Korg AX1000G direkt in Mischpult (per Line in)

von probiotic, 04.11.03.

  1. probiotic

    probiotic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    18.02.06
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.03   #1
    N'Abend
    :)

    Kennt jemand das MultiFX Korg AX1000G genauer und weiss, ob man über dies in das Mischpult gehen kann ? (zur verfügung steht xlr/line in/insert)


    ist dabie der einzige nachteil die qualität des soundes ?

    auf was müsste man sonst noch achten, spezielle einstellungen ?


    gruss probiotic ;)
     
  2. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 04.11.03   #2
    joa, kann man, einfach nen klinkenkabel in output vom fx und input vom mischpult stecken...
    Gruß, Rouven
     
  3. probiotic

    probiotic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    18.02.06
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.03   #3
    und nimmt dabei die soundqualität stark ab im gegensatz zu der mikabnahme vor dem gitarrenamp ?
     
  4. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 05.11.03   #4
    naja, es kommt auf die boxen und das mischpult an, aber, es wird schon ziemlich fuer den po klingen, darauf kannst du dich verlassen :),
    wir haben mal mit nem bass, 2 gitarren und dem gesang ueber n sehr schlechten mixer gespielt, aus den boxen hats nur noch gebreit :))),
    gruss,
    lw.
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 05.11.03   #5
    nee das is quatsch! bei ne5r halbwegs guten anlage hört sich das korg SUPER (!!) an ... obs jetz besser als am amp ist ... da sag ich mal nein! aber das hat ne sehr gute qualität ,,, wenn wir in der shcule proben geh ich auch einfach ins mischpult damit! gar kein problem ...

    aber: warum wilslte das wissen? habt ihr nen auftritt oder nur zu probenzwecken??
     
  6. probiotic

    probiotic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    18.02.06
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.03   #6
    der zweck wäre für einen auftritt und auch für im bandraum,
    die boxen sind sehr gut, das mischpult mittelklasse.

    ich habe es seither mal ausprobiert, geht alles bestens, vom sound her geschmackssache denke ich, hört sich bisschen "dünn" an imho
     
  7. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 05.11.03   #7
    naja, aber nen amp lässt sich dadurch net ersetzen...grade wenn noch viel gesang und eventuell drums druch die pa kommt, kann mans eigenlich vergessen...finde ich.
    Gruß, Rouven
     
  8. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 05.11.03   #8
    wenn du live spielst solltest du dann aber unbedingt ne di box dranmachen wo du nen kleinen monitor für dich hast ... besser ist das!
     
Die Seite wird geladen...

mapping