Metal-Gitarre für max. 320 Euro!

von hatebreed123, 04.06.07.

  1. hatebreed123

    hatebreed123 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -18
    Erstellt: 04.06.07   #1
    Hi!

    Ich bin auf der Suche nach ner ordentlichen Metal-Klampfe (ne grx40 tuts nun wirklich nicht)

    -------------------------------------------------------------------

    Wie stufst du dich als Gitarrist ein?
    -fortgeschritten (auch soli; soll ja auch Spaß machen)

    Warum und wofür willst du dir eine neue Gitarre kaufen?
    -ich sag nur grx40 ... :rolleyes: voll der schrott, null druck und Soli hören sich an wie auf einem Eierschneider

    Welche Musik soll mit der Gitarre gemacht werden?
    - Metal, Hardcore, Trashmetal, Metalcore, Nu-Metal ... so in der Richtung :D

    Wieviel Geld willst du ausgeben?
    - 250€ bis max. 320€ (wenns die Über-Metal-Klampfe-mit-EMG-81er für 10€ gibt, nehme ich die auch gerne :D )

    Was für eine Halsform magst du?
    - so wizzard orientiert

    Welchen Hals/Korpus-Übergang würdest du bevorzugen ?
    - hä ... durchgehend???

    Wie viele Bünde brauchst du
    - jumbo (22 sind gut; 24 sind besser) --> hab so meine erfahrung mit medium bünde ...

    Brauchst du ein Vibrato, wenn ja welches?
    - floyd rose

    Irgendwelche Holz-vorlieben?
    - Mahagoni (TÖTET DEN REGENWALD!!! :D ) oder Erle (wenn ich mich bei Greenpeace angemeldet habe :D)

    Muss die Gitarre neu sein oder kann sie auch gebraucht sein?
    - ganz klar: neu

    Hast du optische Vorlieben in Bezug auf Form und Farbe?
    - schwarz und strat oder ibanez-form (wenns bei bc.rich eine ohne aghatis geben würde dann natürlich auch)

    Spielt das Gewicht der Gitarre eine Rolle?
    - solang sie mich nicht nach unten zieht:D

    Hast du sonst irgendwelche speziellen Vorstellungen?.
    - gute pickups (EMG für den preis wären ja ein bisschen viel ... und wenns nur passive sind :D )
    - Palisander oder Ebenholz Griffbrett

    --------------------------

    ich weiß, dass meine Forderungen exorbitant sind, aber es sollte ja eine "Vorstellung" sein; bin für neues offen
     
  2. EET FUK

    EET FUK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Balve
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    354
    Erstellt: 04.06.07   #2
    sogut wie ausgeschlossen wenn du n floyd rose willst und EMG ähnliche.. spar auf 500 euro und teste mal ne ltd 260
     
  3. It's fun to lose

    It's fun to lose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 04.06.07   #3
    Ganz ehrlich? ...

    Ich will eine Gitarre für maximal 320 € sehen, die 24 Bünde, ein Floyd(!)-Rose-System, 2x EMG Pickups, ein Griffbrett aus Ebenholz hat und auch nochn Mahagonikorpus besitzt.
     
  4. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 04.06.07   #4
    :rolleyes:


    Schau dich lieber auf dem Gebrauchtmarkt um - sowas Richtung alte 80er Charvel Model 1-5 rum. Super Gitarren (brauchen sich hinter keiner 2000€ Ibanez von heute verstecken) und man kriegt sie mit ein wenig Glück um 300€. Hatten oft Floyd Rose oder Kahler Tremolo.

