kopfhörerausgang als "line-out"

von EDE-WOLF, 12.11.05.

  1. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 12.11.05   #1
    Hi, das richtet sich an die E-techniker unter euch!

    ich brauche ne möglichkeit um den kopfhörerausgang des Pod XT also "line.out" zu verwenden und so das Pult anzusteuern.

    klar: DI-Box, aber ich muss ja, wie ich mir vorstelle einen Impedanzwandler zwischenschalten, denn so dürfte das doch etwas komisch klingen oder?
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 12.11.05   #2
    Hallo,
    ich glaub, die DI brauchst Du nicht, aber ein Splitkabel, um den Stereo(?)-KH-Ausgang auf links und rechts zu trennen. dann gehst du in den lineIn rein und mußt bloß aufpassen, daß du ihn mit dem KH-ausgang nicht übersteuerst - sollte kein problem sein...
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 12.11.05   #3
    ne DI brauch ich auf jeden fall zur symetrierung, der ausgang läuft im prinzip dual mono, von daher ist splitten nicht nötig!

    bleibt immernoch das impedanzproblem....
     
  4. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 12.11.05   #4
    Über eine DI geht das ohne Probleme.
    Du kannst bei vernünftigen DIs sogar Endstufenausgänge - und die sind noch wesentlich niederohmiger - daraufschalten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping