Laney GH50L gebraucht, bitte um Meinungen

von portrait of bleak, 17.03.05.

  1. portrait of bleak

    portrait of bleak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    16.09.05
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #1
    Moin moin...
    Ich habe vor kurzem beschlossen mir einen neuen Amp zuzulegen, da mir meine 30 Watt Marshall Transe langsam auf die nerven geht, und bin dabei auf den Laney GH50L gestossen, ist schliesslich auch sehr günstig... bin mir aber nicht 100% sicher ob er meine Anforderungen erfüllt. Dass der Amp ein Einkanaler und daher recht unflexibel ist, stört mich im Prinzip nicht, weil ich vorhabe den Klang (besonders die Heavy Distortion) hauptsächlich über mein Boss GT-6 zu regeln (haltet ihr das für sinnvoll?). Wichtig ist mir nur ein schöner clean Sound... da Opeth allerdings ebenfalls Laney spielen bin ich da auch recht zuversichtlich, deren Sound gefällt mir nämlich sehr gut. Der Amp sollte für Zuhause, Proberaum und eventuell kleinere Gigs geeignet sein.

    Jemand bietet mir das Top für 350€ an... Optisch sehr guter Zustand, allerdings müssten die Röhren bald ausgetauscht werden, was mich in etwa weitere 80€ kosten würde (liege ich da richtig?).

    Meine Fragen sind nun:
    1. Kennt jemand einen Grund warum ich mir den Amp NICHT kaufen sollte?
    2. Wie sieht das mit dem Versand aus? Habe gehört Röhren Amps können bei der Lieferung leicht beschädigt werden...
    3. Ist der Preis gerechtfertigt?

    Bin für jede Antwort dankbar ;)
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 17.03.05   #2
    zum versand: röhrenamps sind ziemlich sensibel was erschütterungen angeht. wenn also herr UPS dein päckchen in seinen laster schmeißt, kann's schon sein, dass der amp das nicht mag.
    zum gebrauch zu hause: 50 röhrenwatt sind verdammt laut! und wenn du ihn zu hause und im proberaum spielen wilst, brauchst du auch 2 boxen, weil top + box immer rumscvhleppen nervt nach ner zeit (so nach der ersten probe ungefähr) tierisch!!! wird also ziemlich teuer. würde ihn eher im proberaum lassen und zu hause weiter deine 30 watt transe missbrauchen. das gt-6 kannste ja immer mitschleppen. zum üben wird das allemal reichen.

    MfG
     
  3. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 17.03.05   #3
    dir bleibt praktisch keine andere wahl es genau so zu machen wie du schreibst. allerdings machen das meiner ansicht nach auch alle die die laneys benutzen, oder zumindest verwenden sie so ein multifx als booster für den gain-kanal und regeln die gesamtlautstärke über die loop. das geht ja beim boss gt-6 z.b. durch diese 4-kabel technik.

    vertu dich mal nicht mit den 50 watt, die sind für zu hause schon heftigst laut. das reicht definitiv für gigs und proberaum.

    ich weiß nicht, ob das nicht etwas viel ist, wenn man schon von vornherein weiß, daß die röhren getauscht werden müssen. wenn sowohl die vorstufen- als auch die endstufenröhren gewechselt werden müssen, werden das ca. 80 EUR werden, wenn nur die endstufenröhren gewechselt werden müssen bist du mit unter 30 EUR dabei. dazu kommen dann noch eventuelle techniker-gebühren.

    das größte problem sind da eigentlich die röhren. die sollte man vor dem transport lieber aus den fassungen nehmen und gut in zeitungspapier oder anderem verpackungsmaterial sichern.
     
