Lansing Speaker ?

von Blues-Trick, 10.10.06.

  1. Blues-Trick

    Blues-Trick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    5.793
    Erstellt: 10.10.06   #1
    Hallo Allerseits,

    ich habe kürzlich privat eine Dynacord Box B 90 erworben.
    Dynacord soll in früheren Jahren Lansing Speaker in ihre Boxen verbaut haben.
    Leider sind keine entsprechenden Identitätsaufkleber an den Speakern vorhanden.
    Trotzdem meine ich, daß sie diesen ähnlich sehen.
    Da ich mir aber nicht sicher bin, stelle ich hier einige Fotos bei und bitte euch um mehr Infos dazu.
    Vielleicht hat ja auch jemand Fotos von Lansing - Speakern parat, damit ich mir ein Bild machen kann.

    Meine bisherigen Infos sind:

    Dynacord B 90 Box, 2X12" Speaker, 100 Watt Leistung

    Es gibt zwei Stempelaufdrucke an den Speakern:

    P 137/37/8/120X

    und

    W* 20 März 1967 (Das *chen steht für einen unleserlichen Buchstaben)

    Schaut euch die Fotos an,
    und danke schon mal im Voraus für eure Mühe... :great:

    Blues-Trick

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.269
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 10.10.06   #2
  3. Nikki

    Nikki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.096
    Erstellt: 10.10.06   #3
    Hallo !

    Hier ist ein kleines PDF zur Dynacord B90 einsehbar.

    Zur Speakerbestückung : Aufgrund der Optik, sowie den Aufdrucken würde ich eher auf gute deutsche Wertarbeit aus dem Hause Isophon o.ä. tippen. Das Wort "März" im Datumsstempel unterstützt diese Vermutung, da ein Altec/Lansing aus diesem Zeitraum mit einem 6-stelligen Zahlencode (3917XX) versehen wäre.

    P317/37/8/120X deute ich mal als 317 mm Aussendurchmesser, 37 mm Schwingspulendurchmesser und 8 Ohm Impedanz......die 120X ..... keine Ahnung !?!


    Daten zu älteren Isophon-Speakern gibt es hier : Isophon Archiv - Katalog Download

    ...ansonsten finden sich bei German Vintage Speakers noch andere in Frage kommende deutsche Hersteller.

    Nikki
     
  4. Blues-Trick

    Blues-Trick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    5.793
    Erstellt: 11.10.06   #4
    Hallo 68goldtop, hallo Nikki,

    vielen dank für eure Tipps und Links.
    Von der Ziffernabfolge "P317...." paßte es wohl in die Art wie Isophon das macht. Diese Kombination taucht jedoch nicht auf.
    Und die Speaker sehen von der Rückansicht komplett anders aus.
    Auch bei den anderen deutschen Herstellern (GVS) ist kein vergleichbares Modell da.
    Sie sehen halt aus wie Lansings Speaker z.B. in Fender eingebaut aus.
    So flache Spulenmagnetflansche. Nur ohne diese "Sieblöcher" und Aufkleber.
    Oder könnte Dynacord diese entfernt und anders gestempelt haben, so als Fertigungsdatum ?!

    Eines ist jedenfalls klar, beide Speaker klingen einfach klasse.
    Benutze die Box mit einem Music Man 50 RD AMP.
     
  5. jeezuz

    jeezuz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.08   #5
    ..und nicht zu übersehen, sie ist aus massivem Pressspan gebaut, mit sicherheit SACKSCHWER. 30 kilo.
    Roadie nicht vergessen.:)
     
  6. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 22.07.08   #6
    Die Chassis erinnern mich sehr an die der ehemaligen Düsseldorfer Firma ELBAU.
    Diese Chassis hat Dynacord in diversen Boxen verbaut, z.B. in der B90 (später D50).

    /V_Man
     
  7. Blues-Trick

    Blues-Trick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    5.793
    Erstellt: 22.07.08   #7
    Hallo Vintage_Man,

    hatte mal bei Dynacord selbst angefragt, aber nie eine Antwort erhalten.
    Wie du ja sagtst, sie wurden in die B90er eingebaut. Vielleicht auch von der Firma ELBAU, da Dynacord Boxen wohl häufig bauen ließ. Vielleicht suche ich da mal danach...
    Danke für den Tip...

    @ jeezuz

    Ich habe sie bisher nie gewogen. Nur einmal hoch in meine Wohnung gewuchtet, Rollen druntergebastelt und nur noch geschoben. Also recht hast du: S A U schwer...
     
Die Seite wird geladen...

mapping