Korg Radias - Datensicherung per Software?

von lordmusic, 03.02.08.

  1. lordmusic

    lordmusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    16.08.15
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    512
    Erstellt: 03.02.08   #1
    hallo

    dass man beim radias von korg die einstellungen selbsterstellter sounds auf den 250 speicherplätzen sichern kann, is klar. kann man aber diese auch auf die mitgelieferte software kopieren und so extern sichern?

    wenn ja, wie geht das?

    würden die sounds aus irgendeinem grund verloren gehen, wär verdammt viel arbeit umsonst, zumal ich nicht mehr jedes detail, mit dem ich den sound erstellt hab, weiß...

    bitte um hilfe

    mfg
     
  2. Monkey Man

    Monkey Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 04.02.08   #2
    Hallo

    Ich hatte den RADIAS kurz bei mir im Einsatz.

    Mitgeliefert wird derSoftware-Editor. Mit diesem kann man die Sounds vom RADIAS bearbeiten und auch nur herunterladen, um sie auf Festplatte zu speichern und zur archivieren. Man kann alle oder auch nur einzelne Sounds abspeichern.
    Funktioniert nicht nur über USB, sondern auch über die MIDI-Schnittstelle.

    Wie es aber nun genau funktioniert, dass kann ich leider nichterklären.
    Dazu hatte ich den (hervorragenden ! - Verkauf nur wegen M3-Kauf + Radias-Board) RADIAS nicht lang genug zum Testen daheim

    Gruß
     
  3. lordmusic

    lordmusic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    16.08.15
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    512
    Erstellt: 04.02.08   #3
    vielen dank!

    hauptsache ich weiß jetzt dass man die sounds sichern kann!
    werd ich gleich mal vorsichtig testen..
     
Die Seite wird geladen...

mapping