Kopfhörer + Subwoofer?

von Christoph Hart, 11.02.05.

  1. Christoph Hart

    Christoph Hart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    15.11.10
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.02.05   #1
    Hallo erstmal,

    ich habe mir überlegt, statt Abhörmonitoren mir einen guten Kopfhörer + Subwoofer zu holen.

    Bei Kopfhörern ist ja das Problem die Tiefenbassdarstellung, was durch den Subwoofer ja kompensiert würde.

    Die Kopfhörer sollten natürlich mindestens halboffen sein.

    Was haltet ihr davon?
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 11.02.05   #2
    Keine gute Idee.
    Kopfhörer sind, wie schon oft geschrieben, keine gute Alternative zur Lautsprecherabhöre beim Mischen. Lediglich zum Schneiden/Editieren etc.
    KHs verleihen einen völlig falschen Eindruck vom Gesamtsound und geben das Stereobild komplett anders wieder als Lautsprecher.
    Lieber als "Notbehelf" eine qualitativ ordentliche Stereoanlage, die man sehr gut kennt.

    Nein. Bei Walkmanhörern vielleicht, aber gute Kopfhörer haben sattere Bässe als eine kleine Abhöre oder eine ebensolche Stereoanlage.

    Die Kombination KH + Subwoofer wird die Schwächen eines jeden KHs nicht ausbügeln, eher noch verschlimmbessern...

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping