Komplette lichtanlage

von maxm, 03.09.07.

  1. maxm

    maxm Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #1
    hey
    ich suche für unsere band eine komplette lichtanlage wir sind aber neu auf dem gebiet und hab mal so gar keine ahnung
    ich habe an 4x sowas hier gedacht klick

    wie gesagt hab keine ahnung... helft mir :)
    buget maximum 3500€
    die bühne die zum ausläuchten is misst 7x5m
    sollte gut transportabel sein und leicht zu bedinen
    bewegtes licht muss nicht sein bin aber auch nicht abgeneigt
    ein traversen system ist bereits vorhanden
    stromanschluss 16A

    für weitere infos fragt mich einfach
     
  2. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 03.09.07   #2
    also mit dem Geld kann man schon einiges machen. Was für eine Art von Bands seit ihr den?
    Muss nur die Bühne beleuchtet werden oder auch eine Tanzfläche?
    Also PAR Licht ist eigentlich immer ein guter Anfang. Falls ihr auch noch bewegtes Licht wollt (kA ob sich das ausgeht vom Preis her) bräuchtet ihr auch Nebel oder einen Hazer. Normaler weise ist bei sogut wie jeder Show eine NEbelmaschine dabei. Habt ihr schon eine?
     
  3. maxm

    maxm Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #3
    schön dass sich schon jemand gemeldet hat :)

    also wir spielen so ziemlich alles von rock clasics über die heutigen charts und auch einiges an metal... da wäre ein strobo brauchbar??
    hauptsächlich die bühne aber ein bischen von der tanzfläche wäre auch nicht schlecht

    also eine nebelmaschiene haben wir noch nicht... aber wo wir schon beim thema sind... was is der unterschied zwischen einem harzer und einer nebelmaschiene? was ist besser?


    was für PARs würdet ihr empfehlen?? 56 oder 64? und wie viele?
     
  4. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 03.09.07   #4
    Dann meld ich mich auch mal zu Wort:

    Das System was du beschrieben hast mag ganz ok sein, nur wenn du es gleich 4 mal kaufen willst, sprich 16 PAR Lampen dann macht es keinen sinn 4 unterschiedliche Steuerungen dafür zu benutzen - Stichwort DMX.

    Du solltest bei diesem Einsatzbereich z.B. eine Digitale T-Bar einsetzen. Etwa sowas hier: http://www.musik-service.de/botex-digitalet--bar-t-4-prx395727553de.aspx

    Daran würde ich dann jeweils 4x PAR64 mit je 500 Watt hängen. Du hast nun den Vorteil, dass die die einzelnen T-Bar miteinander verbinden kannst und über 1 Lichtmischpult wie dieses: http://www.musik-service.de/showtec-showmaster-24-prx395757800de.aspx
    Alle lampen steuern kannst.

    Bei einem Budget von 3500 Euro würd ich jedoch wie oben schon erwähnt auch an bewegliches Licht denken. Vielleicht also ein paar Scanner einplanen.

    Nun zum Nebel: Nebelmaschine ist wie der Name schon sagt ne Maschine die Nebel erzeugt dürfte jedes Kind schonmal gesehen haben.
    Ein Hazer ist sowas ähnliches. Man kanns als Dunstmaschine bezeichnen. Der hazer produziert also eine Art leichten Nebel, oft auch permanent um generell die Lichteffekte besser sichtbar zu machen.

    Edit: Am besten lässt du dir jedoch mal ein Angebot im Laden machen, wenn du, wie du schreibst "Noch kaum Ahnung davon hast". bei dem Budget ließe sich sicher ne feine Anlage bestehend aus einigen PAR Lampen, 2 Scannern, Nebel und Steuerung zusammenstellen.
    Sollten es wirklich 16 PAR Lampen werden dann denk aber auch an die Stromaufnahme. Bei voller Last sind das dann 8000 Watt Leistung (nur für die Scheinwerfer - Scanner+Nebel etc kommen extra) sind also ca. 35A wenn du auf "Full On" drückst. Also entsprechend verkabeln und absichern. Wahrscheinlich ist dann auch ein portabler Stromverteiler ratsam.
     
  5. maxm

    maxm Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #5
    ok... un was für eine marke würdet ihr mir in sachen PAR64 empfehlen?
    Welche version.. lang oder kurz?
    Welche farben?
    welche lampen? da gibt des doch verschiedene oder?

    zum scanner:
    welcher scanner wäre für dieses einzatzgebiet angebracht?
    was sind entladungslampen?
    brauche ich dafür ein extra pult?
    Wie viel watt muss ein scanner haben damit er nicht im PAR licht untergeht?

    zum nebel:
    welche nebelmaschiene ist für die bühne geeignet (7x5m)??
    wie wird die gesteuert?


    und wie sieht es mit der tanzfläche aus? mit was wird die beleuchtet? es gibt doch diese schönen effekte mit den 4 lampen drin die an besonderen teilem von lied blinken??? sorry hab keine ahnung wie die heißen...

    danke schonmal... :) wäre schön wenn ich par links von euch bekommen würde zu guten scheinwerfern & co. :) und versucht bitte möglichst viele von meinen fragen zu beantworten :) ich weiß es sind sehr viele aber wie gesagt ich hab 0 ahnung
     
  6. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 03.09.07   #6
    An PAR-Scheinwerfern kann man eigentlich alles nehmen was auf dem Markt ist.
    Ich selbst nutze Kannen von Showtec

    Wenn ihr genug Platz für den Transport habt, schnappt euch die Langen.

    Kommt drauf an was euch gefällt.
    Die silbernen Kannen sind aber kratzfester.
    Auf den schwarzen sieht man jeden kleinen Kratzer.

    Bei 16A CEE (du meinst doch CEE, oder?) bleibt wohl nichts anderes übrig als zu Brennern mit 500 Watt zu greifen.
    Der Abstrahlwinkel MFL dürfte passen.

    Kommt ganz drauf an was finanziell übrig bleibt.
    Spezielle, hellere Lampen.
    Kommt drauf an welches Pult du für die PAR-Steuerung einplanst.
    Bei Entladungslampen kommst du mit MSD 250, besser MSD 575 hin.

    Beispielsweise die Z-1200
    Über DMX (also über dein Steuerpult) oder Fernbedienung.

    Du meinst "Sound to Light" - gesteuerte Effekte.
    Davon würde ich abraten.
    Man kann schon einiges mit den Scannern machen.
     
  7. maxm

    maxm Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #7
    Danke :)

    ja... des mein ich....

    nein ich weiß net wie die dinger heißen ich such ma was im un stell dann den link rein

    un danke für deine antworten ;)
     
  8. Metalpunkfreak

    Metalpunkfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    14.01.08
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #8
    ich glaub du musst kein link mehr suchen zumindest wenn der hier des is was du suchst...

    merke: die dinger heißen Blinder un gibts in verschiedenen versionen z.B. 2er, 4er, 8er... un haben par36 lampen... nur nicht wie die normalen par36 mit 30watt sondern mit 650watt... und es gibt noch verschiedene schaltungen...
     
  9. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 03.09.07   #9
    Okay :great:
    Gerne :)

    BTW: Was für ein Trussing habt ihr?
    Wie lang, welche Maximal-Belastung?

    Habe ich auch schon dran gedacht, aber das "blinken" hat mit ein wenig verwirrt :eek::)
     
  10. maxm

    maxm Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #10
    ja genau die dinger mein ich also blinder :) jetzt hab ich was gelernt... juhu :)

    also an truss haben wir folgendes:
    vorne:
    2x des
    1x des
    un das ganze auf 2x denen hier mit den adaptern

    und hinten nochmal das gleiche

    haben wir zum glück ganz günstig gekauft... bandauflösung :)
    war alles noch ganz neu :) sowas nennt man glück...


    achja @ Korg ich wollte dich net verwirrn :) sorry...
     
