Laney AOR 100 beide Kanäle per Switch nutzen

von CactusJumper, 08.03.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. CactusJumper

    CactusJumper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.15
    Zuletzt hier:
    21.02.18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.03.17   #1
    Hi zusammen,

    Ich hab seit kurzem einen Laney AOR 100 Series II (8 Knöppe) aus den 80ern, beide Kanäle (2 separate Eingänge) gefallen mir sehr gut, aber ich hätte gern die Option per Fußschalter zwischen den Kanälen wechseln zu können. Mein Plan war es mit einer AB-Box zu versuchen, aber ich hab, unter anderem in einem Review hier im Board gelesen, dass es damit wohl nicht klappt. Hat da jemand andere Erfahrungen bzw. es irgendwie geschafft beide Kanäle seines AORs ohne umstöpseln zu nutzen?

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    11.381
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.794
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 08.03.17   #2
    Ha, ich gratuliere zu dem Amp!

    Leider kann man ohne intensiven Mod nichts machen.
    Ich hab mal angefragt, mir wurd gesagt, das wäre nicht wirtschaftlich.
    Heißt natürlich nicht, dass ichs nicht mache, aber ich muss die Kohle noch sparen ;)

    Ansonsten spiele ich den Amp so, dass er im High Gain Kanal grad Clean ist, bis ich den AOR Boost anmache.
    So kann ich den Clean spielen, angezerrt, und mit einem meiner Pedale dann auch verzerrt.
     
  3. hack_meck

    hack_meck MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    24.784
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    19.943
    Kekse:
    244.574
    Erstellt: 08.03.17   #3
    Gab es da auch einen Grund (z.B. weil er nicht in beiden Eingängen gleichzeitig einen Stecker akzeptiert)? Nur mit Grund könnten wir vielleicht noch auf einen Workaround kommen der funktionieren kann.

    Gruß
    Martin
     
  4. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    11.381
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.794
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 08.03.17   #4
    Genau das ist Grund.
    Hinzu kommt noch das Problem, dass der Clean-Kanal am besten klingt, wenn man den als Nonmaster spielt - aber das könnt man natürlich auch, mit nem Mod, beheben ;)

    Sobald ich aber (wohl nächstes Jahr) meinen mal modde(n lasse) sag ich Bescheid :great:
     
  5. hack_meck

    hack_meck MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    24.784
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    19.943
    Kekse:
    244.574
    Erstellt: 08.03.17   #5
    Ist da ne Belegungserkennung die man vielleicht umgehen kann - also mechanisch?

    Gruß
    Martin
     
  6. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    11.381
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.794
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 08.03.17   #6
    Vielleicht, ich habs nie soweit getestet.
    Der Lautstärkeunterschied würds trotzdem unspielbar machen..
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    12.109
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    36.140
    Erstellt: 08.03.17   #7
    Ja, der Schaltkontakt der Buchse schleift das Signal durch.
    Einfach die Kontakte brücken, dann könnte man per A/B-Schalter hin- und herschalten.
    Aber wie gesagt, die Lautstärkesprünge sind so groß, dass es nicht praktibel ist. :o
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  8. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    11.381
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.794
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 08.03.17   #8
    Kannst denn einschätzen, ob da n weiterer Volumeregler und Umschalter sinnvoll einbaubar ist? :D
     
  9. hack_meck

    hack_meck MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    24.784
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    19.943
    Kekse:
    244.574
    Erstellt: 08.03.17   #9
    Ein Vol Pedal, oder Boost auf der Clean Seite, hinter dem Split, würde das nicht kompensieren können?

    Sowas z.B. +12dB

    #390

    Gruß
    Martin
     
  10. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    11.381
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.794
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 08.03.17   #10
    Dann würds ja die Vorstufe wieder anfahren...
    Ich hab testweise auch schon geboostet, aber der zerrt halt doch recht schnell.
    Ich glaub, ohne hinter der Endstufe nicht die Lautstärken anzupassen, wirds nix.
     
  11. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    12.109
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    36.140
    Erstellt: 08.03.17   #11
    Genau, ein Boost, bringt mehr Pegel auf die erste Röhrenstufe, führt dann aber nur zu mehr Verzerrung und keinem Laustärkezuwachs.
    Das ist das doofe mit der Verzerrung; Pegelunterschiede am Eingang werden idR nur mit weniger/mehr Verzerrung 'gewürdigt'.
     
  12. CactusJumper

    CactusJumper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.15
    Zuletzt hier:
    21.02.18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.03.17   #12
    Hm, schade, dass es da keine einfachere Lösung zu geben scheint. Vielleicht frag ich mal bei der lokalen Amp-Werkstatt nach, würde mich ja interessieren was das kosten soll... Selbst Hand anzulegen ist für mich definitiv raus, da hab ich leider keine Ahnung.

    Könnte nicht ein Booster oder so ein Volume Schalter wie bei Musikding im FX Loop, den Lautstärkeunterschied ausgleichen, wenn er beim Kanalwechsel aktiviert wird? Also nur Endstufenröhren? Funktioniert das überhaupt?
     
  13. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    11.381
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.794
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 08.03.17   #13
    Das mit dem Booster im Loop würd gehen, vor allem als Minusbooster.
    Aber dann müsstest Du immer 2 Mal schalten, einma Kanal, einma Booster.
    Vielleicht gibt es A/B Schalter mit 2 gleichzeitigen "Kanälen"?
     
  14. CactusJumper

    CactusJumper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.15
    Zuletzt hier:
    21.02.18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.03.17   #14
    Müsste doch mit noch einem Switcher auch mit einem Klick gehen, oder?
     
  15. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 09.03.17   #15
    Du meinst den High und Low Eingang?
     
  16. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    11.381
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.794
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 09.03.17   #16
    Jupp, offensichtlich ;)
     
  17. CactusJumper

    CactusJumper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.15
    Zuletzt hier:
    21.02.18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.03.17   #17
    genau...
    --- Beiträge zusammengefasst, 09.03.17 ---
    Wäre es denn grundsätzlich möglich auf diesem Weg? Belegungserkennung überbrücken, (Minus)Booster bzw Volume Schalter in den FX Loop und per Switcher (zusätzlich zur AB-Box) zeitgleich Kanalwechsel und Volumeboost (-drop) zu aktivieren???
     
  18. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 09.03.17   #18
    Für uns als AOR User mit Sicherheit ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. CactusJumper

    CactusJumper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.15
    Zuletzt hier:
    21.02.18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.03.17   #19
    Okay, besten Dank für den Input und die interessanten Antworten, ich hab den Amp ja erst ziemlich kurz, werd mich schon erstmal irgendwie arrangieren. Super Teil auf jeden Fall!


    Grüße!
     
Die Seite wird geladen...

mapping