knurriger amp

von cynozr, 17.06.07.

  1. cynozr

    cynozr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.06.07   #1
    hi!
    ich komme eigentlich aus der gitarristen ecke aber ich hab vor langer zeit schon mal bass gespielt und greif es wieder auf deshalb such ich nun einen bandraum tauglichen amp!

    also er sollte sich schon gegen 2 amtlichen gitarristen durchsetzten können!
    ihr müsst mir dann schon sagen wieviel watt und wie groß der teller sein soll!
    er sollte einen sehr rauen knurrigen sound haben.
    er sollte ned teuerer sein als 450€ sein eher darunter!

    danke im vorraus
     
  2. blitzkrieg-bop

    blitzkrieg-bop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 17.06.07   #2
    Hi,
    also du wolltest dir mal die ashdown sachen anschauen!
    die MAG serie ist überhauptnicht teuer und bietet dank der röhren-vorstufe einen knurrigen sound!
    sonst kann man hier noch den hartke empfehlen!
    da fällt aber auf, das der hartke und der ashdown 2 ganz verschiedene typen sind, also spiel sie ma an!
    dazu als empfehlung in der unteren preisklasse: warwick


    MfG
     
  3. cynozr

    cynozr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.06.07   #3
    wieviel watt und was für ein speaker sollten die denn haben?
     
  4. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 17.06.07   #4
    Das is leider falsch... die billige Serie (Mag) hat keine Röhre....

    Nur die teure Serie (ABM) hat eine Röhrenvorstufe...

    LG
    Henne
     
  5. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 17.06.07   #5
    die MAG serie hat keine röhrenvorstufe.is komplett transe ;)
    die ABM serie hat die röhrenvorstufe

    aber den MAG 300 benutze ich selbst,momentan benutze ich meine 1x15er nicht proberaum und hab nur die 4x10er laufen und ich setze mich gegen 2 halfstacks durch.
    was den sound angeht is es für härtere musik durchaus brauchbar.ultracleanen klang darfst du von dem teil nicht erwarten aber in der preisregion durchaus passables teil ;)

    300watt an 4 ohm bringt das top,gemäß dem fall du benutzt NUR die passende 4x10er dazu dann reicht des auf jeden fall aus.bist aber schon bei etwas mehr als 450€ zusammen mit der box
     
  6. cynozr

    cynozr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.06.07   #6
    oh hab noch einiges vergessen zu schreiben!
    weiß ned obs besser wäre wenns ein combo wäre? is aufjedenfall leichter zum transportieren!
    und sollte für classic rock bis metal alles abdecken
     
  7. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 17.06.07   #7
    klar ne kombo geht auch.aber ich find top und box einzeln nich schlecht.hatte persöhnlich noch keine transportprobleme mit sowas.

    was kombos angeht gibt´s auch einige möglichkeiten


    warwick sweet 15 wird oft genannt,habe allerdings keine erfahrungen damit
    behringer hat genügend größere combos in dem preisrahmen
    ashdown mag combos gibt´s auch in dem preisbereich,allerdings nicht die mag410 combo ;)

    schau dir die sachen mal an,bei musik-service und die anderen onlineshops haben genügend auswahl in dem bereich.einfach mal umsehen!
     
  8. cynozr

    cynozr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.06.07   #8
    hab ich schon nur weiß weiß halt nicht welcher von der leistung usw reicht
     
  9. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 17.06.07   #9
    wie gesagt

    ich benutze den mag300 von ashdown momentan mit der 4x10er.also werde ich von den 300watt die das topteil kann in etwa 200 ausnutzen (weil wegen die impendanz ;) )
    reicht mir vollkommen aus,mir fehlt aber der druck meiner 15er schon!

    solang es keine metalband sein wird kommst du mit 150 bis 200 watt hin,in größeren clubs läuft bass dann eh über die PA und in kleineren clubs sollte es reichen!

    ne combo mit nem 15er speaker dürfte da prinzipiell reichen,vor allem in dem preisrahmen.wenn du es in erwägung ziehst sieh dir den gebrauchtmarkt genauer an.da werden eine menge boxen und topteile angeboten und ich wurde hier auch schon des öfteren fündig ;)
     
  10. blitzkrieg-bop

    blitzkrieg-bop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 18.06.07   #10
Die Seite wird geladen...

mapping