Laustärke Problem beim Marshall JCM 800 Topteil

von Volrath, 16.09.06.

  1. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 16.09.06   #1
    hi leute,
    ich hab da nen kleines problem bei meinem marshall jcm 800 2205 topteil.
    und zwar scheint der amp während des spielens die lautstärke zu wechseln....der sound usw. ist einwandfrei....es ist halt nur so das der amp ca. alle 15 minuten die lautstärke ändert. aber immer nur in 2 stufen....so wie 2 schaltbare volume regler....nur hab ich sowas nicht....und schalten tu ich da auch nichts....was ich an hand des beispieles erklären wollte, ist das es nicht mehrere lautstärken sind, sondern der amp immer nur zwischen den beiden gleichen lautstärken springt ("normal" und "etwas leiser").
    ich hoffe ihr könnt mir da helfen. hab am 1.10. nen gig und bis dahin wollte ich das repariert haben.
    danke schon mal für die hilfe.
    gruß Philipp
     
  2. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 16.09.06   #2
    entweder die röhren sind kurz vor dem ende, lautstärkenschwankung ist da ein klassisches anzeichen für, oder der volumerelger ist nicht mehr o.k. und er hat kontaktprobleme.
     
  3. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 16.09.06   #3
    Wobei ich ehr auf das erste Tippe. Oder berührst du zu diesem Zeitpunkt dein Verstärker immer?
     
  4. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 17.09.06   #4
    also die röhren können es eigentlich nicht sein....der vorbesitzer meinte das sie neu sein. und die sehen auch eigentlich so aus....der sound ist auch nicht schlechter egworden oder sowas.
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 17.09.06   #5
    Du kannst es den Röhren leider nicht ansehen wie neu oder alt die sind.
    Evt hat ja ne Röhre ne Knacks weg; kann gut passieren.

    btw; was verkäufer nicht so alles schreiben und sagen um ihr Zeug zu verkaufen.....
     
  6. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 17.09.06   #6
    also sind es warscheinlich die röhren? hab noch 2 paar selektrierte mesa boogie röhren von...EL 34....die soltlen doch ohne probleme gehen wenn ich sie einmessen lassen oder?

    übrigens danke schon mal für die hilfreichen antworten.
    gruß Philipp
     
  7. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 17.09.06   #7
    Das müssen nich, das können die Röhren sein.
    Ju die Mesas kannste da mal reinstecken und schauen ob das Prob dann auch ist.
     
  8. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 17.09.06   #8
    müßen die dann zwanghaft eingemessen werden? oder kann man nen selektiertes paar auch einfach so rein tun und benutzen?
     
  9. kuB

    kuB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 17.09.06   #9
    Zum Überprüfen der Fehlerquelle sollte das Austauschen kurzfristig ausreichen.
    ja, müssten bzw. sollten sie.
    plug & play gilt hierbei nur für mesa amps.

    Und wer sich bzgl. eBay o.ä. über "neue" Röhren vergewissern will, der soll sich die Quittung vom Techniker, oder zumindest den Lieferschein vom Röhrenkauf geben lassen.
    Bei einem Ampverkauf würde ich das bei Anpreisen auch beilegen, denn sonst kann man doch allen Bockmist erzählen.
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 17.09.06   #10
    Das muss eingemessen werden!

    Selektiert bedeutet lediglich dass die Röhren zueinander relativ identisch sind. Jedoch muss der Amp auf die neuen Röhren angepasst werden.
     
  11. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 17.09.06   #11
    ok danke für die hilfe.
    gruß Philipp
     
  12. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 18.09.06   #12
    Hi

    hast du was im FX-Loop drinne?
    wenn nein, nimm mal ein Kabel und verbinde die Send und Return Buchse miteinander
    vieleicht hat auch der Schaltkontakt nen Wackler.

    cu :)
     
  13. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 18.09.06   #13
    hi,
    hab nen g-major im fx loop drinne....das macht eigentlich keine probleme.
     
  14. cyclone

    cyclone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.003
    Erstellt: 18.09.06   #14
    Könnten in der Tat die Röhren sein. Andere Möglichkeit wäre aber auch, dass einer von den Kondensatoren nicht mehr so will. Ich denke, dass man diese Möglichkeit aber erst nach einem Röhrenwechsel in Betracht ziehen sollte.

    ... wo wir gerade bei Lautstärke beim 800er sind:
    Habe nen 2203er. Der ist bereits bei Stufe 2 höllisch laut (drüber habe ich das Teil noch nie gespielt). Ist das eigentlich normal? Nicht, dass es mich groß stört - würde mich nur interessieren, ob das generell so ist. :D
     
  15. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 18.09.06   #15
    Nee, Kondensatoren klingeln nich....

    Ja ist normal so....und gut:D
     
  16. cyclone

    cyclone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.003
    Erstellt: 19.09.06   #16
    Aso, ja denn sinds die Röhren - keine Frage!
     
Die Seite wird geladen...

mapping