Kustom KGA 10 Amp

von Nirvanafan13, 21.10.06.

  1. Nirvanafan13

    Nirvanafan13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Viktring in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 21.10.06   #1
    abend leute

    hätte da mal ne frage: ich hab nen kleinen Kustom KGA 10 Amp zu hause und wollte mal wissen was er von dem teil hält.
    wieso ich das frage:
    das is mein einziger und erster amp den ich habe und hab deshalb keine vergleichsmöglichkeiten vom sound her gegenüber anderen amps z.b. den Roland Microcube und es hängt jetz von euch ab ob ich mir zu weihnachten nen neuen amp (zb. Roland Microcube :D ) zulege oder ob ich bei meinem Kustom bleibe

    EDIT: ach mist ich hätt ne umfrage machen sollen...naja zu spät :D
     
  2. Nirvanafan13

    Nirvanafan13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Viktring in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 22.10.06   #2
    ähh nur mal so ne frage: hat den amp keiner oder hat niemand bock zu schreiben :confused:
     
  3. [okp]Razor

    [okp]Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.484
    Erstellt: 22.10.06   #3
    Eher hat keiner den Amp...
    Kustom Amps sind in Deutschland nicht sehr weit verbreitet - leider muss man sagen, weil K echt gute Amps baut.
    Wenns dir hilft; ich hab den Kustom Quad 100 DFX, und bin sehr zufrieden damit, aber zu deinem Amp kann ich leider nichts genaues sagen.

    Aber wenn du dir eh überlegts zu investieren solltest du eher darüber nachdenken, ob ich du dir nicht ein gutes Multi kauf, zB das Korg AX1500g.
    Hab ich auch gemacht, als ich nur meinen 15 W Übungscombo hatte (und der hatte einfach eine beschissene Zerre). Damit wärst du dann nochweitaus flexibler als mit dem Micro Cube, und du kannst es später noch weiter verwenden wenn du mal nen stärkeren Amp für die Bühne hast.
     
  4. Nirvanafan13

    Nirvanafan13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Viktring in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 22.10.06   #4
    ok danke aber dann hab ich noch ne frage: wieviel kostet das KorgAX1500g?
    ich hab nämlich nur begrenztes budget also zb über 100€ geht nix (schüler ham eben kein geld :o .
     
  5. [okp]Razor

    [okp]Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.484
    Erstellt: 22.10.06   #5
    Kostet so um die 200€. Ich will ja jetzt auch net mit dem ewigen "Spar lieber noch ein bischen" kommen, aber diesmal muss das selbst ich loslassen.
    Wenn du dir jetzt den MicroCube holst, wirst du dir später trotzdem noch ein Multi für die Bühne kaufen müssen, aber mit dem AX fähreste erstmal ne Zeit lang ganz gut, sowohl beim Üben, als auch auf der Bühne
     
  6. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 22.10.06   #6
    Ich hab nen Kustom KLA20R.
    Spiele den nur zu Hause, und bin eigentlich zufrieden mit dem.

    ich persönlich denke, dass du mit dem Microcube nicht sonderlich besser bedient bist. Wie Razor schon sagte, bist du mit dem Korg, oder sagen wir generell mit einem Multi, viel besser bedient.
    Du möchtest ja sicherlich irgendwann mal in einer Band spielen und Bühnen stürmen. Da reicht der Microcube eh nicht. Das Multi wäre aber eine Anschaffung die du auch später in der Band benutzen kannst. Es muss ja nicht unbedingt das Korg sein.

    Also ich persönlich würde dir von dem Kauf des Microcubes abraten :)
     
  7. Nirvanafan13

    Nirvanafan13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Viktring in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 24.10.06   #7
    ok also ich hab jetz mal beim musikgeschäft vorbeigeschaut. das AX1500g hätten sie nachbestellen müssen und is mit 200€ eh über dem, was ich mir zu weihnachten wünschen darf :D aber sie hatten das Korg AX5G! kostet 99€ (um weihnachten können sies auf 89€ drücken + Netzteil wirds dann aber wieder so um die 100€ kosten) und soll net schlecht sein. jetz wollt ich wie schon so oft wieder einmal fragen :

    Was haltet ihr vom AX5G?(wen ihr es kennt :D )
     
  8. Nirvanafan13

    Nirvanafan13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Viktring in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 26.10.06   #8
    ähmm ...will ja nich nerfen aber schaut hier überhaupt noch jemand rein? *hust,hust*
     
  9. [okp]Razor

    [okp]Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.484
    Erstellt: 26.10.06   #9
    Das gleiche wie immer: anspielen! Wenns dir gefällt; kaufen, wenn nich, dann nich!
     
  10. Nirvanafan13

    Nirvanafan13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Viktring in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 27.10.06   #10
    ok das könnt ich machen :D thx an alle :great: :great:
     
  11. Orthanc

    Orthanc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    168
    Erstellt: 27.10.06   #11
    also ich war letzten kurz bei unserem örtlichen musik laden und auf einmal kommt der mit kustom amp. Da ich die Firma net kannt dachte ich erstma, dass wär irgendne unbekannt billig firma aus fernost....

    Ich hab ihn dann in verbindung mit ner Paula gespielt (irgendne kopie keine echte). Und das konnte echt was!! Das ding hatte ordentlich Druck. Es war auch irgendne Übungscombo ich weiß nicht mehr wie sie is, aber ich glaube sie sollte auch so 150 € kosten o.ä.

    Also, wenn das der Amp war, den ich gespielt habe dann bleib dabei!! (meiner meinung nach usw.....:rolleyes: )
     
  12. Nirvanafan13

    Nirvanafan13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Viktring in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 27.10.06   #12
    nee glaub kaum das das der war. meiner war die hälfte billiger als deiner :D :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping