Läuft gängige Musik-Software auf Windows Vista?

von Moonsafair, 08.01.07.

  1. Moonsafair

    Moonsafair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 08.01.07   #1
    Hallo zusammen

    Ich möchte mir einen neuen PC kaufen. Nun weiss ich nicht, ob ich Windows XP oder Windows Vista wählen soll. Meine Frage: Laufen Cubase SX2, Arturia Moog Modular/Minimoog/CS-80, Korg Legacy Collection, Celemony Melodyne, Orange Vocoder, Native Instruments FM7/Pro 53 und Albino 3 auf Windows Vista problemlos?

    LG, Moonsafair
     
  2. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 08.01.07   #2
    Das Problem ist wohl am wenigsten die software,die soll wohl soweit laufen, sondern die hardware. Weil, die wenigsten Hersteller haben funktionierende 64bit-Treiber für's Vista. Wer bietet dir eigentlich jetzt 'nen Rechner mit Vista an?
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 08.01.07   #3
    Hat das was mit x64 zu tun? Ich glaube auch Vista erscheint in beiden Vesion und ist nicht standardmäßig 64bit.
    MIch würde Vista eher wegen der nötigen Systemressourcen abschrecken und weniger wegen der Sorge um nihct laufende Software. Bei einem Betriebssystem,was gerade auf dem Markt ist, bin ich eh etwas skeptisch. XP dagegen ist ausgereift, und du findest zumindest mehr Leute, die Dir bei Problemen helfen können.
     
  4. Moonsafair

    Moonsafair Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 08.01.07   #4
    Dell bietet XP Media-Center-Edition mit Vista-Starter-Kit an. Sobald Vista auf dem Markt ist, kann man dieses Starter-Kit bestellen und instalieren. Ich könnte aber problemlos auch noch 1 bis 2 Monate warten, bis Vista auf den PC's fix installiert ist.

    LG
     
  5. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 08.01.07   #5
    Das wird wohl noch dauern. Außerdem, willst du Mugge machen, oder suchst du'n Abenteuer?
    Wenn zweiteres, hätte ich im Moment Cubase 4 anzubieten. Ist laut Forum das totale Abenteuer....:rolleyes:
    Du findest bestimmt auch noch andere Programme im Beta-Stadium, mit denen du auf keinen Fall arbeiten, aber trotzdem vieeeeeel Zeit verbringen kannst.:D
     
  6. Moonsafair

    Moonsafair Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 08.01.07   #6
    Abenteur ist auch okay, aber nicht fürs Sounden :)

    Benötigt Windows Media-Center-Edition eigentlich mehr Systemressourcen als Windwos XP Home?
     
  7. Savety_16

    Savety_16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.07   #7
    Hi, ich kann nur bestätigen, was hier schonmal gesagt wurde.
    du wirst mit der Hardware probleme bekommen.
    jetzt wird Vista bald in den Läden stehen ( ich hab schon ne völlig legale business version:twisted: ) aber die hardware industrie hat es immernoch ned geschafft vernünftige treiber für Vista zu bekommen.

    Auch würe ich mir an deiner stelle kein Vista holen, des bei einem PC dabei ist.
    Des kannst du dann nur auf diesem PC installieren.
    Sobald du einen hardware wechsel machst ( mainboard oder so) ist es vorbei.
    Dann musst du dir zusätzlich zu deinem neuen mainboard noch ne Vista version mitnehmen.
    Des sind sogegannte OEM Versionen.

    Schau lieber, dass du ne billige Alternative findest.
    Ein Update von XP oder ne Schüler und Studenten version oder so.
     
  8. McFlash99

    McFlash99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 28.04.07   #8
    Ich möchte diesen Thread mal aufwärmen, da ich genau die gleiche Frage habe. Also auf meinem Rechner läuft Vista Home Premium 32-bit. Als Aufnahmeinterface habe ich ein Line6 Toneport UX-1. Die Gearbox läuft wunderbar unter Vista, also daran sollte die Unterstützung nicht scheitern.
    Nur wie sieht es jetzt mit Aufnahmesoftware aus. Ins Auge gefasst hatte ich Cubase SE3, das sollte ja für den Heimgebrauch ausreichen. Läuft das unter Vista vernünftig? Was gibts für Alternativen dazu, die auch für zuhause brauchbar sind?
     
  9. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 28.04.07   #9
    Laut Steinberg sollte es laufen, soweit ich weiß sind "drüben" auch noch keine heftigen threads mit gegenteiligen Problemen aufgetaucht.:rolleyes:
     
  10. hanni.hanni

    hanni.hanni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 30.04.07   #10
    Hi,

    Sonar 6.2.1 läuft auf Vista mit 64 Bit Engine. Aber laut Test sind die Latenzen von Vista indiskutabel schlecht, so dass sogar die Tester aus PROFESSIONAL AUDIO (ich glaube, die waren das) auf einen Testbericht vorerst verzichtet haben!
     
  11. m43rius

    m43rius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.07   #11
    weiß jemand ob cubase läuft?

    was beideutet 64 bit und 32?
     
