Korg AX5G

von h4x0r, 21.07.07.

  1. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 21.07.07   #1
    -->Korg AX-5 G

    Hallo ich wollte mir in naher Zukunft ein Multieffektgerät zulegen, und bin im Internet auf das
    hier gestoßen, kann mir da vielleicht jemand ein Feedback drüber geben, oder ob ihr damit schon Erfahrungen habt ???
    Danke schonmal im Vorraus.

    P.S. Hab die SuFu schon angeschmissen, aber nix wirkliches bei rausgekriegt.

    Gruß h4x0r
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 21.07.07   #2
    kommt drauf an wofür du es willst. Der Sound ist ganz gut, aber das Gehäuse ist zu zerbrechlich und die Umschaltmethode zu umständlich , um es in einer Band zu benutzen.
     
  3. jam-jam

    jam-jam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 21.07.07   #3
    Mein Bandkollege hat dieses Multi und das klingt sehr gut. Nur ist das Umstellen der Sounds nur mit den zwei Schaltern möglich und so wird es schwer mehrere Effekte schnell hintereinander zu benutzen. Wenn du mehr Geld zur Verfügung hast dann würde ich eher eins mit mehreren Schaltern nehmen. So wie das AX3000G oder so....
     
  4. h4x0r

    h4x0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 22.07.07   #4
    naja das umschalten is mir ja erstma egal, soweit ich weiss, kann ich ja die effekte programmieren, also auch ne reihenfolge festlegen, und mehr als 2-3 effekte pro song brauch ich eh nich, aber soundmäßig isses (zumindest was man vom preis erwarten kann) nicht für die tonne oder??? weil das wär mir erstma dat wichtigste
     
  5. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    929
    Erstellt: 19.08.07   #5
    Also ich habe auch das Korg Ax5g. Für den Preis finde ich es toll (meine Meinung). Für den Anfang reicht es. Und 85€ ist wirklich nicht soo teuer. Das WahWah finde ich persönlich nicht soo toll. Aber der Rest ist brauchbar.
     
  6. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 19.08.07   #6
    Ich hab das AX3G
    Ist eigentlich das gleiche wie der 5er nur ohne Pedal.
    Vom Sound her bin ich im groß und ganzen zufrieden. Das Umschalten ist wirklich ein bisschen kompliziert, aber wenn man sich einarbeitet kann man alles genauso hinter einander schalten wie man es gerne hätte. Also für Daheim sicherlich zugebrauchen.
     
  7. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 04.03.08   #7

    wie isn das mit dem teil?
    das hat ja ne cabinet simulation ne?
    Kann man die ausmachen? weil sonst geht doch praktisch ein
    cabinet gemodeltes signal in ein cabinet und klingt dann sehr indirekt oder nicht?

    mfg
     
  8. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    929
    Erstellt: 04.03.08   #8
    Hi,

    also beim AX5G kann man die Cabinet Simulation schon ausschalten.

    MfG
    Gitarrenstaender
     
  9. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 05.03.08   #9
    geil, beim ax3g sicher uach wa? :D das kauf ich
     
  10. JohnFruThomas

    JohnFruThomas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.08
    Zuletzt hier:
    16.06.10
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 29.09.08   #10
    hier leute ich hab das teil au aber ich schaffst net da ma so richtig nen geilen overdrive sound rauszukriegen wie beim nem boss Ds1 oder Ds2 .....vllt kann mir jemand ma ´n einstellung sagen um ein richtigen geilen distorion sound hinzubekommen
    wär sehr geil leute
    mfg Thomas
     
  11. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 29.09.08   #11
    Wat willste denn nu für nen Sound?
     
  12. -seb-

    -seb- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.08
    Zuletzt hier:
    5.02.16
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    441
    Erstellt: 29.09.08   #12
    also ich habe das Korg AX3G das ist das selbe blos ohne das Pedal nebendran. Die Zerren sind ja ganz gut aber wie ich finde gibt es keinen brauchbaren Flanger/ Phaser und auch keinen brauchbaren Tremolo effekt, deswegen habe ich mir jetzt einen bestellt. Ansonsten nicht schlecht bis auf das mit den 2 knöpfen das man nur die hat zum einstellen
     
  13. Zwo5eins

    Zwo5eins Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    257
    Erstellt: 30.09.08   #13
    ... habe auch das Korg AX3G. Also ich finde den Tremoloeffekt gut. Er ist intensiv und gut regelbar.
    Der Phaser gefällt mir auch nicht, klingt eher wie ein AutoWah. Dafür ist das Tapeecho sehr schön, dewegen hab ich es damals gekauft.

    Gruß Zwo5eins
     
  14. JohnFruThomas

    JohnFruThomas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.08
    Zuletzt hier:
    16.06.10
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 02.10.08   #14
    Ja ich will ma so ein richtig geilen Overdrive Sound hingekommen
    vllt kann mir ja ma einer sagen welchen modus ich da nehem soll oder ob ich von den 40 presets einen einfach bisschen verändern kann....wär geil wenn mir einer helfen würd
     
  15. JohnFruThomas

    JohnFruThomas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.08
    Zuletzt hier:
    16.06.10
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 03.10.08   #15
    ?????
     
  16. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    929
    Erstellt: 03.10.08   #16
    Hi,

    ich weiß zwar jetzt nichts von nem guten Overdrivesound, aber hier ist eine seite für AX5G Patches:
    http://guitarpatches.haax.se/

    MfG
    Gitarrenstaender
     
  17. tintin1a

    tintin1a Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    833
    Erstellt: 04.10.08   #17
    ich hatte das korg ax5 lange zeit - uneingeschränkt zu empfehlnen. die fußschalter sind doch kein nachteil, wieso auch? man hat 40 plätze und kann so, für den fall das jeder song 3 verschiedene sounds nutzt, über 10 songs mit VOLLKOMMEN unterschiedlichen sounds spielen.
    ich hab mir overdrive/distortion und cleansounds (mit oder ohne reverb oder delay) immer hintereinander gelegt - man sollte sich also nur die speicherplätze für die jeweiligen songs merken.
    rauf- und runterschalten geht auch sehr schnell!

    @ JohnFruThomas: was genau du mit "ich möchte ma ne richtige geile distortion" meinst, kann hier doch kein mensch nachvollziehen. vielleicht solltest du dir, wenn du dir schon keine mühe machen willst die presets (es sind nur 40!!!) selbst durchzugehen, um evtl. was abzuändern, wenigstens die mühe machen deine problematik in worte und ordentliche sätze zu packen, anstelle von "geiler distortion" oder "fettem overdrive" zu schreiben.
    finde ich fast schon dreist!

    also, wie soll es klingen (und wehe du antwortest mit FETT!)? high-gain, vollzerre oder nur angezerrt? amerikanisch oder eher britisch? bass-, mitten- oder höhenlastig (wumms oder twang)? welche gitarre spielst du (pu-bestückung)? nur zerre oder kommen da noch modulationen dazu - mit reverb oder delay etc.? es gibt viele fette distortion-sounds!
    nichts von alle dem hast du als info gegeben, erwartest aber, dass leute angeeilt kommen, um dir zu helfen!
     
  18. JohnFruThomas

    JohnFruThomas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.08
    Zuletzt hier:
    16.06.10
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 04.10.08   #18
    sry das ich so unfreundlich, ungeduldig und ungenau war aber Gitarrenstaender hat mir mit dem link sehr geholfen....... danke dafür
    sry tintin1a hab halt noch net so die ahnung ..tut mir leid wenn ich dich genervt hab ....brauchst nicht mehr antworten..
     
  19. tintin1a

    tintin1a Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    833
    Erstellt: 05.10.08   #19
    quatsch, du hast mich nicht genervt, nur ist es eben nicht einfach dir zu helfen wenn du dir keine große mühe bei der beschreibung deines wunschsounds machst - und das obwohl ich das korgAX5 eigentlich gut kenne...
    mein punkt war nur der: "fett" kann von einem leicht angerauhten, bassigen blues-sound bis hin zur übelsten metal-säge im high gain bereich viel bedeuten!!!
    die fragezeichen in deinem nächsten post implizierten, für mich zumindest, dass dir das ganze nicht schnell genug ging. vor diesem hintergrund habe ich dann so patzig wie oben geantwortet, dass es quasi ja eine mitschuld deinerseits ist, dass dir nicht schneller geholfen werden kann, weil du keine wirklich brauchbaren infos gegeben hast.
    ich wollte nicht unfreundlich wirken - tut mir leid!
    und natürlich werde ich auf deine posts antworten und auch probieren dir zu helfen, soweit ich dazu in der lage bin.

    um noch einmal sachlich zu sein, auch wenn gitarrenständers link dir wohl schon geholfen hat:
    bei den presets sind, vorausgesetzt du interessierst dich für zerren im high-gain-bereich, 2 sounds dabei, die man nur noch kurz abändern muss. der eine war eher höhenbetont, hatte aber beknackte modulationen an -> ausschalten, der andere war richtig düster und hat sich super für abgedämpftes powerchord-spiel geeignet. leider kann ich dir die preset-nr. nicht mehr sagen, da ich das gerät bereits seit einem halben jahr verkauft hab. ich hab die sounds allerdings für eine humbucker-gitarre verwendet, wenn du also singlecoils haben solltest, könnten die sounds vielleicht auch weniger geeignet sein!
    wenn ich noch die anleitung hätte könnte ich die sounds vielleicht noch zusammenkriegen...
     
  20. JohnFruThomas

    JohnFruThomas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.08
    Zuletzt hier:
    16.06.10
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 15.12.08   #20
Die Seite wird geladen...

mapping