Knistern / Knacken bei MIDI-Keyboard und SONiVOX EightyEight Ensemble

von dreieck, 12.04.17.

Sponsored by
Casio
  1. dreieck

    dreieck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.17
    Zuletzt hier:
    22.04.17
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.04.17   #1
    Hallo Community,

    In meiner Frezeit spiele ich meistens einfach auf meinem Keyboard mittels VSTi, da mir der Keyboard-eigene Sound nicht gefällt.

    Da ich vor habe von meinem alten, zu kleinem, Keyboard wegzukommen, mein Budget jedoch begrenzt ist, habe ich mich entschieden mir demnächst die
    M-Audio Keystation 88 zuzulegen. Ich weiß, dass es nicht der beste MIDI-Controller ist, jedoch für mich völlig ausreichend (wichtig war mir der volle Tastenumfang und etwas bessere Tasten als mein Billig-Keyboard).

    Weil zu der Keystation das VSTi EightyEight Ensemble von SONiVOX mitgeliefert wird und ich auch vor habe es zum Spielen zu nutzen, habe ich mir das VSTi schon einmal im Voraus als Testversion
    heruntergeladen und mir meinem jetzigen Keyboard (über USB) und FL Studio ausprobiert. Leider habe ich dort das Problem, dass beim Spielen öfters "Knack-Geräusche" und
    kurze Unterbrecher auftreten, manchmal mehr, manchmal weniger, manchmal minimal (fast komplett weg, selbst auf niedrigster Buffer-Größe).
    An der Verbindung zwischen Keyboard und Computer liegt es nicht, FL zeigt jeden MIDI-Befehl korrekt an.

    Nach Suche im Internet habe ich so viel erfahren, dass dies angeblich mit der Buffer-Größe zusammenhängt, da sich auch die Zahl unter "underrun" in den FL-Optionen mit jedem Knacken erhöht.
    Jedoch besteht das Problem auch mit der größten Buffer-Größe (2048) und ASIO-Treibern weiterhin. CPU- und RAM-Auslastung sind niedrig bis mittel.
    Als Computer verwende ich einen Acer Laptop (v3-771g; Intel i5 2x 2.5 GHz; 8GB RAM; Win10) und dort eben den on-board Realtek Sound.

    Das Problem besteht übrigens nicht nur in FL Studio. Auch bei Ableton Live (Testversion) und Magix Music Maker kommt es immer wieder zum Ruckeln.
    Als Vergleich habe ich mir noch Pianissimo von Acoustica (Testversion) heruntergeladen, hier treten sowohl Stand-Alone als auch als VSTi im DAW keine Probleme auf.
    FL Studio hat mir sonst, auch in größeren Projekten, nie Probleme gemacht.

    Liegt es vielleicht allgemein an der Soundkarte? Aber warum ist das Knacken dann manchmal komplett weg?
     
  2. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    8.756
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.114
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 09.05.17   #2
    Lade dir Asio4All runter und die Probleme sollten weg sein. :)

    Natürlich wäre auch ein kleines Audio Interface eine gute Investition!
     
Die Seite wird geladen...

mapping