  4. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 17.03.05   #4
    Ich würde auch sagen, dass das mit dem Amp auf jeden Fall klar geht. Wie du ja auch schon sagtest willst du ja ein Distortion-Pedal benutzen. Opeth wird wohl einen Haufen Effekte für ihren Clean-Sound benutzen, aber den perfekten Clean-Sound kannst du dir ja auch nach und nach durch Fusspedale oder Effektgeräte zusammenkaufen, je nachdem wann du Geld hast. Auch ich würde sagen, dass 50 Röhrenwatt reichen. Beim Auftritt wirds eh abgenommen und auch für den Proberaum reicht das dicke. Was die Röhren angeht ist natürlich schon kacke, da da EL34 drin sind. Die EL34 sind natürlich erste Klasse Röhren. Fast alles was gut ist hat die. Das heißt auf der anderen Seite aber natürlich auch, dass die ihren Preis haben. Ca. 45€ pro Stück!!!
    Musst du gucken. 350€ gegenüber dem Neupreis ist natürlich schon nicht schlecht. Alles Gute auf jeden Fall für der Entscheidung.

    Edit: Noch zum Versand. Lass dir den Versand auf jeden Fall versichern. Ich hab meinen Amp aus den USA über UPS bekommen. Da sind 14 Röhren drin und keine war kaputt. Aber auf jeden Fall versichern!!!
     
  5. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 17.03.05   #5
    in den laneys sind standardmäßig 6L6er resp. 5881/6L6GC drin. man kann EL34 reinmachen wenn man will, dafür gibt es eine BIAS-umschalt-möglichkeit.

    NOS-ware aus den 40ern vielleicht, aber ne normale russische sovtek (oder electro harmonix) bekommt man locker für 15EUR, sowohl EL34, wie 6L6. die laneys brauchen gematchte röhren, aber keine die auf einen bestimmten wert selektiert sind.
     
  6. portrait of bleak

    portrait of bleak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    16.09.05
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #6
    Also erstmal vielen Dank für die hilfreichen Antworten :)

    @Grey
    45€ pro stück für EL34 :eek:?
    Bist du dir da sicher? Ich meine welche für 10€ pro stück gesehen zu haben.
    Wenn die tatsächlich so teuer sein sollten überleg ich mir nicht einen neuen zu kaufen.

    Edit: Ah, hat sich mit the paul's Post ja geklärt. ;)
     
  7. agentpain

    agentpain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    53
    Erstellt: 18.03.05   #7
    Heute ist ein Laney GH100L bei ebay für 306 € weggegangen. zwei GH100S sind für knapp über 300 n letzter Zeit bei ebay verkauft worden. Also erscheint mir 350 für den Gh50L etwas viel.
    Was den Einsatz von Multi FX angeht, finde ich das immer etwas schade, weil der Amp an sich schon nen geilen Sound hat. Was die Verzerrung angeht, hat der GH auf jeden Fall mehr als man braucht. Meiner Meinung nach jedenfalls. Hab den neulich erst gespielt, und alles über 5 am gainregler, ist eigentlich zuviel. Und ich rede hier nicht von crunch oder overdrive sondern Metal Brett. Spiele selbst den GH100S und der Gainregler steht bei 5,5 !
    Ich frag mich eh immer, ob die ganzen Badewannen-ultra-gain Jungs überhaupt merken, dass ihr Sound sich null durchsetzt im Bandgefüge. Oder steht dafür dann der Volume auf 10 ??
     
  8. hamerfreak

    hamerfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #8
    Ich hatte mal einen GH50L. Schöner Amp, nur eins darfst du bei dem nicht machen: Diesen Lead-Channel benutzen ! Der bringt m.E. so ne typische Billig-Zerre mit wenig Durchsetzungskraft und einem merkwürdigen "Zirpen" im Höhenbereich. Den besten Sound habe ich aus dem Verstärker folgendermaßen rausgeholt:
    Lead-Switch off, Gain auf 7-8 und den Master so auf 6, dann ein H&K Tubefactor für den Lead-Sound davor und ein THD Hot Plate (Power Attenuator) zwischen Amp und Box (weil er in der Einstellung schon ordentlich laut ist). So kann man, bei abgeschaltetem Tubefactor, auch einen schönen, rauchigen Cleansound durch Zurückdrehen des Volume-Potis an der Gitarre erzielen.
     
