kopflastig?

  • Ersteller DarioVon
  • Erstellt am
DarioVon

DarioVon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Mitglied seit
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
hi leute..
also das ist zwar ne extrem peinliche frage, aber was genau ist kopflastigkeit?
mir wurd immer gesagt "bla bla kriegst rückenschmerzen"
aber mehr nich
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
01.03.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
kopflastige bässe sind daran zu erkennen, dass wenn du sie umhängst, sie zur kopfseite hin neigen, will heißen, dass du immer von unten gegen den hals drücken musst, damit der bass so hängt wie er soll!! Ist für schnelle flitzereien voll fürn A R S C H !
 
Rojos

Rojos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.09
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.850
Kekse
616
Ort
Hannover
da war er wieder "Lighting Speed Ede" :)

geringe kopflastigkeit kann man mit einem breiten, rutschfesten gurt ausgleichen. Und so Instrumente, wo einem die kopfplatte nach dem Bassumhängen sofoert auf den Boden knallt, baut heute niemand mehr..

Ich hab so was mal gebastelt... rickenbackerhals an einem " Mc Cartney" Korpus.. aus ner tischplatte gesägt.... aber ok.. da war ich 17.
 
DarioVon

DarioVon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Mitglied seit
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
und woran erkennt man das meißt? wohl am kopf oder?
also (Ich weiß hat jetzt mit gitarren zu tuhen) ich wollt mir zB ne bc rich bich kaufen, soll aber sehr kopflastig sein.. dabei sieht der kopf garnicht allzu naja "mächtig" aus..
anders beim thunderbird bass von epiphone
 
I

icepete

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.06
Mitglied seit
13.11.03
Beiträge
535
Kekse
0
Ort
NRW
jung und unerfahren halt :D
 
II-V-I

II-V-I

HCA Bass
HCA
Zuletzt hier
18.12.20
Mitglied seit
17.10.03
Beiträge
1.034
Kekse
2.097
Ort
rhein-main
DarioVon schrieb:
hi leute..
also das ist zwar ne extrem peinliche frage, aber was genau ist kopflastigkeit?
mir wurd immer gesagt "bla bla kriegst rückenschmerzen"
aber mehr nich


"kopflastig" ist z.B. DreamTheater
Maceo Parker beispielsweise ist dagegen eher "bauchlastig" ...

von kopflastiger musik bekommt man aber eher kopfschmerzen (klingt ja auch viel logischer)

alles klar?
:mrgreen:
 
P

PaterSiul

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
03.10.17
Mitglied seit
05.11.03
Beiträge
361
Kekse
0
Ort
Bamberg
und von Bauchlastig Bauchschmerzen oder wie?
Was kann man dann dagegen machen?
*verzweifel*
 
II-V-I

II-V-I

HCA Bass
HCA
Zuletzt hier
18.12.20
Mitglied seit
17.10.03
Beiträge
1.034
Kekse
2.097
Ort
rhein-main
Rennie räumt den Magen auf => Medizinhilft
 
P

PaterSiul

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
03.10.17
Mitglied seit
05.11.03
Beiträge
361
Kekse
0
Ort
Bamberg
Danke, und gegen kopflastige Musik? Aspirin oder Ohrenstöpsel?
 
II-V-I

II-V-I

HCA Bass
HCA
Zuletzt hier
18.12.20
Mitglied seit
17.10.03
Beiträge
1.034
Kekse
2.097
Ort
rhein-main
na, da huift a maß Hacker ... habs getestet
 
P

PaterSiul

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
03.10.17
Mitglied seit
05.11.03
Beiträge
361
Kekse
0
Ort
Bamberg
Ah, Hacker is Medizin, jetzt weiß ich warums mir nicht schmeckt *g*
 
DarioVon

DarioVon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Mitglied seit
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
danke
sind ja alles 1a kompetente antworten :rolleyes:
 
II-V-I

II-V-I

HCA Bass
HCA
Zuletzt hier
18.12.20
Mitglied seit
17.10.03
Beiträge
1.034
Kekse
2.097
Ort
rhein-main
dir wurde doch schon geholfen ...
wenn du feststellen willst ob ein bestimmter bass kopflastig ist hilft nur ausprobieren.
aber wie oben schon bemerkt: heutzutage sollte das nicht mehr passieren, notfalls machen se immer den korpus schwerer <ächtz>
 
P

philipp@scrapno4

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.05
Mitglied seit
10.08.05
Beiträge
77
Kekse
0
Ort
Linz
heute werden keine kopflastigen bässe mehr gebaut??? epiphone thunderbird is wohl das paradebeispiel dafür , wenn man den gurtpin nicht umsetzt (meiner steckt jetzt im hals)
 
Heliklaus

Heliklaus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.07
Mitglied seit
22.12.04
Beiträge
148
Kekse
144
Ort
zw. Mainz-Worms
DarioVon schrieb:
hi leute..
also das ist zwar ne extrem peinliche frage, aber was genau ist kopflastigkeit?
mir wurd immer gesagt "bla bla kriegst rückenschmerzen"
aber mehr nich

Das verwundert mich aber schon. Bei über 1000 Beiträge frage ich mich wo du die verballert hast? im OT-Bereich? Das Musiker-Board kann man auch zum Erfahrungsaustausch und lernen benutzen und nicht zum Chatten ;) .

Spielst du vieleicht ein Instrument das keine Kopflastigkeit kennt? Schlagzeug, Keyboard :D

Die Kopflastigkeit kannst du nur feststellen, wenn du den jeweiligen Bass umhängst und schaust, in welcher Richtung er dann rutscht ( Kopf zieht nach unten = Kopflastig ). Der Korpus sollte eigentlich leicht dominieren, sodas der Hals/Kopf leicht nach oben geneigt ist damit man nicht mehr mit der linken Hand hochdrücken muß.

Zu manchen Vorschreibern: Kopflastige Bässe werden immer noch gebaut.

Gruß
Heli :cool:
 
Heliklaus

Heliklaus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.07
Mitglied seit
22.12.04
Beiträge
148
Kekse
144
Ort
zw. Mainz-Worms
ach du scheiße

hab eben erst bemerkt das der Beitrag von 2003 iss, peinlich :eek: .

Nur weil Philipp ihn wieder ausgegraben hat.
 
P

philipp@scrapno4

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.05
Mitglied seit
10.08.05
Beiträge
77
Kekse
0
Ort
Linz
*g* jaja.. so schnell gehts! also so alt schien mir der beitrag gar nicht :) nja egal muss wohl wirklich ein schlagzeuger oder sowas gewesen sein. kopflastig is bei denen wohl wenn sie zu viel bier getrunken haben und auf ne tom fallen.
oder mathematisch:

lim (x+y+(z*kopf)) = tom.
bier->oo

alte beiträge sind was schönes :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben