Komplettsatz für Tama Rockstar Pro


D
Dörri
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.18
Registriert
17.06.08
Beiträge
28
Kekse
0
Guten Tag ;)

mein Set ist ein Tama-Rockstar Pro (aus den 90ern) und ich plane zu Weihnachten das Teil komplett neu zu bespannen, inkl neuen Resos.

Bisher hab ich nur auf Pinstripes gespielt, jedoch finde ich das die den Sound bei mir total abwürgen und klingen viel zu dumpf. Bis vor kurzem war ich auch ein "Taschentuchkleber", das hab ich nun zum Glück endlich abgelegt und nun will ich endlich nen vernünftigen Gesamtsound hinbekommen.


Befasse mich mit dem Thema Felle + Tuning nun schon ein paar Tage, hab meinen Schlagzeuglehrer auch schon um Rat gefragt, jedoch hat dieser selbst auch nicht wirklich Ahnung (er hat seine Felle gefunden, was anderes kauft er eh nicht...^^). Leider hab ich recht schnell den Überblick über die ganze Sache verloren (geht/ging sicher vielen genau so) und brauch deshalb nun euren Rat, da ich nicht unnötig Geld in den Sand stecken will weil ich die falschen Felle erwischt hab.

Zusätzlich werde ich auch folgende Snaredrum gleich mitbestellen:

Premier Artist Brass 14" x6.5
-> für die wird natürlich auch Reso + Schlagfell gebraucht!

Was will ich spielen?:
- hauptsächlich Rock, aber auch Funk

meine Vorstellungen

Snare recht weich, mit viel Attack
Tomtoms bassig, viel Sustain
Floortom auch sehr bassig

Bei der Bassdrum hab ich keine Ahnung, aktuell ist auchn Pinstripe drauf und vorn nen Reso mit Bandname und nem Riesenloch (22cm hoch/breit ca.) in der Mitte :D In meinen ohren klingt sie schrecklich (viel zu wenig Sustain, ein kurzes "bum", das wars), gedämpft ist sie mit Noppenschaumstoff (etwa 20% des Inhalts der Bassdrum). Ich spiele zwar kein Metal, aber dennoch sollte der Sound nicht vermatschen bei schnellem doublebass spielen

Ich brauch also:

Schlag + Resofelle für:
Snare
TomToms
Floortom
Bassdrum

Preislich setze ich mal keine Grenze!



Liebe Grüße,
Dörri
 
Eigenschaft
 
mini_michi
mini_michi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.20
Registriert
26.07.04
Beiträge
1.580
Kekse
383
Ich bin eigentlich kein Drummer, sondern klampfer, aber da ich momentan fast nurnoch Recording mache (mit schwerpunkt auf Drums) haben sich bei mir auch schon einige Favoriten aufgetan.

An der BD gefällt mir am meisten das Aquarian Superkick (I oder II, ist geschmackssache, ich persönlich mag das Ier lieber)
Gibts auch in einem sehr netten Set mit Aquarian Reso.
Klingt am besten wenn man es auf den tiefst möglichen Ton stimmt ("Faust-in-der-Fellmitte-Methode").
Beide Felle so getunt und den Kessel leicht (!!!) mit einem gefalteten Handtuch gedämpft entwickelt wirklich heftigen Tiefbass mit nem sehr angenehmen Attack.
Gerade auch live sehr geil, Beta91 rein und fertig is die schmatzende, moderne Bassdrum die selbst nur mit Beta91 (ohne 52er) richtig viel Schub bietet ;-)

Powerstroke 3 ist auch nett, mit kommt der Attack aber "gröber" vor, d.h. er ist schmaler und tiefer angesetzt. Außerdem kam mir es immer so vor, als klinge das Powerstroke 3 am besten, wenn man es extrem lasch stimmt.


Hoffe dir damit etwas weiter h geholfen zu haben, Grüße, Michi :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben