Kompositionskritik - Metalsong

  • Ersteller metallissimus
  • Erstellt am
metallissimus
metallissimus
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
17.09.21
Registriert
29.03.05
Beiträge
1.790
Kekse
8.874
Ort
Karlsruhe
Hier mal 'n Song von meiner Band zur allgemeinen Beurteilung, würd mich über viel Feedback freuen.


Der Link steht weiter unten...

 
Eigenschaft
 
spiritx
spiritx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.09
Registriert
28.03.05
Beiträge
132
Kekse
327
der link geht nicht
 
metallissimus
metallissimus
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
17.09.21
Registriert
29.03.05
Beiträge
1.790
Kekse
8.874
Ort
Karlsruhe
inzwischen geht er wieder...
 
spiritx
spiritx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.09
Registriert
28.03.05
Beiträge
132
Kekse
327
bei mir nicht
 
spiritx
spiritx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.09
Registriert
28.03.05
Beiträge
132
Kekse
327
der link tut
hmm schön chillig kenn mich zwar im bereich metall nicht so aus aber klingt irgendwie nicht nach dem metall den ich kenne. aber sonst gefällts mir ganz gut
 
metallissimus
metallissimus
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
17.09.21
Registriert
29.03.05
Beiträge
1.790
Kekse
8.874
Ort
Karlsruhe
chillig? kannst du das irgendwie noch'n bisschen ausführen? kann ich nämlich nicht nachvollziehen...
 
spiritx
spiritx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.09
Registriert
28.03.05
Beiträge
132
Kekse
327
naja chillig halt kann mir schlecht vorstellen wie da jemand volle möre drauf abgeht. Sowas hör ich halt gerne wenn ich mitten parr kumpels nen bier oder nen jonny inner hand hab.
 
C
Cmdr
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.14
Registriert
22.07.04
Beiträge
140
Kekse
88
Ort
Aachen
metallissimus schrieb:
chillig? kannst du das irgendwie noch'n bisschen ausführen? kann ich nämlich nicht nachvollziehen...

Das kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich finde, es klingt wie Metal. Schnell und rhythmusbetont. Klingt als MIDI natürlich komisch und bei jedem etwas anders, aber ich find's gut. Auf echten Instrumenten macht das bestimmt was her.

Aber mir scheint es, als hätten Intros es dir angetan ;). Irgendwie klingt es lang über den 17. Takt hinaus nach Intro, und ich hab nur darauf gewartet, dass es endlich anfängt. Wenn das ungewollt ist, müsste man es vielleicht etwas flüssiger gestalten.
Auch dieses erneute Intro bei etwa 2/3 des Songs finde ich etwas lang.

Um als Instrumental durchzugehen fehlt vielleicht noch eine Melodielinie, aber so was wird im Metal ja schon mal weg gelassen ;). Vielleicht auch ein Solo. Oder gibts da Gesang zu?

Nur meine Meinung, bin mal auf andere gespannt.
 
metallissimus
metallissimus
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
17.09.21
Registriert
29.03.05
Beiträge
1.790
Kekse
8.874
Ort
Karlsruhe
Ja, ich steh auf Intros :)
Was du als erneutes Intro bezeichnest ist einfach nur als sich steigernder Mittelteil gedacht, wenn wir jetzt das gleichen meinen...
Und da kommt natürlich Gesang dazu, sonst wär's doch arg langweilig. :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben