Latin

  • Ersteller drummer_boy
  • Erstellt am
D
drummer_boy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.13
Registriert
30.01.09
Beiträge
41
Kekse
0
hallo,
ich habe mich in letzter zeit etwas mit latin beschäftigt und möchte mir jetzt übungen dafür zulegen. jetzt wollt ich mal fragen, ob ihr eventuell eine gute latin schule kennt, hab bis jetzt noch nichts wirklich brauchbares gefunden....
 
Eigenschaft
 
D
drumtheater736
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
19.01.09
Beiträge
1.387
Kekse
2.049
Hi,

schau mal nach "horacio el negro"

oder

Jimmy Branly The New Method For Afro-Cuban Drumming

Lg

DT
 
schmuggla
schmuggla
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.20
Registriert
06.05.06
Beiträge
1.470
Kekse
1.094
Hi,

schau mal nach "horacio el negro"

von horazio hernandez kenn ich nur eine schule und das ist absolut nichts für den anfang. ich muss dazu sagen, dass ich mich nur mit den komplexeren cascara rhythmen daraus beschäftigt habe und daher nicht genau weiß, ob da auch einfachere sachen drin sind, aber ich geh ganz stark davon aus, dass das zunächst ein wenig tough ist.

trotz allem: tolle inspiration!
 
D
drumtheater736
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
19.01.09
Beiträge
1.387
Kekse
2.049
Hi,

was ist das denn für eine aussage. du kennst du einen kleinen teil dieser schule und stllst hier einen beureilung rein, sorry das ist blödsinn.

die scule ist 120 seiten latin. wer latin kennt weiss das es richtig schwere sachen gibt aber auch einfachere sachen.

und die schule bringt schon vieles richtig gut rüber. sicher die einteilung ist ewtas unglücklich,für einen einsteiger, weiles nicht direkt mit dem einfachen anfängt und sich steigert, sondern es geht nach den verschiedenen stilen da kann es sein das schwere sachen vor den einfacheren kommen.

Lg

DT
 
trommelfrosch
trommelfrosch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.14
Registriert
16.01.08
Beiträge
1.063
Kekse
3.841
Ort
Ubstadt-Weiher
um einen schnellen überblick über ein paar grooves zu kriegen: 1000 faces of drumstyles von dirk brand,
um richtig einzusteigen: afro-cuban rhythms for drumset bzw. brazilian rhythms for drumset

viel authentische musik hören wäre aber genau so wichtig wie die übungsbüchlein

grüssle
 
Bacchus#777
Bacchus#777
Drums, Crowdfunding
Moderator
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.07.08
Beiträge
4.960
Kekse
28.023
Ort
NDS
Hi,

was ist das denn für eine aussage. du kennst du einen kleinen teil dieser schule und stllst hier einen beureilung rein, sorry das ist blödsinn.



Wie kommt es eigentlich, dass du zu jedem Thema hier im MB was sagen kannst und beurteilen kannst. Hast du schon ALLES gemacht? Kennst du jedes Buch? Wenn es demnach geht, wer hier was beurteilen kann, wärst du in meinen Augen ein Jojo Mayer oder sonst wer, der hinter der Tastatur sitzt.

Tut mir Leid, aber für mich kommt es so rüber.
Warum ich das jetzt mal eben sage? Weil es ziemlich oft vorkommt, dass du irgendwelchen Leute, die vielleicht nicht 100% richtig liegen, ziemlich schnell einen auf die Mütze gibst.

So kommt es bei mir rüber, sorry. Ich hab wirklich nichts gegen dich oder so, aber ich find es auffällig.

Ich denke Schmuggla wollte nicht großartig über das Buch urteilen sondern hat aus dem Schwierigkeitsgrad dieser Übung, die er gemacht hat, abgeleitet, dass so etwas eventuell nicht in einem Anfängerbuch steht.

Sorry für OT.

Liebe Grüße,
Bacchus
 
D
drummer_boy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.13
Registriert
30.01.09
Beiträge
41
Kekse
0
also schon mal vielen dank für die hilfe. ich werd mir die bücher mal genauer ansehen und mich dann nochmal melden, falls ich fragen habe^^.

lg
 
D
drumtheater736
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
19.01.09
Beiträge
1.387
Kekse
2.049
Hi,

schau auch m,alnach den free lessons im web icanplaydrums oder online drumming

die haben auch einen latin teil.vielleicht reicht das ja für den anfang,die schulen kann man sich dann immernoch holen wenn man tiefer in die materie einsteigen will.

es kommt auch immer darauf an ob du alleinunterhalter bist oder in einer percusion gruppe spielst. wenn du nicht alleine bist ist es besser sich zurückzuhalten, da reichen die grundkenntnisse aus, denn den rest machen die. Und wenn die wirklich was drauf haben
werden die dir schon auf deutsch gesagt den marsch blasen :)

zum beispieldie meisten schlagzeuger von santanan haben das alles durch die percusionisten gelernt. die waren in den 60 -80 jahren eigentlich immer recht jung.
graham leer lernte alles von pete ecoveto oder wie der geschrieben wird.

Lg

DT
 
D
drummer_boy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.13
Registriert
30.01.09
Beiträge
41
Kekse
0
zurzeit bin ich eher solo :D, das dauert noch länger, bis ich eine gruppe finde^^.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben