Konzert mit Camcorder aufnehmen (Bild + Ton)

von Tasel, 18.11.07.

  1. Tasel

    Tasel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.11.07   #1
    hallo zusammen, ich hoffe ich hab das richtige subforum ausgewählt aber ich denke schon;)

    Nachdem ich schon seit langer Zeit vorhabe mir einen Camcorder zu kaufen hab ich mir gedacht das ich gleich einen kaufe der nicht nur gute Qualität hat sondern auch gut geeignet zur Aufnahme von Konzerten ist. Und da wollt ich mal rumfragen was ihr für Camcorder habt und wie die Qualität bei Konzerten ist.

    Ich habe letzten Donnerstag ein Konzert aufgenommen mit einer JVC Everio mit 20 gig. Von der Sound Qualität war ich sehr Überrascht das diese so gut ist wenn ich daran denke was ich schon für Schrott aufnahmen hatte:rolleyes:.
    Bloß leider ist das Bild sehr bzw ziemlich dunkel bis auf ein paar ausnahmen. Aus diesem Grund wollt ich Fragen, gibt es einen Camcorder der gutes Bild und Ton hat? Das Bild sollte nicht zu dunkel sein und der Ton nicht verrauscht.

    Ich würde mir die Everio auch kaufen (ach ja hab ich von einem freund ausgeliehen) doch leider ist mir das Bild zu dunkel, der Ton ist für die Lautstärke top.

    Würde mich auf eure antworten freuen.

    Danke im voraus

    Gruß Tasel
     
  2. Dragor Pendragon

    Dragor Pendragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    19.11.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #2
    Hallo Tasel,

    ich kann Dir nur die Canon XL1s empfehlen. Aufnahmequally für Bild und Ton auf sehr hohem Niveau, habe damit für Pro 7 / Sat1 als Reporter gearbeitet.
    Die kostet aber ca. 1300 bis 1900 € bei Ebay.Ausserdem brauchst mindestens noch ein Stativ mit einem ölgelagerten Kugelkopf dazu.

    Viel Glück Dragor
     
  3. Tasel

    Tasel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 19.11.07   #3
    wow ok der Preis is happig aber ich schätze mal der ist Verständlich.

    Was ich eher suche sollte eigentlich 1000 € nicht übersteigen je Billiger desto Besser aber sollte jetzt keine Billigkamera sein.

    Die Everio liegt ja ca 300 - 500?? Bei der gefällt mir der ton schon mal sehr Gut für n Lautes Konzert bloß was ich mir mehr Wünsche ist ein Helleres Bild. Und natürlcih n guten sound:D.

    Kosten darf das teil ca bis 700€? wenns bissl drüber is ists auch nicht schlimm.

    Gruß Tasel
     
  4. Layo

    Layo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    13.10.15
    Beiträge:
    198
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    209
    Erstellt: 15.04.08   #4
    Hi Tasel,
    ich hab letztes Jahr ein Konzert von einem eher ruhigen Zweier-Ensemble mit 2 Kameras aufgenommen. Eine Panasonic NV1 (3Chip-Kamera) und eine andere Panasonic (1-Chip-Mini-DV).
    Der Unterschied war gravierend, gerade in dunklen Passagen, rauschte das Bild der 1Chip-Kamera gehörig, die Farbtreue und Blooming waren auch ziemlich mies. Ich kenn mich jetzt nicht wirklich gut mit den aktuellen Geräten aus, die auf dem Markt sind, würde Dir aber uneingeschränkt zu einer 3Chip-Kamera raten. Übrigens der Ton war bei beiden Kameras zum Grausen. Gottseidank hatten wir den Ton der beiden Musiker direkt vom Pult mit einem HD-Recorder aufgezeichnet. Die Tonspuren von den Kameras habe ich dann in Premiere ausgetauscht.

    Ergo:
    - 3-Chip-Kamera von Sony, Panasonic, Canon ... gibts neu schon für 5-600€
    - Zweite (Leih-)Kamera ist cool, dann kann man auch ein bisschen schneiden. Sonst wird das Bild schnell langweilig.
    - Ton am besten vom Pult abnehmen, sonst hast Du bei leisen Passagen nur das Publikum und bei lauten Passagen eine verzerrte Tonspur

    Grüße

    Layo
     
Die Seite wird geladen...

mapping