  11. Metalpunkfreak

    Metalpunkfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    14.01.08
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #11
    ok wenn du noch was zur steuerung von blindern wissen willst les dir des ma duch
     
  12. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 03.09.07   #12
    Das ist doch mal was anständiges :great:

    Quatsch.. ist doch kein Problem ;)

    Du sagtest es soll einfach zu steuern sein.
    Habt ihr denn einen der sich dauerhaft um die Technik kümmert, oder wollt ihr das von der Bühne aus regeln?
    Scannersteuerung ist dann doch relativ aufwändig.
    Bei den PAR's haut man einen passenden Chaser (Lauflicht) rein und gut ist, die Scanner wollen aber schon Zuneigung :D
     
  13. maxm

    maxm Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #13
    dann is ja gut :)

    also wir haben niemand un müssen alles von der bühne aus machen... ja mit den pars des könnte ich noch hinbekommen aber mit den scannern?
    wie genau soll ich die blinder steuern? dimmer??
     
  14. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 03.09.07   #14
    Ich weiß ja nicht wie das bei euch mit der Gage aussieht (und das geht mich auch absolut nichts an :)), aber in eurem Falle wärs sinnvoll einen festen Techniker zu suchen.
    Ist ja doch nicht grade wenig an Material.
    Ansonsten könnt ihr ja mal schaun obs in eurer Gegend (wo kommt ihr her?) ambitionierte Anfänger & Amateure gibt die's für freies Essen und nen' Fünfziger in die Hand machen.

    Genau :great:
    Aber mit einem 16A - Anschluss solltest du dir die Blinder lieber wieder aus dem Kopf schlagen ;)
    Jeder Blinder sollte auf einer 16A - Phase liegen.
     
  15. maxm

    maxm Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #15
    ja über en ton/lichttechniker hab ich schonma mit der band geredet aber die mehrheit is gegen einen...

    ja ok ich schlags mir aus dem kopf :bang: :)
     
  16. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 03.09.07   #16
    Bin da Korgs Meinung.
    Wenn du ne Front und Backtruss hast, PARs, Scanner, Tanzflächenbeleuchtung etc macht es keinen Sinn, dass ihr alles selbst von der Bühne aus macht.
    Vielleicht findet ihr nen Partner der mit euch tourt und sich ums komplette Licht und ggf. auch nochn bissel mit um den Ton kümmert.
    Ist erstens für euch einfacher und zweitens macht es nen super Eindruck wenn die Lichtshow perfekt zur Musik passt.
     
  17. Metalpunkfreak

    Metalpunkfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    14.01.08
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #17
    ja des stimmt sieht viel profesioneller aus... un wenn ihr glück habt hilft der euch sogar noch eure sachen zu schleppen :) :)
     
  18. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 03.09.07   #18
    Ich hab mir mal die Mühe gemacht und eine passende Anlage zusammengestellt (allerdings noch ohne Scanner oder evtl. sogar Movingheads).

    Zu finden: >>Hier<<
    (Ich bekomms einfach nicht hin im Board eine vernünftige Tabelle einzufügen :o)

    Dort ist soweit alles eingeplant außer Kabel & evtl. bewegtes Licht samt Controller.
    Wieso 2 Nebelmaschinen?
    Bei einer Anlage dieses Größe siehts einfach schicker aus wenn der Nebel aus zwei Richtungen kommt und sich kreuzt.
    Weiterhin ist es anders kaum möglich den Nebel auf der Bühne gleichmäßig zu verteilen (Nebel-Movingheads mal ausgeschlossen).
     
  19. maxm

    maxm Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #19
    ja schon klar :)

    aber ma zurück zur technik :)

    gibt es irgentwas was ich auf jedenfall beachten muss?
    gibt es noch irgentwelche guten effekte?? weil die blinder hab ich mir ja ausm kopf geschlagen :)

    achja un gibt es noch ne günstige mölichkeit die bühne komplett weiß auszuläuchten (z.b. für ansagen, zum auf und abbauen, usw.) also irgentwelche fluter??
     
  20. maxm

    maxm Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #20
    wow cool... danke.. echt net von dir :)

    und bei 1873€ is auch noch bischen was an bewegtem licht zu machen :)

    also danke nochmal...
     
Die Seite wird geladen...

mapping