  12. hanni.hanni

    hanni.hanni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 01.05.07   #12
    das mit den Bit: das ist die interne Auflösung (also "Feinheit") des zu verarbeitenden Signals, auch Wordbreite genannt. Die neueren Rechner unterstützen Programme, die mit 64 Bit Auflösung arbeiten: Das Betriebssystem Vista ist ein Betriebssystem, das 64 Bit Anwendungen unterstützt. Mit einer großen Wordbreite bekommst Du einen größeren Dynamikbereich und größere Genauigkeit während der Bearbeitung im Rechner, und weniger Rundungsfehler und somit weniger Signalverfälschung beim Mischen und Arbeiten mit Software-Effekten und Plugins. Später beim Erstellen des Masters arbeitest Du dann wieder mit 16 Bit (dann sollte die Bearbeitung abgeschlossen sein), weil eine CD nur 16-Bit-Dateien Abspielen kann.
     
  13. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 01.05.07   #13
    Jetzt mal nicht Äppel mit Birnen verwechseln. Die Bit-breite des Befehlsatzes des BS hat nur sekundär mit der verwendeten Bit-breite der Audiodateien zu tun. Hier geht es hauptsächlich um die Beschleunigung des Rechners und die Vergrößerung des Adressbereichs.
    Wobei man natürlich dazuschreiben kann, daß die meisten Sequenzer intern sowieso mit 32 bit Fließkomma(floating point) arbeiten, das daher egal ist. Weiter stellt sich dann die Frage, ob die verwendeten plug-ins überhaupt die Auflösung schaffen. Desweitern muß natürlich die Audio-hardware auch die Auflösungen unterstützen, i.A. ist da bei 24 bit eh Ende im Gelände.
    Und das Master wird natürlich in maximaler samplerate und bit-breite durchgeführt. Erst ganz zum Schluß wird konvertiert, und das bitt mit einem entsprechendem plug-in, das nicht nur die 32 bit abschneidet(truncation) auf 16 sondern runterrechnet(dithering).

    *Klugscheißermodus off*:D
     
  14. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 02.05.07   #14
    Cubase 4 läuft unter Vista. Cubase SX 3.1 soll auch stabil laufen. Aber es gibt wohl Midi Probleme bei beiden.

    Ich persönlich warte mit Vista mindestens noch ein Jahr (wenn überhaupt).

    Man wird wohl nicht drum herum kommen.


    Allerdings sollte man nur noch Hardware kaufen, welche auch Vista unterstützt.


    Topo :cool:
     
  15. hanni.hanni

    hanni.hanni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 02.05.07   #15
    "Und das Master wird natürlich in maximaler samplerate und bit-breite durchgeführt. Erst ganz zum Schluß wird konvertiert, und das bitt mit einem entsprechendem plug-in, das nicht nur die 32 bit abschneidet(truncation) auf 16 sondern runterrechnet(dithering)."

    He, das Master ist richtiger Weise das Glas-Master zum Pressen der CDs (das, was ich erklären wollte). Mastering (das meintest Du oben im Text) wird natürlich mit 32 Bit durchgeführt. Sorry, ich wollte keine Haare spalten.

    Im übrigen ist Vista gar nicht so schlecht, wie sein Ruf. Ich arbeite jetzt seit einigen Wochen im Büro damit (nicht im Audio-Bereich allerdings), und es läuft perfekt. Keine Abstürte mehr! Was allerdings niemand braucht ist das Grafik-gedöns wie "Aero" und diese ganzen Animationen.

    ;-) Hanni.hanni
     
  16. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 02.05.07   #16
    Ich weiß nicht, vielleicht bin ich ein Wunderkind, aber bei mir läuft der PC seit XP auch ohne Abstürze, dafür brauch ich keinen Speicherfresser Vista...;)
     
  17. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 02.05.07   #17
    Ist korrekt, das was fertig ans Presswerk geht, woraus die das Glas-Master machen, muß red-book-kompatibel sein, sprich 44,1 KHz bei 16 Bit.
    Sorry für das Mißverständnis.:great:

    @ Kfir: Allerdings! XP ist neben Win 98 SE das stabilste, was ich von Microsoft unter den Fingern hatte.
    Obwohl DOS 6.0 mit Nortoncommander lief eigentlich auch super.......;)
     
  18. Xkan

    Xkan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    12.05.14
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Tamm!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 04.05.07   #18
    Also läuft Cubase 4 Studio auch auf Vista 64-bit? 32-bit müsste ja laufen, aber wie siehts mit 64-bit aus?

    Ich hab Vista schon, bin zufrieden, nur manche Programme wollen net so recht, z.B. Premiere Elements (Video-Editing), da funzen die Effekte net wirklich.
     
  19. McFlash99

    McFlash99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 05.05.07   #19
    Habe seit gestern Cubase SE3. Grundsätzlich läuft alles prima. Einziges Problem: Wenn ich die aktive Spur wechsle, hängt er sich oft für kurze Zeit auf. Kommt aber immer wieder, so dass nichts darunter leidet. Wenns sich häuft, nervts aber schon...
     
  20. Xkan

    Xkan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    12.05.14
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Tamm!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.06.07   #20
    Gut, jetzt habe ich Cubase Studio 4 und es läuft auf Vista 64-bit, also alles gut, nur am Anfang hat der Stick net gefunzt, nochmals dies neuste Software von Internet geladen, installiert, dann wurde auch der erkannt und alles läuft....

    Xkan
     
Die Seite wird geladen...

mapping