  9. Lübke

    Lübke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    704
    Erstellt: 18.03.05   #9
    Servus,
    ich spiele einen Laney GH 50 L mit einem GT 3 von Boss. Benutze diese Sachen folgendermaßen: (Gitarre -> GT 3 Input -> GT 3 mono Ausgang -> Laney GH 50 L Return Buchse) und muß sagen das ICH diesen Sound sehr gut finde, gerade was die clean Sound angeht. Das Soundergebnis beim "normalen" durchschleifen des Effektgeräts fand ich nicht so prickelnd!!! zu wenig Druck und Dynamik.
    Hatte von einem Kumpel auch mal ein GT 6 wie mein GT 3 angeschlossen, hab da aber wahrscheinlich aufgrund der vielen Möglichkeiten keinen mir persönlich besser klingenden Sound gefunden (hab es aber auch nicht wirklich lange probiert!!!)
    Alles in allem kann ich es nur weiterempfehlen, würde es an Deiner Stelle aber irgendwie ausprobieren! z.B.: nimm Dein Gt6 und fahr in ein Musikgeschäft und teste es mit dem Laney (der Laney muß Dir ja da dann nicht gefallen ;-))
     
  10. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 18.03.05   #10
    Sorry, wenn ich hier Unwahrheiten verbreitet habe. Ich hab mir gestern abend den Amp bei Thomann angeguckt und da stand, dass da El34's drin sind...wenn bias hab ich mich natürlich vertan schuldigung. Den Preis hatte ich dann einfach im Internet nachgeguckt, weil ich den nicht auswendig weiß. Selber musste ich mir noch nie welche kaufen, desshalb kann es natürlich sein, dass man auch billigere findet. Sorry also nochmal.

    Edit: Äh kacke die Röhren gibts ja nicht nur von einer Firma (dong, dong) - klar jetzt weiß ich auch, warum die für den Mesa so teuer sind. Sorry Leute, ich geh mich jetzt selber bestrafen.
     
  11. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 18.03.05   #11
    Wenn man mit sonem Sound spielt, sollten alle natürlich auf diesen Sound eingestellt sein. Es geht ja darum einen Bandinternen Sound zu finden.
     
  12. portrait of bleak

    portrait of bleak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    16.09.05
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #12
    @Grey
    Halb so wild, man kann sich ja mal vertun.

    Hm, ich werde mal versuchen den Typen runterzuhandeln... der momentane Preis ist tatsächlich ein wenig hoch. Allerdings scheint der Amp wirklich gut für mich geeignet zu sein. Danke an alle :)
     
  13. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.03.05   #13
    hmm...ich find meinen preis eigentlich ganz gut :D

    na gut....daß da neue röhren rein müssen, is klar. deswegen hatt ich ja auch VHB geschrieben.

    BTW: die GH100S, die bei ebay weggingen, waren ein und derselbe amp. er hatte sich den amp als "defekt" gekauft (für 300€!!!) hat ihn dann instand gesetzt und wieder verkauft.
     
  14. portrait of bleak

    portrait of bleak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    16.09.05
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.05   #14
    Hahaha, das gibts ja nicht. Ich hatte schon befürchtet, dass der Besitzer des Laneys in diesem Forum hier aktiv ist. :rolleyes:
    Naja, hab dir ja schon geschrieben, dass ich mir den Amp zu dem Preis nicht wirklich Leisten kann. So schlecht ist das Angebot tatsächlich nicht, aber ich muss halt sehen, dass ich den irgendwo billiger bekomme :)
     
  15. agentpain

    agentpain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    53
    Erstellt: 20.03.05   #15
  16. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 20.03.05   #16
    es geht ja auch immer um angebot und nachfrage. momentan sind verhältnismäßig viele laneys auf ebay zum verkauf. hättest du dich mal vor ein / zwei monaten auf ebay umgesehen, hättest du keinen einzigen GH gefunden. und damals ist auch ein GH50L mit alten röhren für sogar 360 weggegangen.

    und 350 ist normaler gebrauchtpreis für dieses modell. glaub mir. was laney angeht, hab ich n bissl ahnung :D. ausserdem sind die 350 nicht fest. hab extra VHB geschrieben!!
     
  17. Kehrblech

    Kehrblech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.146
    Erstellt: 20.03.05   #17
    Hi!

    Schau doch mal in den Flohmarkt auf dieser Seite dort wird gerade etwas angeboten...
     
Die Seite wird geladen...

mapping