Kopfhörer statt Amp?

von Yagarish, 11.04.06.

  1. Yagarish

    Yagarish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.06   #1
    Heyho

    Ich versuche mir momentan Gitarrenspielen beizubringen - auf einer alten verschimmelnden :o, nicht mehr rein stimmbaren Akkustik-Klampfe - was nicht besonders befriedigend ist. Möchte also mal (probeweise?) auf E-Gitarre umsteigen.
    Wie bei wohl 95% meiner Mitposter ist mein Budget zum weinen (immer diese Studis *g*), dazu wohne ich in einem Block (also rundherum ältere Leute die nicht gerne geschrumme hören oder kleine Kinder die immer schlafen müssen) und habe nicht vor in den nächsten paar Monaten in eine Band einzusteigen, muss ja zuerst mal was spielen können :D.
    Ich frage mich also, ob es denn überhaupt Sinn macht mir momentan einen Amp anzuschaffen, da ich ja eh nie laut darauf spielen kann (und der aufgrund meines Budgets sowieso unterste Klasse wäre) oder obs nicht irgend ne Möglichkeit gibt, dass man einfach auf Kopfhörer spielen kann. Direkt kann ich die ja nicht in die Gitarre einpluggen, aber was hänge ich dazwischen? 'Gute' Kopfhörer werde ich mir sowieso fürs E-Piano kaufen.
    Wenn ich denn mal ein bissel spielen kann, mir die E-Klampfe gefällt und ich auf einmal das Bedürfnis auf Sound habe, der mir nicht nur das Hirn wegpustet, sondern auch meine Mähne zum flattern bringt, kann ich ja immer irgend nen anständigen Amp anschaffen.;)

    Danke schon mal für Tipps
    Valkyrja
     
  2. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 11.04.06   #2
    Du kannst jeden beliebigen Preamp mit Kopfhörerausgang benutzen.
    Macht Sinn, wenn du wirklich nur mit Kopfhörern spielen möchtest.
    Ansonsten Micro Cube: Amp mit relativ wenig Leistung, klingt auch leise sehr gut.
    Wieviel beträgt das Budget?
     
  3. jeepster

    jeepster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Näschwill
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    473
    Erstellt: 11.04.06   #3
    Mahlzeit !
    Hol` Dir den V-Amp 2 von Behringer. Ist zwar wie alle Sachen von Behringer übel verarbeitet aber für zu Hause zum proben echt geil. Neu ca. 119 € !
     
  4. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.06   #4
    Heyho

    Wow... das nennt sich rasche Antwort! :D
    Ein Preamp ist so ein... naja, irgend ein Effektgerät?
    Danke für die Amp-Tipps, weiss schon, dass es günstige Amps gibt, aber wollte mich halt erkundigen, ob das momentan überhaupt Sinn macht, da ich wohl eh nur mit Kopfhörer spielen werde.

    Valkyrja
     
  5. jeepster

    jeepster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Näschwill
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    473
    Erstellt: 11.04.06   #5
    Daß mit dem V Amp hast Du falsch verstanden und ich hab` es nicht vernünftig erklärt.
    Das ist ein virtueller Verstärker mit dem du verschiedene Amps usw simulieren kannst.
    Guckst Du hier !

    https://www.thomann.de/de/behringer_vamp.htm
     
  6. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.06   #6
    *ding* - wie schnell man doch ein kleines V übersieht. Jetzt macht es für mich mehr Sinn. Wenn ich das Ding richtig verstehe, kann ich zu Hause einfach meine Kopfhörer einpluggen und ich hab netten Sound. Ich könnte daran aber auch irgendwelche sonstigen Lautsprecher anschliessen? Müssen das spezielle sein?

    Valkyrja
     
  7. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.883
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 11.04.06   #7
    Nein, daran kannst du direkt keine Lautsprecher anschließen, da das Ausgangssignal zu schwach ist. Dafür müsstest noch eine Endstufe oder einen vollwertigen Verstärker dranhängen, der das Signal laut macht und dann die Boxen. Und auch nicht irgendwelche, da das oft verzerrte Signal nicht gut für z. B. HiFi-Ls ist, bitte nur Gitarrenboxen oder PA-Boxen, wenn du die Speakersimulation am V anschaltest, sonst ist der Sound grausig.
    Es gibt als Alternative noch den Line 6 POD.
     
  8. booooobby05

    booooobby05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.04.06   #8
    wie hoch ist denn dein budget genau?

