Lack of silence

  • Ersteller johnnybosy
  • Erstellt am
johnnybosy
johnnybosy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Registriert
10.04.07
Beiträge
41
Kekse
93
Ort
München
Hey,

nachdem ich sonst meistens bei Rock/Punk unterwegs bin, hier ein relativ neues Stück von mir namens Lack of silence.
Lasst mal hören was ihr davon haltet.

LG Jonas
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • Lack of silence Vers.1.3.gp5
    46,8 KB · Aufrufe: 150
T
True27
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Registriert
02.08.08
Beiträge
311
Kekse
17
Der Song hat potenzial. nur finde ich die Riffs teils zu standart. Weiter so.
 
Froop
Froop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.15
Registriert
12.03.11
Beiträge
372
Kekse
350
mag ich :)

geht gut ins Ohr, geht gut ab; was will man mehr? :D
 
johnnybosy
johnnybosy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Registriert
10.04.07
Beiträge
41
Kekse
93
Ort
München
Was heißt denn "zu Standard" ? Bzw. was sollte ich denn ändern?
 
DonBurrito
DonBurrito
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.16
Registriert
05.10.09
Beiträge
215
Kekse
150
Ort
Berlin
mit "standart" meint er sicherlich, dass es schon tausend solcher bands mit abertausenden riffs gab, die genauso klangen. da ist nichts wirklich unverkennbares drinne.
was nicht heißt, dass er schlecht und kacke ist. es ist bouncig, hört sich schön an, aber hat halt kein: "wow zieh dir das rein"-effekt
 
Royaliste
Royaliste
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.14
Registriert
04.04.06
Beiträge
504
Kekse
1.858
Ort
Halle (Saale)
mit "standart" meint er sicherlich, dass es schon tausend solcher bands mit abertausenden riffs gab, die genauso klangen. da ist nichts wirklich unverkennbares drinne.
was nicht heißt, dass er schlecht und kacke ist. es ist bouncig, hört sich schön an, aber hat halt kein: "wow zieh dir das rein"-effekt

So in etwa hätte ich das auch formuliert. Außer "standart". Das hätte ich "standard" geschrieben. Weil es mit d richtig ist. HA!

Jedenfalls finde ich den Song sehr solide, nicht schlecht, nicht überragend, aber solide.
Mir persönlich hätte es einen Kick gegeben, wenn das Solo anders wäre. Natürlich hängt das auch davon ab wie gut ihr seid, und was ihr spielen könnt, aber das Solo in seiner jetzigen Form gefiel mir eher weniger, da es mir wie ein sehr liebloses 2-Takte-16tel-Geschrubbel-2-Takte-lange-Noten-2-Takte-16tel-Geschrubbel-2-Takte-lange-Noten vorkam. Gerade hier könnte man mit viel Liebe und wirklicher Abwechslung in der Spieltechnik, Melodieführung und eventuell auch dem Riffing noch einiges rausholen, einfach weil es die perfekte Gelegenheit ist, einen fulminaten Höhepunkt im Song zu setzen, der richtig durchgearbeitet und detailverliebt ist. Einen Höhepunkt finde ich sonst nämlich nirgends und derzeit wirkt das Solo nur wie " 'Joah, komm, hauen wir mal nochn kleines Solo mit rein. Das gehört sich so.' - 'Ja gut, wenn es denn sein muss...' ".
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben