Lackierer für E-Gitarre (Nitrolack, refinish) -> Empfehlungen?

  • Ersteller house md
  • Erstellt am
house md
house md
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
17.03.11
Beiträge
1.183
Kekse
12.207
Wie der Titel schon sagt- ich suche einen kompetenten Lackierer in D, der mir einen Body refinished (Nitro). Bevor ich wild rumtelefoniere hoffe ich auf ein, zwei Empfehlungen von euch :)
Merci!
 
Death-Eule
Death-Eule
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.09.07
Beiträge
526
Kekse
8.005
Hi,

grundsätzlich denke ich, viele (bekannte/fähige) Gitarrenbauer würden dir auch unabhängig ein Instrument neu lackieren. Konkret habe ich in meinem Fall sehr gute Erfahrung mit Unicut Guitars und Flo gemacht, der mir eine ESP in snow white umlackiert hat ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
murle1
murle1
RBC-Guitars
HCA
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
13.05.08
Beiträge
6.689
Kekse
57.648
Ort
Minden/Westf.
Hups... Ganz schön saftige Preise. Die wenigen Antworten zeigen wie schwierig es ist einen guten UND preiswerten Lackierer zu finden. Das Problem belastet mich schon seit fast 20 Jahren, und seit Clover Guitars nicht mehr lackierte, war ich auf der Suche. Einige Jahre lackierte der ehemalige Angestellte von Clover, Frank Benthaus für mich, sehr gut und bezahlbar, wechselte dann leider den Beruf. Danach Dutzende angeschrieben oder ausprobiert. Entweder wurden keine Fremdlackierungen angenommen, oder waren zu schlecht (dicke Lackpanzer), Läufer, andere Farbe als bestellt.., viel zu teuer, ausgebucht, usw. Einige haben dann plötzlich ohne Angabe der Gründe keine Lackierungen mehr gemacht (Boeli) oder wollten aus Altersgründen nichts mehr annehmen, wie Ziesemann in Krefeld. Und meine jetzige "Quelle" werde ich nicht nennen, weil dort auch zu viele Aufträge eingehen, und ich möchte mich nicht selbst ins Abseits schieben. Versuch es doch einmal in Hamburg, König und Brüggen. Dort habe ich zwei Bodies lackieren lassen, die Arbeiten waren gut - aber mit den Preisen kann ich nicht kalkulieren....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
15.07.19
Beiträge
189
Kekse
6.606
Das Lackieren an sich ist nicht teuer, es ist die Zeit für die Vorbereitung die hier Geld frisst. Und genau diese Stunden lassen sie sich bezahlen. Ich hab schon fertig vorbereite Gitarren endlackieren lassen, nur lackieren liegt selten über 150 Euro. Wenn die aber erst den alten Lack runterschleifen müssen, ausbessern, reinigen usw.... ist das 90% der Arbeitszeit.
Bei Akustikgitarrendecken ist die Vorbereitung echt viel Arbeit, das die dafür 750 Euro nehmen ist vollkommen ok. Wenn ich hier manchmal lese wie pingelig oder anspruchsvoll so mancher Gitarrist auf eine perfekte Lackierung Wert legt würde ich ähnliche Preise aufrufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
murle1
murle1
RBC-Guitars
HCA
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
13.05.08
Beiträge
6.689
Kekse
57.648
Ort
Minden/Westf.
Auch ohne alten Lackrunterschleifen, also einen rohen Korpus lackieren zu lassen, habe ich schon 600€ zahlen müssen.
 
  • Wow
Reaktionen: 1 Benutzer
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
15.07.19
Beiträge
189
Kekse
6.606
Echt? Ich sollte eine Gitarrenlackierwerkstatt aufmachen..... kannst du genauer erzählen was du hast machen lassen? Welche Vorarbeiten mussten noch gemacht werden oder war das wirklich nur "Body endlackieren". Klarlack oder Farbe + Klarlack?
 
murle1
murle1
RBC-Guitars
HCA
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
13.05.08
Beiträge
6.689
Kekse
57.648
Ort
Minden/Westf.
Echt? Ich sollte eine Gitarrenlackierwerkstatt aufmachen..... kannst du genauer erzählen was du hast machen lassen? Welche Vorarbeiten mussten noch gemacht werden oder war das wirklich nur "Body endlackieren". Klarlack oder Farbe + Klarlack?
Da ich die Gitarren selber baue, waren nur reine Lackierarbeiten nötig. Deckend, kein Nitro! Nitro kostet extra.
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
05.06.08
Beiträge
7.666
Kekse
50.957
Ort
Ruhrgebiet
Wenn das lackieren eines Gitarrenkorpusses in hoher Qualität so einfach wäre dann gäbe es sicher mehr Dienstleister die das anbieten.

Ist es aber nicht.

*
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
murle1
murle1
RBC-Guitars
HCA
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
13.05.08
Beiträge
6.689
Kekse
57.648
Ort
Minden/Westf.
*edit*
Da gebe ich Dir Recht: Ich bin mit einem Freund schon fast 50 Jahre befreundet, der Auto-Lackiermeister war, auch für Speziallackierungen mit Ausbildungen im Ausland. Als ich ihn damals fragte, ob er nicht meine Gitarren lackieren könne, kam ein klares NEIN... Weil er unsere Freundschaft nicht aufs Spiel setzen wollte. Und erklärte mir die Unterschiede... Ich habe es dann hier in meiner Umgebung dennoch bei zwei anderen Autolackierbuden versucht... War ein Schuss in den Ofen...
 
Grund: edit->Vollzitat Vorpost
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben