Lautsprecher transportieren?

von Renders, 08.02.16.

Sponsored by
QSC
  1. Renders

    Renders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.15
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.02.16   #1
    Und zwar gibt es ja Hersteller die rollbretter Vorne an den Sub machen das heißt der Lautsprecher zeigt nach unten wenn ich ihn Rolle , kann beim Transport nicht was kaputt gehen den die Membran schwingt ja bei jedem Schlagloch mit oder?

    Allgemein wie muss oder soll ich meine Lautsprecher transportieren (Verladen)?

    Danke schon mal im voraus
     
  2. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    13.12.18
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    2.473
    Erstellt: 08.02.16   #2
    so geschützt, dass nix an die Membran kommt (Karton davor reicht, solange kein spitzer Gegenstand durchgebohrt wird), und so dass kein harter Schlag den Korb verbiegen kann.

    Wer schonmal vorsichtig (!) eine Membran mit der Hand eingedrückt hat, wird gemerkt haben, dass da ein ganz ordentlicher Widerstand zu spüren ist, bevor sich die Membran sichtbar vor oder zurück bewegt. Allein durch Schlaglöcher wird die sich keinen Millimeter aus der Ruhelage entfernen.
    Sonst dürfte man ja auch keine Boxen zum Gig fahren ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    3.622
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2.072
    Kekse:
    44.286
    Erstellt: 08.02.16   #3
    Im PKW bekommen die Lautsprecher deutlich weniger ab, als sie vertragen, unabhängig von der Lage. Wie der Kollege sagt: so positionieren, dass kein Gegenstand die Membran erreichen kann (ich lege auch meine Tops meist so, dass die Schallwand nach unten zeigt. Der Fahrzeugboden ist eben und bohrt sich nicht in die Schallwand ;) ).
    Mehr auf die Lautsprecher geht der Transport auf Rollbrettern über unebenen Boden wie Kopfsteinpflaster oder Türschwellen. Das ist deutlich härter als im gefederten Auto, selbst bei Schlaglöchern. Bei diesen Wegen sollte man eher aufpassen.

    Gruß
    Christoph
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping