Kurzweil SP 2x

von Tastenknecht, 20.11.07.

  1. Tastenknecht

    Tastenknecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.07   #1
    Hallo,

    ich erwäge die Umstellung vom Keyboard auf ein Klavier und überlege den Kauf eines Digitalpianos. Ich möchte mich insbesondere an die schwerere Tastatur gewöhnen, um mich auch auf einer Klavier-Tastatur heimisch zu fühlen. Zudem möchte ich auch auf einem Klavier begleiten können. Klassische Stücke möchte ich nicht spielen. Ein echtes Klavier kommt aus verschiedenen Gründen nicht in Betracht und ich möchte auch keine 2000 Euro ausgeben.

    Mir ist dann das Kurzweil SP 2x aufgefallen, hab es aber noch nicht antesten können. Hat jemand schon eine Meinung zu dem Gerät bzw. einen besseren Tip für mich unter 1000,- Euro? Mir geht es in erster Linie um eine anständige, nicht zu schwergängige Tastatur. Die Sounds sollten gut sein, ohne hier zu hohe Ansprüche stellen zu wollen.
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 20.11.07   #2
    Ich kenne das SP2 zwar nicht, aber soweit ich informiert bin hat das die gleichen (Piano-)Sounds wie alle Kurzweils der letzten Jahre.
    Die sind zwar nicht schlecht, aber zum Solo-Spiel sind sie meiner Meinung nach nicht so gut. Sie klingen alleine eben etwas statischer als das, was man heute so gewohnt ist.
    In einer Band ist das sicherlich weniger von Bedeutung, deshalb spiel ich selbst auch einen Kurzweil (allerdings PC1x).
    Ist natürlich nur mein persönlicher Geschmack ;)

    Meine Empfehlung: Antesten ;)
    Wobei ich dir raten würde, eher etwas über die 1000€ hinaus zu gehen - da gibts doch auch sehr vernünftige Sachen, falls dir der Kurzweil dann nicht so zusagen sollte...
     
  3. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 21.11.07   #3
    Dazu vielleicht noch ein Tipp in Bezug auf Kurzweil testen: Es gibt kaum Läden, in denen Kurzweil-Instrumente rumstehen.
    Wenn du dir allerdings den Aufwand sparen willst, ein Gerät zu bestellen, um es danach evtl. wieder zurückzuschicken, frag hier mal nach, ob jemand in deiner Nähe einen Kurzen besitzt. Ich glaube da hätte niemand was dagegen, wenn du mal zum Spielen vorbeikommst ;)
     
  4. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 21.11.07   #4
    Ich hab mal das Kurzweil PC1x angespielt und fand das ziemlich gut. Der Kurzweil-Sound hat seine kleine, aber treue Fangemeinde. Ich liebäugle auch in regelmäßigen Abständen immer wieder mit dem Teil. ;)

    Das SP2 hab ich noch nicht angespielt, aber zumindest vom Klang dürfte sich das nicht großartig vom PC1x unterscheiden.
     
  5. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 21.11.07   #5
    Wei schon einmal geschrieben: Bin gespannt, mit was Kurzweil zur nächsten Musikmesse rausrückt. Da soll sich einiges getan haben, u.a. ist ein früherer Kurzweil-Pionier wieder in der Firma mit dabei...
     
  6. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 21.11.07   #6
    Ja, nämlich (Ray) Kurzweil selbst... ;)
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 21.11.07   #7
    Das SP2x hat wohl die Pianosounds aus der PC Serie. Vielleicht bessere Effekte, aber das war es auch schon.

    Da würde ich mich lieber nach einem gebrauchten PC1x umsehen. Da hat man am Ende mehr von glaube ich.

    Gruß
     
  8. Tastenknecht

    Tastenknecht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.07   #8
    Nunja, das SP-2X ist wohl auch ganz neu, daher sind Erfahrungen damit auch wohl noch nicht sehr zahlreich. Das PC1x werd ich mir mal ansehen. Werd mich bei nächster Gelegenheit mal in ein größeres Musikgeschäft begeben und die Yamahas, Rolands, Korgs, Casios und -sofern vorhanden- Kurzweils ausprobieren.

    Mir ist aber noch ne andere Idee gekommen: Ich hab ja noch nen Roland XP-30 und könnte doch den Piano-Sound aus dem Session Board über ein Hammermechanik-Masterkeyboard spielen. Wäre das eine praktikable Lösung und gibt es da eine wirklich gute Tastatur-Empfehlung?
     
  9. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 22.11.07   #9
    Laut Kurzweil (www.kurzweilmusicsystems.com) soll das neue SP2X über verbesserte Pc2-Pianoklänge und E-Pianos verfügen. Auf den Demos meinte ichauch einen Hauch von Unterschied zu hören... ? In der Online-Ausgabe des Keyboardmag.com gibt es auch einen sehr positiven Testbericht zu lesen.
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 22.11.07   #10
    Ich schiebe das wie oben gesagt auf die Effektsektion. Die Samples m PC1x und K2661 sind die gleichen, aber der Sound aus dem K klingt in meinen Ohren um einiges besser.

    Gruß
     
  11. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 22.11.07   #11
    Cool!

    @ danielw: Kannst du noch einen Link zu den Hörbeispielen geben?
     
  12. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 22.11.07   #12
    Zur Info: das PC1x gibts beim Music Store für 1111 €.
     
  13. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 22.11.07   #13
    http://listentokeyboards.com

    ... und noch etwas: im neuesten Keyboards/Funtasten ist auch ein Test vom SP2x drin. Hat es jemand zufällig schon und kann den Zugangscode für die online-Hörbeispiele rausrücken? :D
     
  14. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 22.11.07   #14
    Da die in vielen Läden wirklicherst morgen ausliegt, hat die wohl keiner:) Und die paar €uro solltest du wohl haben, wenn dich das interessiert!
     
  15. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 22.11.07   #15
    ja, die hab ich wohl schon und entscheide dann aber doch gerne selbst, ob ich die auch dafür ausgeben möchte... so sind wir schwaben halt! :cool:
     
  16. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 23.11.07   #16
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/kurzweil-sp2-p-24530.html

    Hier ein Produktfilm.

    Wow, das Instrument gefällt mir sehr gut von dem was ich bisher weiß und gehört habe.

    Wichtig noch: ist 64-stimmig, ich denke, das war bei den anderen Modellen, die hier erwähnt werden, nicht der Fall?!

    Gibt´s doch nicht, da bringen die mal eben so ein neues Teil heraus? Und ich warte "statisch" auf die Musikmesse 2008 weil ich vorher mit nichts neuem rechne von Kurzweil?!

    Bin froh zu wissen, dass es dieses Instrument gibt. Muss es nur auch antesten und das wird in meiner Umgebung schwierig.
     
  17. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 23.11.07   #17
    @danielw:
    Waaas, eine Keyboardvergleichsseite, die ich noch nicht kenne? :eek:

    Nette Page übrigens. Krankt nur unter dem Problem wie Purgatorycreek und PlayIvorys auch: ein und dieselbe MIDI-Datei wird auf jedem Klangerzeuger ungeachtet der individuellen Anpassung von Velocity-Werten und Dynamik abgespielt. Aber dennoch bestätigt mich diese Seite in dem, was ich beim Antesten schon längst festgestellt habe: das Nord Stage ist definitiv das bestklingendste Keyboard, daß es zur Zeit gibt. Klingt sogar beim Abspielen von MIDIs geil. Da kann selbst das so ultratolle OASYS einpacken...
     
Die Seite wird geladen...

mapping