    MFG booooobby05
     
  9. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.06   #9
    Heyho

    Danke für die weiteren Antworten :)
    OK, wenn ich also so nen V-AMP habe, kann ich zwar meine Kopfhörer dran hängen, weil die nicht so ein starkes Signal brauchen, falls ich aber laut spielen will, müsste ich wieder nen Verstärker dran hängen oder/und (?) diese PA-Boxen (was auch immer?) - hab ich das richtig geschnall?

    Mein Budget? Naja, eigentlich hab ich gar keines *hüstel*. Wollte eigentlich zuerst eines dieser ultra billigen Einsteiger-Sets kaufen. Aber es wird vermutlich auch bei den E-Gitarren so sein, dass man mit solchen Set nur Komponenten kriegt, die man am Ende nicht brauchen kann. Also werweise ich jetzt zwischen eben doch einem Set, oder ner sehr billigen Klampfe + einem minimum, damit auch Ton daraus kommt. Ich möchte keine zu grossen Auslagen machen und dann in nem halben Jahr merken, dass ich vielleicht doch besser beim Singen oder den Tasten geblieben wäre ^^ falls ich es dann wirklich geil finde, dann kann ich mir immer noch was kaufen, wofür es sich zu sparen lohnt.

    Valkyrja
     
  10. Stan

    Stan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    4.10.09
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Singen am Htwl.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    293
    Erstellt: 11.04.06   #10
    vergiss doch den V-Amp
    nimm einen Micro-Cube... damit hast du bei bedarf einen kleinen amp zum einfach so zocken und einen kopfhörerausgang hat er auch!
    außerdem soll der besser sein und ja auch noch billiger!
     
  11. booooobby05

    booooobby05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.04.06   #11
    also ich versuchs mal zusammen zufassen:

    du brauchs eine e-klampfe und was zum verstärken
    hasst aba kein geld:D

    nja ich persönlich würde auf köpfhörer verzichten...das ist doch verdammt lästig und außerdem kann man so einen amp auch leise machen^^.(zumindenst den micro cube der auf jeden Fall ne gute wahl wäre.)

    den v-amp würde ich auch ausschließen weil er nicht grade brilliant ist und für den anfang und zum "gittarrentesten" absolut nicht notwendig... auch beim micro cube sind einige effekte vorhanden.

    nun zur e-gitarre

    du müsstes ja eig. schon zumindenst ein bisschen einschätzen können ob dir gitarre spielen spaß macht.

    als ich von A-gitarre auf e-gitarre umgestiegen bin hatte ich zumindenst noch 10 mal so viel spaß :) aba das liegt jedem ja anders^^.

    nja wenn du dir den microcube holen willst dann wärn ja schon 100 euro futsch.

    bevor ich jetzt irgendwelche alternativ klampfen aufzähle frag ich jetzt erst mal wie viel ungefähr noch bleiben würde^^.Jetzt nenn doch mal fakten. :p Notfalls kannst du ja noch neben bei jobben gehn (zeitung etc.) und es so aufstocken.

    so weit so gut

    MFG booooobby05
     
  12. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #12
    Heyho

    Vielen Dank für die Zusammenfassung! Ist schon toll, das einem hier immer geholfen wird, obwohl alle paar Tage die selben Fragen gestellt werden (aber halt in jedem Fall doch etwas gesondert bewantwortet werden müssen) :great:

    Was die Freude an der E-Gitarre betrifft: wenn ich mir nicht vorstellen könnte, dass ich daran Spass habe, würde ich mir gar nicht erst überlegen so ein Ding anzuschaffen. Eigentlich träume ich schon lange von ner E-Gitarre, weil mir die verschiedenen Klangvarianten und Einsatzmöglichkeiten sehr gut gefallen
    Aber leider (?) habe ich noch diverse andere zeitaufwändige Hobbies und ich kann nicht tod-sicher sage, welchem ich in den nächsten Jahren den Vorzug geben werde ;)
    Deshalb will ich eben nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen...

    Ich komme tatsächlich langsam wieder von meinem "ich will nur einen Kopfhörer-Tripp" runter *g* - da mein Freund Bass spielt, hätte ich mit nem kleinen Amp auch die Möglichkeit mal mit ihm zusammen was zu klimpern zu versuchen.
    Trotzdem: kann man den an den Micro Cube zur Not doch nen Kopfhörer anhängen?

    Aber nun mal zu den Fakten:
    meine Schmerzensgrenze liegt bei ca. 250 Euronen (btw. ich jobbe schon nebem den Studium, von irgendwas muss ich ja leben^^). Ich hatte mich ja ein bisschen in dieses Starterpack verliebt: http://www.musik-service.de/esp-ltd-f-10-starter-pack-prx395753400de.aspx
    (ich krieg bei den LTD-F immer das grosse Sabbern) und das würde ca den Preis kosten. Hab dann aber nicht soo viel Gutes über das ganze gelesen und mir überlegt ob ich - wenn ich schon ein Starterset kaufe nicht wenigstens eines kaufen sollte, das einen eingermassen guten Ruf hat wie z.B. dieses: http://www.musik-service.de/Gitarre-Yamaha-ERG-121-GP-Gitarre-Amp-Set-prx395498585de.aspx
    Von da bin ich bei der Überlegung mit dem Kopfhörer gelandet und mir nur ne Gitarre und gar keinen Amp zu kaufen und dann hier gelandet :D

    Wenn der Micro Cube um 100 Euros kostet, hätte ich dann noch ca. 150.- für ne Gitarre. den zusätzlichen Plunder würde ich mir dann halt Stück für Stück dazu kaufen.
    150 sind aber so ziemlich nichts... ein gaanz kleines bisschen muss mir die Gitarre ja auch gefallen. Warten bis ich mehr Geld habe? Nun ja... ich studiere noch 3 Jahre und es sieht nicht so aus, als würde ich auf einmal das grosse Geld machen. Also lieber gleich kaufen als das selbe in nem Jahr. Würde unter den Umständen eines der beiden Starter-Dinger doch Sinn machen?

    Danke fürs lesen ;)
    Valkyrja

    ps.
    wenn ich die nächsten 2 Tage nicht antworte, liegt das nicht daran, dass ich nix mehr wissen will, sondern weil mich eben meine anderen Hobbies gerade etwas zu sehr in anspruch nehmen ;)
     
  13. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 12.04.06   #13

    also zuerst einmal
    die yamaha kannste genausogut in die tonne kloppen - billigschrott
    auf gutdeutsch: die ERG ist die billigste klampfe die yamaha im programm hat!

    andere frage:

    warum kaufst du dir nicht das ESP-Set?
    die gitarre ist cool, vernünftig verarbeitet, klingt jetzt nicht unbedingt schlecht und
    wenn sie dir schon optisch gefällt, ist die wahrscheinlichkeit dass du langfristig spass am gitarrespielen hast deutlich höher---- du nimmst sie ja auch gerne in die hand:D

    ESP ist mit sicherheit nicht der begnadetste AMP-Bauer, deswegen lassen die ihre amps auch woanders fertigen. also erwarte nicht allzuviel davon, aber für die ersten gehversuche wird er ausreichen. sollte er dir wirklich nicht gefallen, verticker ihn bei ebay, da kriegste immerhin noch zwischen 25 und 50 euro dafür.

    ich empfehle die Lösung mit dem VAMP sehr gerne...
    ob der jetzt für professionelle zwecke geeignet ist oder nicht lassen wir mal dahingestellt
    fakt ist:
    du hast ne ganze menge gut klingender ampsounds und effekte und somit genug möglichkeiten zum ausprobieren und rumspielen.

    Vorteil hierbei:
    wenn du DEINEN sound mal gefunden hast, kannste den mit dem gerät überall hin mitnehmen und auch später in ner evtl. band ohne probleme mitspielen. entweder du kaufst dir dann später mal nen größeren amp oder gehst von dem VAMP direkt in die pa-anlage. der sound aber bleibt. du kannst mit dem vamp wunderbar recorden, und er ist in der anschaffung ziemlich günstig: bei ebay zwischen 50 und 75 euro gebraucht.

    probiers doch einfach mal aus...:great:
     
  14. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #14
    Vielen Dank - diese Antwort hat mir schon wieder weitergeholfen. Ausführlichere Antwort kommt morgen Abend oder übermorgen :) - jetzt muss ich leider los...

    Valkyrja
     
  15. JoeJackson

    JoeJackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 12.04.06   #15
    Also sorry, aber man kann hier ja die meisten Antworten vernichtend niedermachen ...

