lag guitar JET

von F R I C K L E R, 29.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. F R I C K L E R

    F R I C K L E R Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.11.08   #1
    Moinsen,
    was habt ihr in Bezug auf Qualität für Erfahrungen mit o. g. Gitarre gemacht?
    Optisch ist das Teil ja wohl echt ein Knaller?
    Wie ist das Wilkinson Vibrato? Ist das frei schwebend? Kann ich das ohne Probleme aufliegend einstellen?
    Wie sind die Pickups?
    Bünde vernüntig abgerichtet, Hals vernünftig in den Korpus eingepasst?
    Mich hat gewundert, dass die Klampfe relativ preiswert ist.
    Erzählt mal!
    Vielen Dank im voraus.
    Gruß
    Frickler
     
  2. de_lang

    de_lang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    23.08.20
    Beiträge:
    411
    Ort:
    BaWü
    Kekse:
    210
    Erstellt: 29.11.08   #2
    Ich hab mal die Matt Design 500 angespielt, ist aber schon gut ein Jahr her. Lâg hat seine Modelle ja überarbeitet bzw. ist gerade dabei, dies zu tun.

    Das Wilkinson Vibrato ist meines Wissens nicht freischwebend. Die Pickups haben mir gefallen, EMGs wenn ich nicht irre. Auch sehr vielseitig einsetzbar, da sich der Steghumbucker splitten lässt. Die Bespielbarkeit war imho gut, grobe Fehler sind mir eigentlich keine aufgefallen bzw. in Erinnerung geblieben.
    Zum Preis: Kommt drauf an, welche Serie man nimmt. Die Mastershopteile werden in Frankreich gebaut und kosten glaub ich so zwischen 2000 und 3000 Euro. Die kleineren Serien werden in Asien (China?) gefertigt und sind deshalb recht erschwinglich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping