Kostengünstiges Großmembran, Kondensator oder Dynamisches Mikro

von punkbeatle, 30.12.07.

  1. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 30.12.07   #1
    Hallo,
    undzwar benötige ich ein Mikrofon, habe allerdings, auch wenn wenig Geld, ein par Ansprüche die evt. nicht so leicht realisierbar sind. Soll heißen ich habe ca 100 Euro zur Verfügung. Ich möchte mit dem Mikrofon zwar auch diverse Aufnahmen machen, aber mit diesem auch bei Proben und Auftritten singen. Bereich ist Rock, Stoner, Prog. Nun brauche ich euren Rat. Was soll ich nehmen? Gibt es so genannte Hybride? Hochwertigste Aufnahmen sollen damit auch nich gemacht werden, sollten aber etwas taugen(für myspace und co). Wenn es ein dynamisches Mikro werden soll steht meine Entscheidung schon relativ fest(ein Audio technica pro 61) und nein ich will kein sm58. Bei den anderen beiden wären ich dann auf tipps angewiesen.

    Danke schonmal im Vorraus

    bitte verschieben nach live mikrofone
     
  2. feuertaenzer

    feuertaenzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    297
    Ort:
    haselünne
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 30.12.07   #2
    nimm ein dynamisches, kondensatoren taugen nur fürs studio
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.653
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 30.12.07   #3
    @feuertaenzer
    Sorry, aber was du hier schreibst, ist Blödsinn. :bang:

    Natürlich gibt es gute Kondensatormikros (meistens Kleinmembraner) für die Bühne; das fängt beim SM86 an und geht über die Klassiker C 535 von AKG oder das Beta 87 über das Neumann KMS 105 bis zum Shure KSM 9. Und dazwischen gibt es noch jede Menge anderer Kondensatormikros für die Bühne! Auch ein Großmembraner wie das AE 5400 von AT.

    Im Studio werden in der Regel Großmembrankondensatormikros eingesetzt. Das geht so mit dem MXL 2006 los. Da die Großmembrankondensatoren über eine schlechtere Rückwärtsdämpfung verfügen, koppeln sie schnell und sind deshalb nur was für leise Bühnen. Max Raabe benutzt z.B. ein M 149 auf der Bühne.

    Das mal zur Aufklärung.

    Natürlich kann man mit einem dynamischen Bühnenmikro auch schon ganz nette Aufnahmen machen, die für MySpace reichen sollten.

    Irgendwann ist es aber emphelenswert, ein vernünftiges Audiointerface mit brauchbaren Wandlern und Preamps eisnzusetzen. Das geht so beim Tascam US 122 L los. Da ist eine legale Version von Cubase inklusive!

    Das genannte AT 61 kenne ich jedoch nicht. Kann aber verstehen, warum man ein SM58 nicht will. ;)
     
  4. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 30.12.07   #4
    Danke @arctore!
    Momentan benutze ich als wandler und preamp das Zoom G9.2 . Das geht dann über USB an den Rechner. Ich weiß nicht wirklich optimal aber fürn Anfang sollte es taugen. @artcore: was würdest bzw. könntest du mir denn alternativ zu meinem Vorschlag empfehlen? Ich hatte bei ner session übern AKG C1000 gesungen und das klang schonmal nich verkehrt.
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.653
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 30.12.07   #5
    Das AKG C 1000 ist übrigens auch ein Kondensatormikro. Bevorzugt aber für Instrumentenabnahme. Es geht natürlich auch für Gesang. Hat aber nun wohl bessere Konkurrenz von Røde bekommen. Als Einstiegsmikro ist das TG-X 48 sehr ordentlich! Leider haben sie bei MSA nicht die Einsteigermodelle von Audix. Die klingen schön transparent, machen aber ordentlich Druck.

    EDIT: Hat das Zoom denn einen Mikroeingang?
     
  6. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 30.12.07   #6
Die Seite wird geladen...

mapping