    Wer hat denn erfunden, dass ein V-Amp keinen Ausgangspegel hat? Wohl den Master-Regler nicht gefunden :D

    Ein V-Amp (Behringer) oder POD (Line 6) eignet sich hervorragend zum üben. Der Ausgangspegel ist mal sowas von ausreichend und an die Anlage anschließen kannst das Ding auch, ohne Angst vor ner Beschädigung zu haben. Und bei mir läuft die Konstellation schon seit Jahren. Der Vorteil hierbei ist noch, dass du wunderbar per Line-In am PC auch mal n bisschen mitaufnehmen kannst, was du klimperst.

    Also hol dir nen V-Amp für kleines Geld oder den angesprochenen Micro-Cube (hat auch einen Line-Out, wie der allerdings dann klingt weiß ich nicht)

    Bei der Gitarre kann ich dir nicht viel raten - Yamaha werden gern empfohlen, da kannst du aber über die Boardsuche mehr herausfinden.
     
  16. 4LYN_CB

    4LYN_CB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.06
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 12.04.06   #16
    Also der Micro Cube klingt schon sehr gut und den kannst du auch überall hin mitnehmen und hast gleich nen Amp! Kopfhörer kannst du mit einem Adapter auch anschließen!

    Ne Gitarre für 150 ist schwer aber..die vielleicht...also meinen Geschmack trifft sie nicht, aber der Sound gehts durchaus durch und da hast du nicht das billigste vom Billigen!

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-GAX-30-BKN-prx395749860de.aspx

    Die paar Euro die die Git mehr kostet kannste einsparen, wenn du den MC bei Ebay kaufst!

    http://cgi.ebay.de/Roland-Micro-Cub...yZ114439QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
     
  17. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.883
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 12.04.06   #17
    Moment mal, der Ausgangspegel vom V Amp soll ausreichen, um einen Lautsprecher anzutreiben? Wohlgemerkt einen passiven Lautsprecher?
    Um ihn an die HiFi-Anlage anzuschließen muss diese ja auch erst mal vorhanden sein und zwar in ausreichender Qualität.
     
  18. JoeJackson

    JoeJackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 12.04.06   #18
    Ja Herrgottzack, da wollt ich mal oberschlau tun und dann les ich nicht mal richtig ...
    Ja gut, so einfach n Lautsprecher ran reicht nicht :/
    Aber gut, jede Hifi-Anlage mit nem Line-In tut das restliche
     
  19. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #19
    Guten Mooorgen

    hab doch noch ein bisschen Zeit zum Posten gefunden..

    Danke für all die Antworten :)
    Ich glaube ich werde mir das ESP F-10 Set zulegen, dann habe ich ne Gitarre, die ich zumindest optisch geil finde, kann meine ersten Gehversuche mit dem Schrotti-Amp machen und werde mir sobald wie möglich einen V-Amp bei E-Bay ersteigern.
    Sollte ich wirklich süchtig nach Gitarre-Spielen werden, werde ich mir Stück für Stück die brauchbaren Teile kaufen, hab aber dann schon ne Ausgangslage.

    Valkyrja
     
  20. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.06   #20
    Heyho!

    Ich hab immer noch keine Gitarre :(, aber dafür schon wieder einige Fragen. Da die Fragen weiterführend zu dem oben geposteten sind, eröffne ich mal keinen neuen Thread.

    Aaalso: Ich wollte mir ja, wie oben geschrieben, das Starter Dings ESP LTD F-10 kaufen, habe aber eben entdeckt, dass ich in nem Shop in der Schweiz relativ günstig zu einer ESP LTD F-100 kommen könnte. Die gefällt mir noch etwas besser als die F-10. Ob sie qualitativ besser ist, kann ich nicht beurteilen. Ein riesen Unterschied wird es aber wohl nicht sein.
    Wenn ich jetzt einen POD oder VAMP kaufe, kann ich schon mal über Kopfhörer spielen. Ich hab aber noch nicht ganz begriffen, was ich dann brauchen würde, um laut spielen zu können (die Beispiele sind relativ zufällig - einfach damit ich mir was darunter vorstellen kann):
    a) irgend ein Combo-Amp, wie z.B http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Line-6-Spider-II-15-Combo-prx395743386de.aspx
    b) ein Verstäker wie z.B. http://www.musik-service.de/crate-cpb-150-power-block-stereo-gitarrentopteil-cpb150-watt-3-band-loop-ausgang-prx395752595de.aspx + Boxen (z.B. http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Behringer-Ultrastack-BG-412-V-Box-prx395751901de.aspx
    c) ich schliesse den VAMP an ne PA an

    Thx
    Valkyrja
     
Die Seite wird geladen...

mapping