zur Yamaha Endstufe zu suchen oder an letzterer selbst. Ich befürchte falsche oder defekte Kabel.

Also Kabel checken (welche eigentlich) und Amps/Boxen mal untereinander tauschen. Und probiere das LEISE aus - nicht immer mit vollgas und aufgedrehtem Bass-Regler. Wenn Du ein defektes Kabel hast, Vollgas drüber fährst und das Teil halt doch mal (Wackel-) Kontakt macht, knallt's ordentlich und Du himmelst womöglich was an den Boxen.
Zudem wäre die Formulierung schlüssiger, ganzer Sätze auch nicht gerade hinderlich. Liest sich stellenweise etwas mühsam, was Du da so tippst... diese Jugend... ;-)


domg
 
N
Nail.16
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.15
Registriert
19.01.09
Beiträge
1.698
Kekse
3.228
(mal abgesehen vom Fehlen einer aktiven Frequenzweiche)



Zumindest die Yamaha-Stufe hat eine Weiche. Ist aber ganz schlecht (trennt mit weniger als 12dB oder so...). Klingt halt ganz bescheiden. Und man hat viel Pegelverlust. Ich kann also auch nur zu einer kleinen Weiche, oder besser Controllerechen (DCX2469 oder Alto Maxidrive) raten.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben