Knacken der Sehen in der Greifhand !?

von have_no_idea, 21.11.06.

  1. have_no_idea

    have_no_idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 21.11.06   #1
    Hi,

    ich hab grad n dickes Problem; Seit 2 Tagen ca habe ich ein leichtes Knacken in der Greifhand, ich vermute stark dass das von den Sehen kommt.
    Es ist ganz extrem wenn ich in den hohen Lagen mit der Hand über dem Griffbrett und einer leicht schrägen hand spiele.

    Heute merke ich dass es bei chromatischen übungen in mittigen Lagen auch schon leicht anfängt.

    Jetzt scheiß ich mir natürlich in die Hosen weil ich angst hab dass die Sehen vllt. nicht optimal im Hangelenk liegen und dadurch aneinander reiben o.ä.
    Habe erst vor kurzem von meine gitarrenleher erfahren dass dieser seine Anschlagtechnik umstellen musste weil er auch ein knacken in dem Gelenk hatte (sein artz meinte wenn er so weitermacht kann er bald seine gir verkaufen)

    Ich weis jetzt nicht was da genau war, aba ich hab angst das bei mir sowas ähnliches ist bloß in der Greifhand eben.
    Kann mir jamand von euch vllt. helfen ?
     
  2. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 22.11.06   #2
    Wenn du viel gespielt und deine Hand/deinen Arm sonst auch oft angestrengt hast in der letzten zeit kann das durchaus ne Überbelastung sein. Nicht aufgepasst und es wird eine Sehnscheidenentzündung. Am Besten mal 2 tage nicht spielen, das Handgelenk möglichst still halten und wenns nich besser wird, ab zum Onkel Doc....is kacke sowas, aber du musst da wirklich auf Nummer Sicher gehen
     
  3. have_no_idea

    have_no_idea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 23.11.06   #3
    hmmm der witz iss ja es tut kein bisschen weh, es isst nur richtig unangenehm und ich hab dabei kein gutes gefühl, weil es auf einmal bei bewegungen vorkommt wo es vorher nicht war
     
  4. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 24.11.06   #4
    Ich denke am besten kann dir dazu ein Arzt was sagen.
    Eine Sehnenscheidenentzündung schockt nicht, ich spreche aus Erfahrung.

    Allerdings kann es schonmal vorkommen dass irgendwas quitscht oder knackt, ölen kann man es leider nicht. ;)
     
  5. shirker

    shirker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 24.11.06   #5
    Hi,

    Sehnen knacken normalerweise nicht. Wenn es eine Sehnenscheidenentzündung wäre, hättest Du Schmerzen. Es hört sich eher nach einer mechanischen Beanspruchung an, die durch die eigentlich eher unnatürliche Haltung der Greifhand hervorgerufen wird. Wo knackt es denn genau? In den Fingergelenken, Am Handrücken? Baut sich mit dem Knacken eine Spannung in der Hand ab, oder ist da nur das Geräusch? Knackt es nur beim Gitarrespielen oder auch bei anderen Aktivitäten der Hand (öhem...;) )

    Vielleicht hilft das ja auch weiter.

    https://www2.onlineberatung.usz.ch/question/faq.aspx?qst_cat_id=19&qst_id=114


    Gute Besserung
    shirker
     
  6. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 24.11.06   #6
    Ich hatte auch mal so ein knacken an meinem oberen Gelenk des Zeigefingers
    (Greifhand). Hatte ich bis jetzt nur einmal und ganz kurz und es tat auch nicht weh. :)
    Es hat nur ein wenig genervt das es geknackt hatte, aber Gedanken habe ich mir keine gemacht. :D
    Ich würde sagen das liegt nicht an den Sehnen, eher (wie es bei mir war) am Gelenk des Fingers. Ich wüsste jetzt auch nicht das Sehnen knacken können. :confused: :D
    Ansonsten wenn es nicht aufhört, sollte man dann vielleicht mal zum Arzt gehen. ;)
     
  7. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 24.11.06   #7
    überlastete sehnen knirschen im handgelenk und im handrücken, dat is unangenehm und fies und man kann es als knacken bezeichnen ;) hand ma nen paar tage ruhen lassen und dann weiter sehen
     
  8. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 24.11.06   #8
    Ahja. Zum Glück habe ich noch keine großen Probleme mit den Sehnen gehabt. Dann wird es das wohl sein. :)
     
  9. have_no_idea

    have_no_idea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 26.11.06   #9
    hi, danke für die vielen antworten!

    ja also es ist kein richtiges knacken:

    Knirschen beschreibt es am besten! ich hab es jetzt mal genau analisiert und es ist das im handgelenk (bei den pulsandern) die sehnen sie manchmal übereinander legen und wenn die unter angespannt wird diese sozusagen nach oben flutscht und dabei an der anderen reibt. Bei meinem git lehrer ist es so, dass eine sehne in seiner schlaghand an einem knochen "reibt" uns dabei knackt es (habs selber gehört), deshalb muss er auch axial anschlagen.

    Das knacken bzw knirschen hat jetzt zugenommen un tritt auch bei bewegungen auf bei denen es vorher nicht war, ich hab seit gestern abend auch ein plötzlich auftretendes ziehen im arm, ich schätz mal ich bin ganz dicht anna SSE.

    Hab jetzt mal das gelenk mit einem raclett schäufelchen und nem verband fixiert^^ und schmier kiloweise voltaren drauf, mach am montag mal gleich nen termin beim othopäden. (mit einer hand tippen iss scheiße:D )

    *edit: ja, es baut sich ne spannung ab
     
  10. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 27.11.06   #10
    Hab ich doch gesagt, und keiner wollt mir glauben :p
    Ne Überbelastung wird ganz flott zur Sehnscheidenentzündung.
    Geh flott zum Arzt. Bei mir ging sie nach 3 Sitzungen und 3 Wochen wieder weg.
    Wenn das ziehen bis zm Ellbogen hoch geht, dann schnell ab zum Arzt.
     
  11. Detroit

    Detroit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Bad Laasphe
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    590
    Erstellt: 14.08.09   #11
    Hallo,

    Seit Gestern habe ich exakt dasselbe Problem. Ich hatt ein starkes ziehen in der hand. Jetzt sind die Schmerzen weg, aber die Greifhand Knackst beim Fasutballen- Auch bei der CHromatischen Übung Knacksen wenn es eneger wird (H,E-SAite)

    Ich wollt mal fragen inwiefern VOltaren oder andere Produkte da helfen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping