Kompatibilität von Pads

  • Ersteller cosmodog
  • Erstellt am
cosmodog

cosmodog

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
04.03.08
Beiträge
1.676
Kekse
15.424
Ort
bei Hannover
Ich bin zwar E-Drum Einsteiger, aber eventuell ist es ja auch für die Erfahreneren unter Euch interessant:

Welche Pads funktionieren eigentlich mit welchen Modulen?

Kann man die Pads unterschiedlicher Hersteller eigentlich kombinieren? Könnte man ein Fame oder Xdrum Pad am Roland oder Alesis Modul verwenden (oder umgekehrt)?
 
CharlyM

CharlyM

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
12.04.07
Beiträge
835
Kekse
2.178
Ort
Mittel Baden
Das ganze ist eigentlich recht simpel:
Der HHat-Controller sollte gleicher Hersteller sein wie das Modul sein. Ebenso 3-Zonen Becken/Pads für den vollen Funktionsumfang. Ansonst ist Kreativität gefordert. Yamaha hat in der Regel Eingänge die ein Pad mit Piezoelement für die Schlagfläche und einen Switch für Rim1 /Rim2 (Kuppe des Becken) erwartet. Roland kann auch am Rim ein Piezoelement verarbeiten (Stereo Pad mit Meshhead) oder eben z.B. Gummipad mit Piezoelement und Rimswitch. Ich kann jetzt aber auch am Yamaha (So habe ich es an meinem DTXM mit dem XDrum Pad gelöst) zwei Eingänge für das Stereo Meshhead opfern. Wenn ich die günstigeren Yamaha Beckenpads mit 3 Zonen am Roland benutzen will, ist das auch machbar, eine Umbauanleitung gibt`s oder gab`s im VDrums Forum. Zu welchem Hersteller Alesis mit seinen 3 Zonen Ride kompatibel ist weiß ich leider nicht. Grundsätzlich werden sich die 3 Zonen Yamaha am Alesis wie 2 Zonen Becken verhalten.
Meine persönliche Erfahrung mit Fame/Müllenium: Die Beckenpads haben keine hohe Verarbeitungsqualität und streuen in der Qualität auch noch stark.
XDrum: Gutes Mehhead Pad leistet jetzt bereits seit mehreren Jahren klaglos seinen Dienst und hat auch einige Liveeinsätze auf dem Buckel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben