Latenz bei verwendung von digitalen Ausgang

von Captain-P, 03.09.20.

Sponsored by
QSC
  1. Captain-P

    Captain-P HCA Gehörschutz HCA

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    2.342
    Kekse:
    19.775
    Erstellt: 03.09.20   #1
    Moin,

    Die gesamte Latenz setzt sich ja aus Eingangs- und Ausgangslatenz zusammen.
    Bei mir z.B. bei einer Puffergröße von 64 knapp 3 ms in und 2.5 ms out.

    Wenn man beim Fireface 802 (und im Grunde wohl genauso bei jedem anderen Interface) den Main Out in der Daw über einen digitalen Ausgang verwendet, spart man sich die Wandlung. Wird dann die Latenz deswegen geringer oder bleibt diese, da das interface alle auch nicht genutzten analogen Ausgänge synchronisiert?

    Ich frage dswegen, weil einige aktive Monitore einen eingebauten Dsp für Wiche ider Raumkorrektur verwenden und auch selbst einige ms Latenz mitbringen die sich zur Latenz vom Interface addiert....
     
  2. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    31.10.20
    Beiträge:
    15.857
    Kekse:
    45.247
    Erstellt: 03.09.20   #2
    Ein voller „round trip“ bei einer Adat Schnittstelle dauert ziehmlich exakt 0,5 ms, also um 5 samples pro Wandlung. Ich hab‘s mal bei einem Fehler im routing nachgemessen...
     
  3. Captain-P

    Captain-P Threadersteller HCA Gehörschutz HCA

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    2.342
    Kekse:
    19.775
    Erstellt: 03.09.20   #3
    Also meinst du, dass es schneller wird als über den analogen Output? In der Einstellungen vom Fireface ändert sich nix wenn ich die Outputs verändere. Nur bei der Puffergröße
     
  4. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    31.10.20
    Beiträge:
    15.857
    Kekse:
    45.247
    Erstellt: 03.09.20   #4
    Imo kompensiert das Fireface (intern) die AD Wandlerlatenz und den Hardware-Puffer der Digital-Schnittstellen, so dass die Ein/Ausgänge phasensynchron sind.
     
  5. Captain-P

    Captain-P Threadersteller HCA Gehörschutz HCA

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    2.342
    Kekse:
    19.775
    Erstellt: 03.09.20   #5
    Also nicht schneller...
     
  6. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    31.10.20
    Beiträge:
    15.857
    Kekse:
    45.247
    Erstellt: 03.09.20   #6
    Ich kenne die specs der AD/DA Wandler nicht... aber da RME bekanntlich einen hohen Qualitätsanspruch hat, würden grössere Abweichungen schlecht in‘s Bild passen.
     
mapping