Kondition...

von arGo, 03.07.05.

  1. arGo

    arGo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    29.01.14
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 03.07.05   #1
    Servus...

    Ich habe das Problem das mir beim Spielen öfters die Kraft ausgeht.
    Also jetzt bei Songs von Metallica oder sonst etwas leicht schnellerem.
    Was kann ich dagegen am besten machen ?
    Kommt das nach ner Zeit automatisch oder kann ich dafür trainieren und wenn ja
    wie muss ich trainieren ?
    Bin für jede Hilfe dankbar.


    :D :D :D
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 03.07.05   #2
    Das kommt noch!

    Das beste Training hier ist ganz klar spielen, spielen ,spielen.
    Vielleicht mal dauerhaft Sweepen, also ca. 1-2 minuten durch sweepen (aber in nem lockeren Tempo) und dann nach 2 wochen die zeit steigern un immer so weiter....bis 500bpm:D
     
  3. arGo

    arGo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    29.01.14
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 03.07.05   #3
    Ok danke...
    Dann werd ich mal weiter machen...
    Kann man auch so nebenbei was machen... z.B. mit Hanteln trainieren oder so...
    Welche Musklen werden denn beansprucht ?
    Oh man... was für fragen ^^

    :D :D :D
     
  4. Minicocker

    Minicocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 03.07.05   #4
    Lol, es gibt so Grifftrainer! Gripmaster und so! Die bauen Kraft auf!! Das wird sicher helfen, aber Du brauchst auch Kraftausdauer!
    Überprüfe mal Deine Technik, ob Du nicht verkrampfst und generell zu fest greifst! Also immer so locker wie möglich, so fest wie nötig!

    Gibts zum Beispiel hier in verschiedenen Stärken:

    Gripmaster
     
  5. GMS

    GMS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    23.11.06
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 04.07.05   #5
    spiel lieber als dir so nen schrott zu kaufen.....
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.07.05   #6
    übung macht den meister. am besten gehts wenn du dir n trommler suchst der dich bisschen fordert. wir ham auch son tier, der fiese sack ballert gerne mal so schnell drauf dass man kaum hinterher kommt... das hat allerdings in 3 wochen unglaubliche konditionsfortschritte bei mir gegeben.
     
  7. Mige

    Mige Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    703
    Erstellt: 04.07.05   #7
    Ist es die Kraft, oder vielmehr die Energie?

    Eigentlich benötigt man beim Spielen keine Kraft, sondern lediglich Beweglichkeit und Ausdauer. Bei beiden Dingen gibts eigentlich nur ein geeignetes Mittel, um das zu verbessern - öfter spielen.

    Versuche über einen längeren Zeitraum immer ein wenig länger und regelmässiger zu spielen, dann hast du in Zukunft eine wesentlich bessere Ausdauer.
     
  8. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 05.07.05   #8
    Hängt aber auch viel von der technik ab...ob ich jetzt mit rakft spiele oder mit Schwung und aus dem Handgelenk....
    ich versuch immer locker aus dem Handgelenk zu spielen, aber bei richtig Schnellen downstrokes (230/240 bpm) schaff ichs einfach nur noch aus dem arm, da verkrampf ich auch nach ner gewissen zeit.
    aber mit kraft hat das glaub ich nich so viel zu tun...
    .greez.
     
  9. 123

    123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    21.09.13
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 05.07.05   #9
    Die Kondition kommt irgendwann von selbst. Ich würde mir da keine Sorgen machen.
    Für einen 10km Lauf musst du auch erstmal trainieren. Ist nicht viel anders auf der Gitarre. Kraftrainig braucht man da nicht.

    @Minicocker: Der Gripmaster ist bei Musikern sehr verpönt. Ich weiß nicht warum, aber die werden wohl ihren Grund haben :D .
    Im Prinzip braucht man aber so ein Teil nicht...
     
  10. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 05.07.05   #10
    Schön gesagt ;)

    Genau so kannst du dir das vorstellen, du willst einen 10km Lauf rennen, hast aber nicht genug Ausdauer/Kraft um ihn ganz fertig zu rennen, sprich du wirst wohl etwa nach 8km im Marschschritt weiterlaufen.

    Also kannst du nur immer durch wieder rennen des 10km- Lauf's, besser werden, sprich nach einiger Zeit wirst du ihn an einem Stück rennen können.

    So ist es auch auf der E-Gitarre:

    Spiel' solange auf ihr, bis du die nötige Ausdauer hast!
     
Die Seite wird geladen...

mapping