Korg D16xd

von fuz, 29.11.06.

  1. fuz

    fuz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.05
    Zuletzt hier:
    10.02.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    77833 Ottersweier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 29.11.06   #1
    Hallo Gemeinde.

    Ich bin stolzer besitzer eines Korg d16xd harddiscrecorders. Da das Teil nur 8 analoge eingänge hat, würde ich dies gerne erweitern! Jetzt gibt es ja dieses "ADAT-Interface" welches bereits vorhanden ist.. kann ich da einfach einen D/A-Wandler anschließen und das funktioniert ??? sowas würd ich mir zulegen: https://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_ao_8.htm

    viele Dank!
     
  2. TheH

    TheH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    396
    Erstellt: 29.11.06   #2
    Hallo fuz,

    ich habe selbst ein D16, war mit der Anzahl der Eingänge aber bisher immer ganz zufrieden. Bei deinem Unterfangen mit dem ADAT Interface würde ich zuerst schonmal in Frage stellen, ob die Rechenleistung des D16 überhaupt die gleichzeitige Aufzeichnung von mehr als 8 Spuren erlaubt. Wie soll das denn dann mit dem User-Interface aussehen?

    Ich kanns mir nicht wirklich vorstellen, dass das klappt! Obwohl ich zugeben muss, dass ich nicht wirklich viel Ahnung von Studiotechnik habe. Gibt's nicht eine Service Line bei Korg?
     
  3. fuz

    fuz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.05
    Zuletzt hier:
    10.02.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    77833 Ottersweier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 29.11.06   #3
    kann sein, dass es eine service-line gibt...habe aber noch nichts richtiges gefunden...

    ich habe schon mit 10 kanälen aufgenommen und das ging wunderbar... (einfach einen alten DAT-recorder an den S/PDIF eingang, schon hat man zwei kanäle mehr)

    meine nächste überlegung war, einfach den d16xd zu verkaufen und dafür einen d3200 zu holen, der ja 12 analoge eingänge hat! ich konnte bisher aber leider nicht rausfinden, ob der auch bei jedem kanal einen kompressor hat, was mir sehr wichtig wäre!
     
  4. TheH

    TheH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    396
    Erstellt: 29.11.06   #4
    Der S/PDIF Eingang ist ja auch ein Standard-Feature des D16!
    Du hast für die beiden zusätzlichen Kanäle dann auch eine Stereospur nehmen müssen, oder? = nicht so schick! Und Kompressor dürfte dafür dann wohl auch Fehlanzeige sein, weil der Effektblock nur 8 simultan hergibt (deren Qualität ich auch nicht so besonders finde - besser sind die "Limiter").
    Selbige Probleme hast du sicher auch bei einer ADAT-Erweiterung.
     
  5. fuz

    fuz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.05
    Zuletzt hier:
    10.02.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    77833 Ottersweier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 29.11.06   #5
    alles klar...

    dann wohl doch ned d32xd kaufen.. ist wohl die beste lößung!
     
Die Seite wird geladen...

mapping