    Schaus dir mal an - ich spiel auch eine und bin begeistert :great:
     
  5. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 04.06.07   #5
    in dem preisrahmen wird das echt seeeeeeeehr schwer :D
    du willst ja auch nich gebraucht...

    naja, die günstigste gitarre die ich kenn, die auf deine beschreibung passt:
    https://www.thomann.de/de/bc_rich_mockingbird_st.htm

    mahagony korpus
    durchgehender hals
    original floyd
    24 jumbo bünde

    is halt nich deine preisklasse
    aber vlllt motivierts dich ja noch n bissl zu sparen ^^
     
  6. EET FUK

    EET FUK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Balve
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    354
    Erstellt: 04.06.07   #6
    wow die ist wirklich günstig.. sogar n originales floyd rose
     
  7. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 04.06.07   #7
    Für eine vernünftige 24-bündige Gitarre die bereits ab Werk mit aktiven EMG Pickups ausgestattet ist musst Du mindestens 680 Euro einklalkulieren. Siehe beispielsweise die ESP - LTD Viper-400 STBC. Soll die Gitarre gar mit einem Floyd Rose ausgestattet sein, so sind es schnell 780 Euro. Siehe z.B. die ESP - LTD MH-400 STBL TREM

    Entweder so oder Du bleibt mit Deinen max. 320 Euro auf dem Teppich! Such Dir lieber eine schnörkellose Gitarre mit fester Brücke. Die Yamaha RGX-320 FZ oder die Yamaha AES-420 wäre für Dich ein sehr gutes Arbeitsgerät :great:
     
  8. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 04.06.07   #8
    Es gab bei Thomann allerdings schon teils komische Beschriebung aufgrund von Copy&Paste-Fehlern ;). Oder hat hier jemand schonmal von einem (O-Ton) "Aktivem Floyd Rose" gehört ?!:D

    Aber siehe da : http://www.bcrich.com/mockingbird_st.html#.
    Es steht sogar auf deren Homepage.:eek:
     
  9. hatebreed123

    hatebreed123 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -18
    Erstellt: 04.06.07   #9
    wie gesagt: es soll sich nur an den werten orientieren ...
    hab ja auch geschrieben, dass emgs unwahrscheinlich sind...

    Verallgemeinert:

    1. Metal-Gitarre
    2. max. 320€
    3. Mahagoni / Erle Korpus
    4. für den preis gute "higain" pickups (logischerweise H-H oder H-S-H)
    5. 22/24 Jumbo Bünde
    6. "gutes" tremolo
    7. neu

    der rest ist eher unwichtiger (Griffbrett, Gewicht, Marken (Floyd-Rose...) )
    HAUPTSACHE es gibt ordentlich druck

    als kleines Bsp. (NUR BSP.)

    Ibanez rg321 ... so ungefähr ... wollte eher "alternativen"
     
  10. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 04.06.07   #10
    Was ist denn überhaupt eine Metal-Gitarre? Eine aus Metall ?!:rolleyes:
    Den Begriff gibts ja eigentlich gar nicht, denn man kann mit allen Gitarren jede Musikart spielen. Aber egal....

    Wenn du das Tremolo nicht brauchst, dann wäre die RG321 in der Tat die "beste" Wahl.;)

    Edit: Sonst einfach mal m~Daniels oder j.konetzkis Beitrag durchlesen. ;)
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 04.06.07   #11
    Sie soll, ich zitiere: "ganz klar" neu sein ? Bei den Forderungen ?
    Für diesen Preis ? Da muss ich "ganz klar" sagen, dass du dir nicht
    genug Gedanken über deine Wünsche gemacht und somit recht
    wenig Ahnung hast. Sorry.

    Mahagonie oder Erle. Palisander oder Ebenholz.
    Unterschiedlicher gehts wirklich nicht mehr.

    Meine Empfehlung vor allem anderen ist, dass du dir mehr Gedanken
    darüber machst, was du haben möchtest und was deinen klanglichen
    Anforderungen weitesgehend entspricht. Es kommt mir ehrlich gesagt
    so vor, als ob du einfach hier und da aus Produktbeschreibungen klaust
    und dann in deinem Thread auf eine göttliche Fügung hoffst.

    Wenn du dir nochmal realistische Gedanken über die Situation gemacht hast,
    würde ich dir einen Gebrauchtkauf empfehlen. Charvel wurde z.B. schon genannt.
     
  12. Griphity

    Griphity Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    229
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    134
    Erstellt: 04.06.07   #12
  13. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 04.06.07   #13

    Gebraucht machbar, aber da muss man schon warten
     
  14. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 04.06.07   #14
    Mit Metal Gitarre meinst Du die Optik oder wie ??? Also was Extremformen? Schwarz? 24 Bünde? 7 Saiten? Baritone? Floyd Rose? BlaBlaBla???

    Also mit meine Eschen Strat mit Maple Griffbrett und den Custom Pickups (sind zwar Humbucker, klingen aber wie single Coils) mache ich dermaßen viel Druck ... dagegen können meine restlichen Humbucker Gitarren nicht anstinken ... und dabei haben die Stratcoils nicht wirklich viel Output ;)

    Den Druck macht nicht die Gitarre, sondern der AMP und dessen Lautsprechern! Und dabei sollte man mit dem Gain vorsichtig sein. Selbst sehr teure Vollröhrern Amps komprimieren bei starkem Gain. Vom sogenannten allseits beliebten "Druck" bleibt dann nicht mehr viel über... :D

    Die Holzwahl der Gitarre ist nur bedingt wichtig, da im Grunde genommen man eh nicht wirklich unterscheiden kann ob es sich nun um Erle, Linde, Mahagoni Korina etc. handelt ( man beachte mein letztes Gitarrenratequiz ;) ) ... Viel wichtiger ist die Güte des Holzes und der Trocknungsgrad, bzw. die Restfeuchte. Also ganz grob über den Dauem geschält (ich hoffe ich werde jetzt nicht geboxt) - Je feuchter um so muffiger und dumpfer ... Je trockener um so heller und perkussiver klingt es :o Die Masse bzw. die Holzdichte tun dann Ihr Übriges ;)

    Mal im Erst ... aber ist die Eigenschaft "Hi Gain Tauglichkeit" für einen Pickup ein Garant dafür, dass der Pickup auch gut ist ??? Ich denke eher nicht ;) Ich empfehle Dir das folgende Tutorial - https://www.musiker-board.de/vb/faq...n-sound-grundsaetzliches-abhaengigkeiten.html :great:

    Wie gesagt ... lieber erst mal auf das Trem verzichten. Aber das habe ich ja schon in meinem vorherigen Posting erwähnt ;)



    PS: Der Hals und dessen Griffbrett ist mit das Maßgeblichste an der Gitarre was den Ton formt ;) Man streitet sich zwar um exakte Werte - da es sehr theoretisch ist, aber pauschal vergibt man um die 75%, die am Ton durch den Hals verantwortlich sind. Die restlichen 25% verteilen sich auf den Body und die div. Anbauteile.
     
  15. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.06.07   #15
    vllt. orientierst du dich mal an dem, was die mitglieder dir nahe zu legen versuchen..

    durchgehender hals, hochwertige hölzer, higain taugliche pick ups, verstimmungsfreies tremolo und das ganze neu für unter 500€? das is absolut utopisch.. (du bekommst auch keinen porsche, wenn du das budget fürn kia hast)

    wenn du eine gitarre haben möchtest, auf der ein fortgeschrittener metal spieler besser werden will, solltest du erstens dein budget etwas höher schrauben und zweitens mit gebrauchtmodellen liebäugeln..

    klar, mit einer grg für 200 euro kannst du auch ein saugeiler gitarristen werden und leute mit deinem gitarrenspiel beeindrucken, aber wenn man leidenschaftlich bei der sache ist, braucht man einfach auch einen ausgewogenen trockenklang, eine sehr angenehme bespielbarkeit, tonabnehmer die dein spiel transparent abnehmen und hardware, die dir gerecht wird..

    mein tipp, wenn du nicht viel mehr budget locker machen kannst: ne schöne rg 550/570 über ebay schießen.. günstiger geht es, unter bedacht der oben beschrieben anforderungen, echt nicht
     
  16. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 05.06.07   #16
    Schau dich mal bei der ESP / LTD - 2xx'er Serie um und bei Schecter, Ibanez hat auch paar gute Sachen. Ich empfehle ausserdem auf dem Gebrauchtmarkt umzuschauen, spart man einiges. Ich hab meine LTD MH 400 beispielsweise für 500€ bekommen, war grademal 3-4 Monate alt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping