Kurze Hilfe bei Multieffektgeräten

von AndyStyleZ, 16.01.07.

  1. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 16.01.07   #1
    Hallo!

    Hab für zu Hause den V-AMP 2, aber von dem die Effekte sind ja live in ner Band wirklich nicht sehr super.. Daher wollt ich in nächster Zeit ein neues Effektboard zulegen.

    Maximal würde ich so um die 300 Euro ausgeben,

    *Toneworks/ KORG 3000
    * BOSS ME50
    .... wären so meine Favouriten

    najo ich lass mich mal von euren Vorschlägen überraschen

    Vor allem Zerre sollte gut sein!
     
  2. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 16.01.07   #2
    Wenn Du eine gute Verzerrung haben willst, dann solltest Du Dir vielleicht lieber ein Einzelpedal zulegen. Was nützt Dir ein Haufen Effekte, wenn am Ende die Verzerrung beim neuen Effektboard wieder nicht Deinen Ansprüchen genügt. ;)
     
  3. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    864
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    215
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 16.01.07   #3
    Ja Ich kann dir das me 50 nur empfehlen!
    Ich hab zwei und muss eins los werden also wennst willst...schlage einen Preis vor! Bekommst as mit Netzteil wennst willst
     
  4. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 16.01.07   #4
    gt-8 // gt-6 (gebraucht)
    würd ich definitiv dem ME50 vorziehen, das hat relativ lange umschaltzeiten und viel weniger möglichkeiten.
    ehrlich gesagt finde ich den preis vom ME50 völlig übertrieben. das kann nicht viel, die steuermöglichkeiten sind nicht wahnsinnig toll und das gt-8 kostet 150€ mehr (neu) und bietet bessere effekte, mehr anschlussmöglichkeiten, mehr effektkombinationsmöglichkeiten, etcetc..

    informieren, ausprobieren. am besten direkt miteinander vergleichen.
     
  5. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 16.01.07   #5
    ne schlag du was vor ;-) Ich kann ja dann noch immer runterbetteln
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 16.01.07   #6
    das ME50 hat zerrsounds, da könnte es einem echt anders werden. weiss der geier wass sich boss dabei gedacht hat. einfach nur grottig. brrrrrr....

    der rest der effekte ist aber soweit ok.

    die boss GT-Serie ist wirklich gut, ob nun GT3, GT5, GT6 oder GT8 sind vorbehaltslos zu empfehlen. so´n GT8 bekommste auch so um die 300 taler gebraucht. damit haste viel mehr möglichkeiten, sehr gute recording-optionen. die channel-switch-funktion mit der du deinen amp schalten kannst, und die neueste effekt und ampmodelling-technologie von boss.

    interessant wären auch die G7.1ut von Zoom.

    Mit Korg kann ich mich so gar nicht anfreunden, ist aber schon seit jahren so, dass mir von denen einfach soundmäßig nix gefällt. das AX1500 ist voll fürn fuss, hat viel zu viele schwachstellen. teste aber das AX3000 ruhig an, vielleicht gefällt es dir ja

    gebraucht sind die geräte immer günstiger, wenn du geräte nimmst, die relativ neu auf dem markt sind, hast du mit etwas glück auch noch restgarantie mit drauf. vorteil ist halt, dass du die teile in musikläden noch anspielen und testen kannst. dann gebraucht irgendwo günstig kaufen wäre mein tip
    da bekommste einfach mehr für dein geld.
     
  7. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 17.01.07   #7
    Da kann ich 100%ig zustimmen - und auch 100%ig von dem Ding abraten...

    Wenn Du wirklich Wert auf eine sehr GUTE Zerre legst, wuerde ich Kaylessas Rat befolgen und mir nen separaten Treter dafuer holen, oder die 300 Euro fuer nen Amp sparen... ein Multi ist in meinen Ohren KEIN Ersatz fuer nen guten Zerrer oder nen Verstaerker...
     
Die Seite wird geladen...

mapping